Blase in der Homöopathie

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Blase":

  • Blase
    Blasenbeschwerden
    Die Beschwerden sind eine Folge von einem Sonnenbrand, von unpassenden Schuhen, von Verbrennungen, oder von Verätzungen.
    Die Haut ist akut entzündet.
    Der Betroffene hat stark brennende Schmerzen.
    Es bilden sich große, helle und mit Wasser gefüllte Blasen, dazu kommt ein starker Juckreiz.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Anwendungen.
    Cantharis vesicatoria



  • Blase
    Blase, Reizblase
    Die betroffene Person hat eine Reizblase.
    Der Betroffene kennt keinen Auslöser.
    Manchmal kommt der Blasendrang vier- bis fünfmal pro Nacht.
    Petroselinum D6
    Dreimal eine Gabe pro Tag.


  • Blase
    Blase, Reizblase
    Die betroffene Person hat eine Reizblase.
    Es handelt sich um akute, plötzliche Beschwerden.
    Betroffen sind eher schlanke Menschen.
    Betroffene sind vor und während der Beschwerden nervös und aufgeregt.
    Aconitum napellus D30
    Eine Gabe einmalig.


  • Blase
    Blase, Reizblase
    Die betroffene Person hat eine Reizblase.
    Es handelt sich um akute, plötzliche Beschwerden.
    Betroffen sind eher rundliche Menschen.
    Betroffene sind vor und während der Beschwerden nervös und aufgeregt.
    Belladonna D30
    Eine Gabe einmalig.


  • Blase
    Blase, Reizblase
    Betroffen ist ein hektischer Mensch, der vor jedem Ereignis andauernd Harndrang verspürt und immer zur Toilette rennt.
    Argentum nitricum D30
    Eine Gabe einmalig - auch zur Vorbeugung.


  • Blase
    Blase, Reizblase
    Die Beschwerden kommen in Folge einer Überanstrengung, einer Unterkühlung oder einer Durchnässung.
    Rhus toxicodendron D30
    Eine Gabe einmalig - eventuell Wiederholung nach sechs Stunden.


  • Blase
    Blase, Reizblase
    Es handelt sich um einen empfindlichen Betroffenen, der bereits auf eine kleinste Unterkühlung reagiert.
    Dulcamara D30
    Eine Gabe pro Tag.


  • Blase
    Blase, Blasenentzündung
    Der Betroffene hat mit der Entzündung beginnende Schmerzen.
    Es gibt selten ein starkes Stechen oberhalb des Schambeines.
    Apis mellifica D30
    Eine Gabe einmalig.


  • Blase
    Blase, Blasenentzündung
    Der Betroffene hat ein starkes Brennen während des Wasserlassens.
    Cantharis vesicatoria D6
    Eine Gabe pro Stunde, später dreimal eine Gabe pro Tag.


  • Blase
    Blase, Blasenentzündung
    Der Betroffene hat eine andauernde Blasenentzündung.
    Es kommt zum Verlust von Harntropfen bei jedem Husten, Niesen, Lachen, sowie bei einer erschütternden Bewegung.
    Causticum D4
    Dreimal eine Gabe pro Tag.


  • Blase
    Blase, Blasenentzündung
    Der Betroffene hat eine Blasenentzündung mit Fieber und Schüttelfrost.
    Pyrogenium D30
    Eine Gabe einmalig.


  • Blase
    Blase, Harnverhalt
    Es kommt zum Harnverhalt, plötzlich und stark auftretend.
    Aconitum napellus D30
    Eine Gabe in einer Wasserlösung.


  • Blase
    Blase, Harnverhalt
    Die betroffene Person leidet unter einem akuten Harnverhalt nach einer Geburt oder einer Operation.
    Die Ursache der Beschwerden ist eine Lähmung der Blase.
    Causticum D30
    Eine Gabe in einer Wasserlösung.


  • Blase
    Blase, Harnverhalt
    Die betroffene Person hat einen Harnverhalt über längere Zeit.
    Dazu kommt ein Krampf des Blasenhalses nach einer Geburt oder einer Operation.
    Staphisagria D30
    Eine Gabe in einer Wasserlösung.


  • Blase
    Blase, Katheterismus
    Das Mittel ist für Menschen, die katheterisiert werden müssen, um die Schmerzen und Blutungen erträglicher zu machen.
    Arnica montana D30
    Eine Gabe vorher und nach Bedarf nachher.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!