Sabdariffa

Bewährt bei: Schwachen Venen, Krampfadern, Lymphstauungen nach Operationen


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Deutlich erkennbare Venen
  • Besenreiser
  • Geschwollene Beine, dazu schmerzhafte Krampfadern
  • Angeschwollene Knöchel, wenn man lange steht
  • Bräunliche verfärbte Haut über den Venen infolge von entzündeten Venen

Hauptanwendungsgebiete


Anwendungsgebiete von Sabdariffa



Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Bewegung

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Sitzen
  • Stehen

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

Leider keine vorhanden.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Nux moschata

Als homöopathisches Mittel wird die Muskatnuss vornehmlich eingesetzt bei nervösen körperlichen Beschwerden. Man setzt es außerdem oft bei Verdauungsbeschwerden ein.

Mehr dazu

Acalypha indica

Acalypha indica ist ein homöopathisches Mittel mit einer ausgeprägten Wirkung auf den Verdauungstrakt und die Atmungsorgane. Es wird bei beginnender Schwindsucht gegeben, bei hartem Husten, bei blutigem Auswurf, auch bei arteriellen Blutungen.

Die betroffene Person ist sehr schwach am Morgen, gewinnt aber ihre Kraft während des Tages zurück. Die Person nimmt immer mehr ab. Typisch ist eine Verschlimmerung am Morgen.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!