Hom÷opathie
Homöopathische Mittel

Gerstenkorn in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Gerstenkorn"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Gerstenkorn" helfen können:

  • Gerstenkorn
    Die Person hat brennende und stechende Schmerzen.
    Der Betroffene hat stark brennende Augen.
    Die Augenlider sind stark angeschwollen.
    Der Betroffene ist sehr lichtempfindlich.
    Verschlechterung durch Wärme.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Umschläge.
    Apis mellifica



  • Gerstenkorn
    Die Beschwerden sind im Anfangsstadium.
    Es ist bevor die Eiterbildung beginnt.
    Der Betroffene hat ein Wundgefühl und ist berührungsempfindlich.
    Der Betroffene hat Angst vor Berührungen.
    Der Betroffene lässt sich nicht vom Arzt untersuchen.
    Verbesserung durch Wärme und warme Umschläge.
    Arnica montana



  • Gerstenkorn
    Es bildet sich Eiter.
    Der Betroffene hat splitterartige, stechende Schmerzen.
    Die betroffene Person ist sehr schmerz- und berührungsempfindlich.
    Der Betroffene hält sich seine Hand schützend vor sein Auge.
    Verschlechterung durch Kälte, durch Zugluft, sowie durch Berührung.
    Verbesserung durch Wärme, durch Zudecken, oder durch Einhüllen.
    Hepar sulfuris
    Jetzt Hepar sulfuris bei medpex bestellen




  • Gerstenkorn
    Der Betroffene hat immer wiederkehrende Gerstenkörner.
    Der Lidrand ist entzündet.
    Der Betroffene hat trockene und juckende Lidränder mit einem verhärteten Gerstenkorn.
    Staphisagria
    Jetzt Staphisagria bei medpex bestellen




  • Gerstenkorn
    Der Betroffene hat verklebte und entzündete Augenlider.
    Es bilden sich gelbe, milde Absonderungen.
    Verschlechterung der Beschwerden durch Wärme.
    Verbesserung der Beschwerden durch Kälte, durch kühlende Umschläge, sowie im Freien.
    Pulsatilla pratensis



  • Gerstenkorn
    Die Beschwerden sind im Anfangsstadium.
    Es ist der Zeitpunkt vor der Eiterbildung.
    Der Betroffene hat plötzlich schießende, pulsierende Schmerzen.
    Der Betroffene ist schmerz- und berührungsempfindlich.
    Er ist gereizt, unruhig und sehr aggressiv.
    Er lässt sich weder berühren noch lässt er sich untersuchen.
    Verschlechterung der Beschwerden durch Kälte und in der Nacht.
    Verbesserung der Beschwerden durch Wärme.
    Belladonna
    Jetzt Belladonna bei medpex bestellen




  • Gerstenkorn
    Es gibt eine akute Entzündung und eine blass-rote Schwellung.
    Es besteht ein stechendes und gespanntes Gefühl.
    Verbesserung durch kühle Kompressen.
    Apis mellifica D12
    Alle eine bis vier Stunden.


  • Gerstenkorn
    Es ist ein besonders bewährtes Mittel bei oftmaligen Rückfällen.
    Die Lider sind verhärtet, die Augen trocken.
    Die Augenwinkel und Lidränder sind rissig.
    Staphisagria D12
    Jetzt Staphisagria bei medpex bestellen

    Zwei- bis dreimal täglich.


  • Gerstenkorn
    Es ist besonders bewährt am oberen Lid.
    Der Betroffene hat rote und geschwollene Lider.
    Pulsatilla pratensis D12
    Zwei- bis dreimal täglich.


  • Gerstenkorn
    Das Gerstenkorn tritt immer wieder auf.
    (Wenn Staphisagria nicht hilft.)
    Sulfur D12
    Jetzt Sulfur bei medpex bestellen

    Zweimal täglich.


  • Gerstenkorn
    Es gibt ein Gerstenkorn nahe dem inneren Augenwinkel.
    Lycopodium clavatum D12
    Zweimal täglich.


  • Gerstenkorn
    Es gibt ein Gerstenkorn am Unterlid.
    Die Lidränder sind geschwollen.
    Sie sind rissig und bilden honigfarbene Absonderungen.
    Graphites D12
    Zweimal täglich.


  • Gerstenkorn
    In besonders hartnäckigen Fällen.
    Es gibt kleine Verhärtungen am Lidrand.
    Calcium fluoratum D6
    Dreimal täglich.


 

 

 








Teilen Sie diesen Beitrag
.