Homöopathie
Homöopathische Mittel

Fallsucht

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Fallsucht"?

Sie sehen hier homöopathische Mittel, die bei "Fallsucht" helfen können:



Globuli jetzt bei Medpex bestellen


zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Fall aus großer Höhe

nächster Eintrag: Faszialislähmung






Weitere Einträge bei uns:

Nasenbluten bei Jugendlichen schwacher Puls Ohnmacht
Trillium pendulum



Diabetes der Kinder Appetitlosigkeit viel Durst Erschöpfung
Acidum phosphoricum



Auswahl des Mittels bei "Fallsucht"

Sehen Sie unter den Symptomen nach, welches Mittel am Besten zu Ihren Beschwerden passt. Achten Sie nicht nur auf körperliche Symptome, sondern auch auf geistige und wann sich das Leiden verbessert oder verschlechtert.

Zur Selbstbehandlung haben sich die Potenzen D6 bis D12 bew\xE4hrt.

Nehmen Sie als Faustregel zur Dosierung:

Bei Globuli - Fünf Globuli dreimal am Tag
Bei Tropfen - Fünf bis zwanzig Tropfen dreimal am Tag
Bei Tabletten - Eine Tablette am Tag

zurück zur Übersicht

  • Fallsucht
  • Faszialislähmung
  • Fatigue-Syndrom
  • Faulende Zähne
  • Fehlende Willenskraft
  • Fehlgeburt Nachbehandlung
  • Fehlgeburt Nachblutung anfallsweise
  • Fehlgeburt Nachblutung wehenartig
  • Fehlgeburt Vorbeugung
  • Fehlgeburt drohende Unfall Verletzung Überanstrengung
  • Fehlgeburt drohende seelische Erregung
  • Fehlgeburt spontane 5. bis 7. Monat
  • Fehlgeburt spontane in den ersten Monaten
  • Fehlgeburt spontane kurz vor der Geburt
  • Feine stechende Schmerzen der Haut
  • Ferseneinriss
  • Fersenschmerz
  • Fersenschmerzen Knochenschmerzen
  • Fersenschmerzen Rheuma Wadenschmerzen
  • Fersenschmerzen nässendes Fersengeschwür
  • Fette Haut
  • Fettgeschwulst weich verschiebbar
  • Fettige Haut
  • Fettintoleranz
  • Fettleber






  • Buchempfehlung
    Teilen Sie diesen Beitrag
    .