Hom÷opathie
Homöopathische Mittel

Darm, Blinddarmreiz in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Darm, Blinddarmreiz"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Darm, Blinddarmreiz" helfen können:

  • Darm, Blinddarmreiz
    Es kommt eine drohende Blutvergiftung und drohendes septisches Fieber.
    Der Betroffene hat zwischendurch Frost.
    Der Betroffene schwitzt nicht.
    Er hat einen trockenen Mund und viel Durst.
    Manchmal kommt es zu Übelkeit und Erbrechen.
    Lachesis D12
    Zweimal eine Gabe pro Tag.


  • Darm, Blinddarmreiz
    Der Betroffene hat hohes Fieber.
    Er friert und zittert am ganzen Körper.
    Pyrogenium D30
    Eine Gabe einmalig.


  • Darm, Blinddarmreiz
    Der Betroffene hat stechende Schmerzen im rechten Unterbauch.
    Verschlechterung durch Druck.
    Der Betroffene hat keinen Durst.
    Apis mellifica D4
    Eine Gabe pro Stunde.


  • Darm, Blinddarmreiz
    Besserung durch Druck mit der Faust in den rechten Unterbauch.
    Der Betroffene hat viel Durst.
    Er hat einen trockenen Mund und trockene, teilweise sich abschälende Lippen.
    Bryonia alba D3
    Eine Gabe pro Stunde.


 

 

 








Teilen Sie diesen Beitrag
.