Operation in der Homöopathie

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Operation":

  • Operation
    Nach Operationen
    Dieses Mittel kommt bei glatten Schnittwunden oder Stichwunden, aber auch bei einer schlecht verheilenden Operationswunde zum Einsatz.
    Der Betroffene hat starke Schmerzen und eine Entzündung.
    Es gibt Beschwerden durch einen Katheter oder einen Bauchschnitt.
    Bei einer Spiegelung der Bauchhöhle kommt es zu anschließenden Magen-Darm-Beschwerden.
    Es gibt anhaltende Schmerzen nach einer Staroperation.
    Es kommt zu Wundschmerzen.
    Staphisagria



  • Operation
    Nach Operationen
    Der Betroffene hat eine Blasenlähmung.
    Der Betroffene spürt beim Urinieren den Urin nicht fließen.
    Der Harn fließt nur schlecht (Harnverhalt).
    Der Betroffene kann schlecht urinieren.
    Causticum



  • Operation
    Nach Operationen
    Es ist das Hauptmittel nach Operationen.
    Man nimmt es vor chirurgischen Eingriffen, sowie nach solchen Eingriffen, damit die Wunde besser abheilt, zudem zur Vorbeugung von Wundinfektionen.
    Der Betroffene hat ein Gefühl "wie zerschlagen" und wund.
    Alles, worauf man sich legt, erscheint als zu hart.
    Der Betroffene hat Angst vor Berührungen.
    Der Betroffene spielt seine Beschwerden herunter.
    Arnica montana



  • Operation
    Vor Operationen
    Die Person hat große Angst, große Furcht, Todesangst und Unruhe.
    Das Herz klopft stark.
    Der Betroffene kann nicht alleine sein.
    Verschlechterung in der Nacht und durch Alleinsein.
    Verbesserung in Gesellschaft und durch Zuspruch.
    Aconitum napellus



  • Operation
    Nach Operationen
    Es gibt ein Kribbeln, Taubheitsgefühl, Ameisenlaufen, sowie eine Gefühllosigkeit.
    Die betroffene Person hat den Nervenbahnen langschießende, reißende, ausstrahlende Schmerzen.
    Das Mittel hat eine schmerzstillende Wirkung.
    Hypericum perforatum



  • Operation
    Vor Operationen
    Der Betroffene verhält sich theatralisch, reagiert überzogen und ist sehr nervös.
    Es besteht eine Überempfindlichkeit.
    Die Person hat ein Gefühl der Enge im Hals.
    Der Betroffene hat das Gefühl, als würde er ersticken.
    Ignatia



  • Operation
    Nach Operationen
    Das Mittel nimmt man nach einer Nasenoperation oder einer Halsoperation.
    Es hat eine blutungsstillende und entzündungshemmende Wirkung.
    Ferrum phosphoricum



  • Operation
    Nach Operationen
    Betroffener hat Verdauungsprobleme seit einer Narkose. Große Übelkeit. Druckgefühl im Bauch, dazu Völlegefühl. Es kommt zu starken Blähungen. Der Betroffene möchte am liebsten brechen oder stuhlen aber er kann nicht. Bei bekannter Unverträglichkeit von Narkosen auch vorbeugend. Unmittelbar nach dem Aufwachen einnehmen. Betroffener ist ärgerlich, aufbrausend und sehr überempfindlich.
    Verbesserung: Windabgang, Erbrechen, durch Stuhlgang, durch Wärme.
    Nux vomica



  • Operation
    Nach Operationen
    Der Betroffene hat Verdauungsprobleme seit einer Narkose.
    Es besteht eine große Übelkeit.
    Der Betroffene hat ein Druckgefühl im Bauch, dazu ein Völlegefühl.
    Es kommt zu starken Blähungen.
    Der Betroffene möchte am liebsten brechen oder Stuhlgang haben, aber er kann nicht.
    Bei bekannter Unverträglichkeit von Narkosen auch vorbeugend.
    Unmittelbar nach dem Aufwachen einnehmen.
    Der Betroffene ist ärgerlich, aufbrausend und sehr überempfindlich.
    Verbesserung durch Windabgang, Erbrechen, durch Stuhlgang, sowie durch Wärme.
    Nux vomica



  • Operation
    Vor Operationen
    Die betroffene Person hat eine panische Vorstellung von unvorhersehbaren Zwischenfällen.
    Der Betroffene hat Durchfall mit Blähungen und geradezu explosivem Aufstoßen.
    Der Betroffene kann nicht schlafen.
    Es besteht eine große Unruhe, der Betroffene ist nervös und zittert.
    Argentum nitricum



  • Operation
    Nach Operationen
    Der Betroffene hat Angst, ist panisch, sehr unruhig und das Herz klopft.
    Es kommt zu beginnenden Schmerzanfällen.
    Der Betroffene kann nicht schlafen.
    Es gibt einen plötzlichen Fieberschub.
    Die Person lässt sich nicht beruhigen.
    Der Betroffene kann nicht alleine sein.
    Verschlechterung in der Nacht und durch Alleinsein.
    Verbesserung in Gesellschaft und durch Zuspruch.
    Aconitum napellus



  • Operation
    Vor Operationen
    Der Betroffene ist sehr unruhig und nervös, macht einen apathischen Eindruck und ist in sich gekehrt.
    Es gibt ein vermehrtes Wasserlassen.
    Verschlechterung durch das Denken an die Beschwerden sowie das Sprechen darüber.
    Verbesserung durch Alleinsein und durch häufiges Wasserlassen.
    Gelsemium sempervirens



  • Operation
    Vor Operationen
    Es ist das Hauptmittel vor Operationen.
    Die Verwendung ist vor einem operativen Eingriff, auch danach.
    Das Mittel hilft, dass die Wunde besser abheilt, und um einer Wundinfektion vorzubeugen.
    Arnica montana



  • Operation
    Operation, Verletzungen aller Art
    Es mindert den Verletzungsschock, Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse.
    Es ist blutstillend und beschleunigt die Heilung.
    Zur Vorbeugung vor einer Operation.
    Arnica montana C30
    Einen bis drei Tage vor der Operation ein bis zweimal täglich, sowie nach der Operation alle vier bis sechs Stunden


  • Operation
    Operation, Schnittverletzung
    Der Einsatz erfolgt bei einem Dammschnitt, bei Verletzungen durch Katheter, sowie bei Unterleibsoperationen bei Männern und bei Frauen.
    Staphisagria D12
    Alle sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, starke Schmerzen
    Die betroffene Person ist unruhig, gereizt und wütend.
    Chamomilla C30
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, Nervenschmerzen
    Wenn Chamomilla nicht hilft.
    Gut auch bei Phantomschmerzen nach einer Amputation.
    Hypericum perforatum D12
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, Übelkeit nach der Narkose
    Die betroffene Person kann nicht erbrechen.
    Verbesserung durch Erbrechen.
    Nux vomica D12
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, Übelkeit nach der Narkose
    Der Betroffene muss erbrechen.
    Er verträgt warme Getränke besser als kalte Getränke.
    Arsenicum album D12
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, Übelkeit nach der Narkose
    Der Betroffene muss erbrechen.
    Er will kalte Getränke.
    Phosphorus C30
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Operation, dauerndes Erbrechen nach der Narkose
    Keine Erleichterung durch Erbrechen.
    Ipecacuanha D12
    Alle ein bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.


  • Operation
    Nach Operationen
    Die Beschwerden kommen als Folge eines starken Blutverlustes.
    Der Betroffene leidet unter einer starken Erschöpfung und großen Schwäche.
    Bei kleinsten Anstrengungen kommt es schon zu kalten Schweißausbrüchen.
    Der Betroffene friert.
    Er hat ein Schwindelgefühl.
    Dazu kommen pulsierende Kopfschmerzen und Ohrensausen.
    Es kommt zu keiner Besserung der Beschwerden durch Aufstoßen oder dem Abgang von Blähungen.
    Der Betroffene ist gereizt und überempfindlich.
    Verbesserung der Beschwerden durch Wärme, im Liegen, sowie durch Zudecken.
    China officinalis



  • Operation
    Nach Operationen
    Der Betroffene hat unerträgliche Schmerzen.
    Er ist sehr schmerzempfindlich.
    Er zeigt eine Launenhaftigkeit.
    Der Betroffene ist gereizt und aufgebracht.
    Den Betroffenen kann man fast nicht mehr beruhigen.
    Chamomilla



 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!