Hom÷opathie
Homöopathische Mittel

Venenentzündung in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Venenentzündung"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Venenentzündung" helfen können:

  • Venenentzündung
    Die betroffene Person hat eine akute Venenentzündung.
    Die Beschwerden kommen meistens mit einer punktförmig umschriebenen, berührungsempfindlichen, hellroten Schwellung.
    Die Schwellung lässt sich mit kühlen Auflagen lindern.
    Sie erscheint wie ein Bienenstich.
    Apis mellifica D4
    Eine Gabe eine bis alle zwei Stunden.


  • Venenentzündung
    Die Entzündung ist eher flächenhaft.
    Sie ist dunkelrot.
    Kühle Auflagen bessern die Beschwerden.
    Mit Lachesis bleiben diese Beschwerden bald ganz aus.
    Lachesis D12
    Zweimal eine Gabe pro Tag.


 

 

 








Teilen Sie diesen Beitrag
.