Darmträgheit in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Darmträgheit"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Darmträgheit":

  • Darmträgheit

    Darmträgheit, Verstopfung
    Die betroffene Person hat einen anhaltenden aber erfolglosen Stuhldrang.
    Es besteht eine Neigung zu Hämorrhoiden.
    Die betroffene Person nimmt sich viel zu wenig Zeit für den Toilettengang.
    Die betroffene Person ist innerlich angespannt und hat generell eine gehetzte Lebensweise.
    Die Beschwerden sind eine Folge von Abführmitteln oder von Schmerzmitteln.
    Verschlimmerung am Morgen, durch Kälte und durch Bewegung.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme und Hitze.

    Nux vomica D6
    Jetzt Nux vomica bei medpex bestellen

    Dreimal am Tag fünf Globuli.


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Darmträgheit

    Darmträgheit, Verstopfung
    Es besteht kein Stuhldrang bei der betroffenen Person.
    Der Stuhl der Person ist trocken und hart und es kommen nur kleinste Mengen.
    Es kommt zu Schmerzen am After, sowie zu kleinen Einrissen.
    Die betroffene Person hat eine trockene Mundschleimhaut.
    Die Beschwerden sind eine Folge mangelnder Flüssigkeitszufuhr oder einer Ernährungsumstellung.
    Es besteht eine Neigung zu trockener und rissiger Haut.
    Die betroffene Person hat eine oft wechselnde Stimmung.
    Verschlimmerung am Morgen und nach dem Essen.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme, Hitze oder durch Frischluft.

    Alumina D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.


  • Darmträgheit

    Darmträgheit, Verstopfung
    Der Stuhl der Person ist hell und weist auf eine Galle- oder Lebererkrankung hin.
    Der Stuhl der betroffenen Person ist hart und bröselig.
    Die betroffene Person leidet unter Brechreiz, Übelkeit, Sodbrennen, Blähungen und Bauchkrämpfen.
    Die Beschwerden sind eine Folge von einer Milch-Eiweiß-Unverträglichkeit.
    Verschlimmerung durch Genussmittel und durch kühle Getränke.
    Verbesserung Verbesserung durch Bewegung.

    Magnesium chloratum D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.


  • Darmträgheit

    Darmträgheit, Verstopfung
    Die betroffene Person hat oft einen heftig geblähten Bauch, der von einem Völlegefühl begleitet wird.
    Die Person hat krampfartige Bauchschmerzen, die sich nach dem Abgang von Winden aber bessern.
    Der Magen ist druckempfindlich und die betroffene Person muss ständig Aufstoßen.
    Die betroffene Person hat eine hartnäckige und schmerzhafte Verstopfung, welche auch aufgrund von Hämorrhoiden besteht.
    Es kommt zu Durchfall nach einer tagelangen Verstopfung.
    Die Person hat ein trockenes und pelziges Gefühl in ihrem Mund.
    Verschlimmerung der Beschwerden um Mitternacht und durch fette Nahrung.
    Verbesserung Verbesserung im Liegen oder durch eine Beugung nach hinten.

    Mandragora D6
    Dreimal am Tag fünf Globuli.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.