Hom÷opathie
Homöopathische Mittel

Röteln in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Röteln"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Röteln" helfen können:

  • Röteln
    Es bildet sich ein nur schwacher Hautausschlag.
    Die Heilung wird begünstigt indem der Hautausschlag gefördert wird.
    Verschlechterung durch Wasserkontakt und Wärme.
    Sulfur
    Jetzt Sulfur bei medpex bestellen




  • Röteln
    Die Beschwerden sind im Anfangsstadium.
    Die Person hat plötzliches starkes Fieber, auftretend mit großer Angst und großer Unruhe.
    Verbesserung durch kalte Umschläge.
    Aconitum napellus
    Jetzt Aconitum napellus bei medpex bestellen




  • Röteln
    Die Lymphknoten sind angeschwollen.
    Die Person hat stechende und brennende Schmerzen.
    Es besteht eine starke Hitze.
    Verschlechterung durch Wärme und durch Berührung.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Umschläge.
    Apis mellifica



  • Röteln
    Die Beschwerden entwickeln sich langsam.
    Es kommt zu leichtem Fieber und zu rosaroten Flecken auf den Wangen.
    Der Betroffene friert, ihm ist andauernd kalt, er selbst ist auch kalt.
    Ferrum phosphoricum



  • Röteln
    Die Erkrankung ist im Anfangsstadium.
    Die betroffene Person hat in den Lymphknoten pulsierende und wie klopfende Schmerzen.
    Es gibt plötzliches hohes Fieber.
    Das Gesicht ist heiß und rot.
    Der Betroffene ist sehr unruhig, gereizt und aggressiv.
    Verbesserung durch warme Umschläge.
    Belladonna
    Jetzt Belladonna bei medpex bestellen




  • Röteln
    Der Betroffene hat Röteln mit plötzlichem hohem Fieber.
    Der Betroffene ist ruhelos.
    Er hat eine heiße und trockene Haut.
    Er neigt zu Beginn der Erkrankung zum Frieren.
    Es kribbelt auf der Haut.
    Der Betroffene verträgt keine Zugluft.
    Die Beschwerden verschlimmern sich um Mitternacht und durch einen Schreck.
    Die Beschwerden verbessern sich durch Frischluft, durch Ruhe und durch Schwitzen.
    Aconitum napellus
    Jetzt Aconitum napellus bei medpex bestellen




  • Röteln
    Der Betroffene hat Röteln mit starken Rötungen.
    Der Betroffene hat keinen Durst, obwohl er hohes Fieber hat.
    Er fühlt sich benommen.
    Die Beschwerden verschlechtern sich durch Eifersucht, durch Zorn, durch einen Schrecken, typischerweise zwischen 16 und 18 Uhr, in geschlossenen und warmen Zimmern und durch Druck.
    Eine Verbesserung der Beschwerden tritt durch Kälte auf, also beispielsweise durch kalte Umschläge, durch Frischluft und durch Bewegung.
    Apis mellifica



  • Röteln
    Der Betroffene hat Röteln, die plötzlich und stark auftreten.
    Dazu kommt hohes Fieber.
    Der Betroffene hat leuchtrote Ausschläge am Hals.
    Bei Kindern tritt starkes Schwitzen auf, dazu kommt hohes Fieber.
    Das Gesicht ist stark gerötet.
    Betroffene haben einen starken Durst.
    Sie wollen kaltes Wasser trinken.
    Der Rachen ist sehr rot und schmerzt.
    Manchmal treten auch pochende Kopfschmerzen auf.
    Die Beschwerden verschlimmern sich durch Kälte, durch helles Licht, durch laute Geräusche, durch Erschütterungen und durch Zugluft, besonders am Kopf.
    Die Beschwerden bessern sich bei Ruhe und durch Wärme.
    Belladonna
    Jetzt Belladonna bei medpex bestellen




  • Röteln
    Der Betroffene hat Röteln mit brennender und trockener Haut.
    Die Ausschläge entwickeln sich langsam.
    Die Schleimhäute sind trocken.
    Die betroffene Person hat kaum Durst.
    Wenn die Person jedoch Durst hat, dann auf große Mengen.
    Der Betroffene hat im Kopf und in der Brust stechende Schmerzen.
    Betroffene Kinder wollen ihre Ruhe haben.
    Die Beschwerden verschlimmern sich durch Bewegung, durch wechselnde Temperaturen von kalt nach warm und durch tiefes Atmen.
    Die Beschwerden bessern sich durch Druck und bei Ruhe.
    Bryonia alba



  • Röteln
    Der Betroffene hat Röteln.
    Diese sind schmerzhaft und juckend.
    Betroffene Kinder kratzen oft so lange, bis die Haut blutet.
    Sie sind stark erregt, sehr lebhaft und wach, wie überdreht.
    Alle Sinne sind hochempfindlich, auch die Schmerzempfindlichkeit ist erhöht.
    Verschlechterung der Beschwerden durch Aufregung, auch durch eine positive Aufregung wie beispielsweise Freude, durch Frischluft, durch Lärm, durch Kälte und durch Gerüche.
    Die Beschwerden bessern sich durch Ruhe, nach einem Schläfchen und durch Wärme.
    Coffea



  • Röteln
    Es handelt sich um eine mild verlaufende Röteln-Erkrankung.
    Die Ausschläge jucken besonders im Bett.
    Betroffene Kinder weinen oft.
    Sie wollen nicht alleine sein.
    Betroffene verlangen Trost.
    Die Beschwerden verschlechtern sich durch fettes, süßes oder schweres Essen.
    Verbesserung der Beschwerden durch leichte Bewegung, durch Frischluft, durch Kälte und durch ein oftmaliges Wechseln der Körperlage im Bett.
    Pulsatilla pratensis



  • Röteln
    Der Betroffene ist weinerlich.
    Er hat ein sanftes Wesen.
    Er hat starke Stimmungsschwankungen.
    Der Betroffene möchte nicht alleine sein.
    Er klebt an seiner Mutter.
    Der Betroffene hat keinen Durst.
    Verschlechterung der Beschwerden durch Wärme.
    Verbesserung der Beschwerden durch Kälte, außerhalb der Wohnung, sowie durch frische Luft.
    Pulsatilla pratensis



 

 

 








Teilen Sie diesen Beitrag
.