Geburt in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Geburt"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Geburt":

  • Geburt

    Einsatz zwei bis drei Wochen vor der Geburt.
    Das Mittel fördert eine sanfte Geburt.

    Caulophyllum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli zweimal täglich.


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Geburt

    Der Muttermund öffnet sich nicht.
    Die betroffene Frau hat falsche Wehen.
    Sie hat Schmerzen entlang des Rückens aufwärts.
    Verbesserung Verbesserung durch Vorwärtsbeugen, durch Bewegung, sowie durch frische Luft.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Aufregung, durch Emotionen, sowie vormittags.

    Gelsemium sempervirens D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle halbe Stunde, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Die betroffene Frau ist weinerlich und hat Angst.
    Sie ist launisch und leicht entmutigt.
    Die Frau sucht Zuneigung und Mitgefühl.
    Sie ist depressiv und sehr emotional.
    Die Betroffene mag kein Fett und keine Butter.
    Die Frau mag keine warme Speisen und Getränke, sondern will erfrischende Getränke.
    Verbesserung Verbesserung an der frischen Luft, durch Bewegung, durch kalte Anwendungen, sowie durch kalte Speisen und Getränke.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Hitze, durch reichhaltige Speisen, nach dem Essen, gegen Abend, sowie durch warme Räume.

    Pulsatilla pratensis D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat eine Wehen-Schwäche.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme und durch Bettwärme.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Kälte und durch kalte Luft.

    Causticum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli jede viertel Stunde, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Die Frau ist ruhelos und hat Angst vor dem Tod und Alleinsein.
    Die Betroffene ist mutlos und hat eine gesteigerte Empfindlichkeit.
    Sie ist empfindlich gegenüber Unordnung oder Verwirrung.
    Verbesserung Verbesserung durch einen hoch gelagerten Kopf und durch Wärme.
    Verschlechterung Verschlechterung nach Mitternacht und durch Kälte.

    Arsenicum album D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli, bei Bedarf wiederholen.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat Beschwerden nach der Geburt.
    Sie ist sehr gereizt und hat Angst.
    Die Frau möchte nicht alleine sein.
    Sie ist nie zufrieden.
    Die Betroffene reagiert überempfindlich auf Schmerzen, Geräusche und Berührungen.
    Die Frau ist launenhaft.
    Sie hat ein Gefühl der Schwäche.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme, am Tag, sowie durch Bewegung.
    Verschlechterung Verschlechterung früh am Morgen, durch Kälte, sowie durch das Liegen auf der linken oder schmerzhaften Seite.

    Kalium carbonicum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, drei Tage lang.


  • Geburt

    Die betroffene Frau verhält sich gleichgültig gegenüber ihrer Familie.
    Sie mag keine Familie und ist gereizt.
    Die Frau ist leicht verletzt und hat Angst vor dem Alleinsein.
    Die Betroffene ist sehr traurig und fühlt sich elend.
    Sie hat Angst am Abend.
    Die betroffene Frau ist träge und lustlos.
    Verbesserung Verbesserung durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen und nach dem Schlafen.
    Verschlechterung Verschlechterung vormittags, am Abend, sowie durch kalte Luft.

    Sepia officinalis D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Einsatz zur Linderung der Schmerzen beim Dammschnitt.
    Es kommt zu Verletzungen von nervenreichem Gewebe.
    Verschlechterung Verschlechterung durch berührt werden und durch Kälte.

    Hypericum perforatum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli drei- bis viermal täglich, drei Tage lang.


  • Geburt

    Die betroffene Person ist depressiv.
    Die Frau ist sehr weinerlich und seufzt viel.
    Sie ist introvertiert und hat oftmals Stimmungsschwankungen.
    Die Betroffene mag kein normales Essen, sondern will ungewöhnliches Essen.
    Verbesserung Verbesserung beim Essen und durch das Ändern der Position.
    Verschlechterung Verschlechterung an der frischen Luft, am Morgen, nach dem Essen, durch Kaffee, sowie durch äußerliche Wärme.

    Ignatia D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat Angst.
    Sie ist nervös und depressiv.
    Die Zeit scheint langsam zu vergehen.
    Die Frau ist impulsiv und möchte alles in Eile erledigen.
    Die Betroffene will süße Speisen oder Getränke.
    Verbesserung Verbesserung durch frische Luft und durch Kälte.
    Verschlechterung Verschlechterung in der Nacht, durch Wärme, durch Süßigkeiten, nach dem Essen und durch starke Emotionen.

    Argentum nitricum D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli, bei Bedarf wiederholen.


  • Geburt

    Einsatz einen Monat vor der Geburt.
    Das Mittel fördert eine sanfte Geburt.
    Es vermeidet Krampfwehen.

    Cimicifuga racemosa D 4
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat Wehen, die ähnlich einer Kolik sind.
    Sie hat krampfhafte Schmerzen, die nach oben pressen.
    Die Betroffene leidet unter unerträglichen Schmerzen.
    Sie ist unruhig, ungeduldig und sehr schmerzempfindlich.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme.
    Verschlechterung Verschlechterung durch Ärger, durch Hitze und in der Nacht.

    Chamomilla D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli stündlich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Geburt

    Es gibt Quetschungen nach der Entbindung.
    Die betroffene Frau hat starke Schmerzen nach der Geburt.
    Das Bett fühlt sich zu hart an.
    Der ganze Körper ist überempfindlich.
    Die betroffene Frau ist nervös.
    Sie hat ein Zerschlagenheitsgefühl.
    Die Frau hat Angst davor, berührt zu werden.
    Die Betroffene will alleine sein.
    Verbesserung Verbesserung durch Hinlegen.
    Verschlechterung Verschlechterung durch berührt werden, durch Bewegung, sowie durch Kälte.

    Arnica montana D 4
    Eine Tablette oder drei Globuli einmal gleich nach der Entbindung, danach dreimal täglich, eine Woche lang.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat eine starke Schwäche.
    Sie hat ein Wundheitsgefühl und leidet unter Schmerzen.
    Es kommt zu reduzierten Blutungen.
    Die Betroffene kann keine Schmerzen ertragen.
    Verbesserung Verbesserung durch Hinlegen und durch einen niedrig gelagerten Kopf.
    Verschlechterung Verschlechterung durch geringstes berührt werden, durch Bewegung, sowie durch feuchte Kälte.

    Arnica montana D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei bis vier Stunden; nach der Geburt dreimal täglich für vier bis fünf Tage fortsetzen.


  • Geburt

    Die betroffene Frau hat eine Wehen-Schwäche.
    Sie ist erschöpft und gereizt.
    Der Muttermund öffnet sich nicht.
    Die Frau hat Krampfwehen.
    Sie hat Schmerzen bei den Wehen.

    Caulophyllum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle halbe Stunde, bis es zu einer Besserung kommt.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!