Homöopathie
Homöopathische Mittel

Erbrechen

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Erbrechen"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Erbrechen" helfen können:



Globuli jetzt bei Medpex bestellen


zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Epitheliome

nächster Eintrag: Erbrechen Ekel vor Speisen beim Denken an Essen






Weitere Einträge bei uns:

Albträume
Adonis vernalis, Mephitis putorius, Stramonium



Hautentzündung
Acidum hydrofluoricum, Antimonium crudum, Cantharis vesicatoria, Clematis, Croton tiglium, Euphorbium, Galphimia, Graphites, Hamamelis virginiana, Hepar sulfuris calcareum, Hydrocotyle asiatica, Mezereum, Natrium chloratum, Sulfur, Xerophyllum



Auswahl des Mittels bei "Erbrechen"

Sehen Sie unter den Symptomen nach, welches Mittel am Besten zu Ihren Beschwerden passt. Achten Sie nicht nur auf körperliche Symptome, sondern auch auf geistige und wann sich das Leiden verbessert oder verschlechtert.

Zur Selbstbehandlung haben sich die Potenzen D6 bis D12 bewährt.

Nehmen Sie als Faustregel zur Dosierung:

Bei Globuli - Fünf Globuli dreimal am Tag
Bei Tropfen - Fünf bis zwanzig Tropfen dreimal am Tag
Bei Tabletten - Eine Tablette am Tag

Hier können Sie weiterlesen:


Schwangerschaftserbrechen - Beispiele für die Behandlung mit homöopathischen Mitteln
Erbrechen - Beispiele für die Behandlung mit homöopathischen Mitteln

zurück zur Übersicht

  • Erbrechen
  • Erbrechen Ekel vor Speisen beim Denken an Essen
  • Erbrechen Ekel vor Speisen beim Sehen und Riechen
  • Erbrechen akut besonders Kinder nach dem Essen
  • Erbrechen akut besonders im Sommer Magenüberfüllung dicke weiße Zunge
  • Erbrechen akut blutig besonders bei Geschwüre und Krebs
  • Erbrechen akut nach dem Essen starke Übelkeit
  • Erbrechen akut sauer
  • Erbrechen akut sofort nach dem Trinken
  • Erbrechen akutes Magenüberfüllung weiße belegte Zunge
  • Erbrechen akutes anhaltendes
  • Erbrechen auf Reisen Übelkeit
  • Erbrechen auf Reisen Übelkeit kalter Schweiß
  • Erbrechen bei Alkoholikern
  • Erbrechen bei Aufregung Verkrampfung
  • Erbrechen bei Gehirnerkrankungen besonders Kinder
  • Erbrechen bei Gehirnerkrankungen plötzlich ohne Übelkeit
  • Erbrechen bei Krebs
  • Erbrechen bei Magenbluten und Leberentzündung
  • Erbrechen durch Rauchen Übelkeit
  • Erbrechen krampfartige Verstopfung nach Operationen
  • Erbrechen mit Durchfall Ruhelosigkeit viel Durst
  • Erbrechen mit Durchfall kalter feuchter Körper
  • Erbrechen mit Schwäche Magenkrämpfe Atemnot
  • Erbrechen nach Biergenuß



    Mehr Infos zu "Erbrechen" auch hier:
    Erbrechen mit homöopathischen Mitteln behandeln.










  • Buchempfehlung
    Teilen Sie diesen Beitrag
    .