Hom÷opathie
Homöopathische Mittel

Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen" helfen können:

  • Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen
    Der Betroffene hat sehr starke und brennende Schmerzen.
    Es besteht ein ständiger starker Drang zum Urinieren, wobei dann unter Schmerzen nur ein paar Tropfen abgehen.
    Die Schmerzen sind schneidend.
    Sie treten vor, während und nach dem Wasserlassen auf.
    Cantharis vesicatoria D12
    Jede Stunde bis alle sechs Stunden.


  • Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen
    Der Betroffene hat ein stechendes oder brennendes Gefühl in der Harnröhre beim Urinieren.
    Er hat ständig das Gefühl, immer noch weiter urinieren zu können.
    Der Betroffene geht ständig zur Toilette, weil er Angst hat, in die Hose zu machen.
    Es kommt nur wenig Urin, manchmal auch schmerzlos.
    Die betroffene Person hat wenig Durst.
    Apis mellifica D12
    Jede Stunde bis alle sechs Stunden.


 

 

 








Teilen Sie diesen Beitrag
.