Depressionen in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Depressionen"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Depressionen":

  • Depressionen

    Die betroffene Person unterliegt einer großen Erschöpfung.
    Die betroffene Person fühlt sich überlastet, ist überarbeitet und besitzt überhaupt keine Kraft mehr.
    Die betroffene Person hat zu hohe Ansprüche an sich.
    Es besteht eine Neigung zu Unterleibsschmerzen oder auch zu Senkungsbeschwerden, für die es jedoch keine organischen Ursachen gibt.
    Die betroffene Person hat eine mangelnde Libido und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, was zur Folge hat, dass sie Sex nicht mag.
    Verschlimmerung durch das Denken an die Beschwerden.
    Verbesserung Verbesserung durch Ablenkung von den Beschwerden.

    Helonias dioica D6
    Dreimal am Tag fünf Globuli.


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Depressionen

    Die betroffene Person hat eine gedrückte Stimmung.
    Die betroffene Person kann sich nicht konzentrieren, was dazu führt, dass die Leistungsfähigkeit sinkt.
    Die Person ist sehr müde und erschöpft.
    Die Depression kommt besonders im Frühjahr oder im Herbst.
    Es entstehen Kopfschmerzen, die häufig von einem Benommenheitsgefühl, Schwindelgefühl und Schwarzwerden begleitet werden, wenn die betroffene Person länger stehen muss.
    Es kommt zur Kreislaufschwäche und dazu zum heftigen Herzklopfen.
    Die betroffene Person hat einen niedrigen Blutdruck.
    Verschlimmerung am Vormittag oder bei einem Wetterumschwung.
    Verbesserung Verbesserung durch Ruhe.

    Haplopappus D3
    Dreimal am Tag fünf Globuli.


  • Depressionen

    Die Stimmung der betroffenen Person ist gedrückt und sie ist sehr sensibel.
    Die betroffene Person ist wie gelähmt durch ihr eigenes Mitleid.
    Die Person hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.
    Die betroffene Person hat öfters Harndrang, der vor allem bei seelischen Ereignissen oder bei Stress eintritt.
    Verschlimmerung durch Kälte, einen Luftzug oder vor der Monatsblutung.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme und Hitze.

    Causticum D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.


  • Depressionen

    Die betroffene Person fühlt sich tief verletzt und ist besonders empfindsam.
    Es besteht eine Neigung zu Bauchschmerzen.
    Betroffene Frauen haben Unterleibsschmerzen als Folge einer anhaltenden Demütigung.
    Verschlimmerung durch Kälte, am Morgen oder nach emotionalen Ereignissen.
    Verbesserung Verbesserung durch Ruhe.

    Staphisagria D12
    Jetzt Staphisagria bei medpex bestellen

    Zweimal am Tag fünf Globuli.


  • Depressionen

    Es kommt zu psychosomatischen Reaktionen, besonders zu Hautausschlägen.
    Es besteht eine Neigung zur Migräne, die durch bedrückende emotionale Ereignisse ausgelöst wird.
    Die betroffene Person hat ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und hat Kummer.
    Der betroffenen Person fällt das Weinen aber schwer und man kann die Person kaum trösten.
    Die Person ist nachtragend, zurückhaltend und introvertiert.
    Die Haut der betroffenen Person ist fahl und blass.
    Die Person will salziges oder gewürztes Essen, hat einen großen Appetit, nimmt aber trotzdem nicht zu, auch wenn sie viel isst.
    Die betroffene Person hat ein heftiges Durstgefühl.
    Verschlimmerung am Morgen, durch die Sonne und durch Stress.
    Verbesserung Verbesserung durch Frischluft.

    Natrium chloratum D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche ist depressiv.
    Die depressive Stimmung kommt besonders bei chronischen Krankheiten.
    Trost verschlimmert den Zustand.
    Der Betroffene ist gereizt und ärgert sich bereits über Kleinigkeiten.
    Er ist hitzig und unbesonnen.
    Er möchte alleine sein, um zu weinen.
    Der Jugendliche er ist introvertiert.
    Es kommt zu Tränen auch beim Lachen.
    Verbesserung Verbesserung im Freien, durch kaltes Baden, durch unregelmäßige Mahlzeiten, sowie durch Liegen auf der rechten Seite.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, durch warme Räume, durch Hinlegen, vormittags gegen 10 Uhr, an der Küste, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Natrium chloratum D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche leidet unter Schlaflosigkeit.
    Er hat Alpträume.
    Der Jugendliche hat Furcht vor Menschen.
    Er möchte allein sein und kann nichts in Gegenwart anderer tun.
    Der Betroffene ist sehr scheu und errötet schnell.
    Musik bringt ihn zum Weinen.
    Der Jugendliche leidet unter Verzweiflung und Lebensverdruss.
    Er ist ruhelos, aufgeregt und sehr schwatzhaft.
    Die Zeit vergeht langsam.
    Der Betroffene denkt über unangenehme Dinge nach.
    Das Denken am Morgen ist erschwert bei einem alten Menschen.
    Verbesserung Verbesserung durch langsame Bewegung im Freien und durch kalte Getränke.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Musik, durch die Anwesenheit Fremder, durch Ungewohntes, am Morgen, sowie durch warme Räume.

    Ambra D 3
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der Betroffene ist sehr geschwätzig.
    Er ist traurig am Morgen.
    Der Jugendliche will nicht mit anderen zusammen sein.
    Der Betroffene ist ruhelos.
    Er möchte nicht zur Arbeit, sondern möchte immer anderswo sein.
    Die Person ist eifersüchtig und misstrauisch.
    Ihr Zeitgefühl ist gestört.
    Es gibt eine depressive Stimmung in den Wechseljahren.
    Verschlechterung Verschlechterung am Morgen, nach dem Schlaf, im Frühling, durch Druck, sowie durch heiße Getränke.

    Lachesis D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche verspürt eine Enttäuschung.
    Er hat ein Gefühl von Selbstverdammung und äußerster Wertlosigkeit.
    Der Betroffene ist sehr verzagt und hoffnungslos.
    Er hat einen erhöhten Blutdruck.
    Es besteht ein starker Lebensverdruss.
    Der Jugendliche hat Selbstmordgedanken und spricht über Selbstmord.
    Er hat eine starke Todesangst.
    Der Betroffene reagiert gereizt und heftig schon bei kleinstem Widerspruch.
    Er hat Angst vor den Mitmenschen.
    Es kommt zu einem häufigen, schnellen Fragenstellen ohne auf eine Antwort zu warten.
    Die betroffene Person kann nicht schnell genug handeln.
    Sie hat eine Überempfindlichkeit gegenüber Lärm.
    Der Betroffene ist aufgeregt und verwirrt.
    Verschlechterung Verschlechterung durch kaltes Wetter, im Winter, sowie in der Nacht.

    Aurum metallicum D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli zweimal täglich.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche ist depressiv.
    Er fühlt sich niedergedrückt durch tägliche Sorgen und Verantwortlichkeiten.
    Er verhält sich gleichgültig gegenüber seiner Familie.
    Der Betroffene ist abgeneigt gegenüber Beruf und Familie.
    Er ist gereizt und fühlt sich schnell verletzt.
    Die Person hat Angst vor dem alleine sein.
    Sie ist sehr traurig.
    Der Jugendliche weint, wenn er seine Symptome erzählt.
    Er hat Angst gegen Abend.
    Der Betroffene ist träge.
    Verbesserung Verbesserung durch eine Tätigkeit, durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen, durch Beine anziehen, durch kaltes Baden und nach dem Schlaf.
    Verschlechterung Verschlechterung am Abend, durch sich Waschen, durch Feuchtigkeit, auf der linken Seite, nach Schweiß, durch kalte Luft, sowie vor einem Gewittersturm.

    Sepia D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


  • Depressionen

    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche hat Kummer und Sorge.
    Er hat eine veränderliche Stimmung.
    Die Person ist nach innen schauend.
    Sie ist ruhig grübelnd.
    Der Betroffene ist melancholisch, traurig und nicht kommunikativ.
    Es kommt zu einem Seufzen und Schluchzen.
    Die Beschwerden sind häufig verbunden mit körperlichen Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Magenschmerzen oder Durchfall.
    Es ist die Phase nach einem Schock, nach großem Kummer, oder nach einer großen Enttäuschung.
    Verbesserung Verbesserung beim Essen.
    Verschlechterung Verschlechterung am Morgen, im Freien, nach Mahlzeiten, durch Kaffee, durch Rauchen, durch Alkohol, sowie durch Wärme.

    Ignatia D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.