Homöopathie
Homöopathische Mittel

Cantharis vesicatoria

Viele kennen Cantharis, die spanische Fliege, als (umstrittenes) Aphrodisiakum. In der Homöopathie wird von diesem vermeintlichen Effekt jedoch kein Gebrauch gemacht.

Vielmehr hilft Cantharis bei brennenden Entzündungen aller Art. Merken kann man sich also Cantharis vesicatoria bei brennenden Schmerzen aller Art. Cantharis ist bei Sonnenbrand und allen anderen Verbrennungen oder Verätzungen als geeignetes Arzneimittel angezeigt. Aber auch bei Entzündungen von Blase, Nieren und Harnleiter gilt Cantharis als bewährtes Heilmittel.


Häufig eingesetzt im Bereich
Nieren, Harnwege, Blase, Gonaden, Schleimhäute, seröse Häute, Magen-Darm-Kanal, zentrales Nervensystem.

Hauptanwendungsgebiete

Verbrennungen, Blasenentzündungen, Blasenbeschwerden allgemein


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene hat ein starkes Brennen im Mund, auf der Haut, im Magen, am oder im Unterleib, aber vor allem in der Blase und Harnröhre mit stechendem Schmerz und häufigem Harndrang.

  • Die Betroffenen
    - haben brennende Schmerzen, die sich durch Getränke, vor allem durch Kaffee, verschlechtern.
  • - haben eine Entzündung der Blase, schneidende Schmerzen während und nach dem Urinieren.
  • - haben einen nur tropfenden Harnabgang.
  • - haben einen dauernden Drang zum Harnen.
  • - haben ein "feuriges" Gefühl beim Urinieren.
  • - haben manchmal Blut im Urin.
  • - haben Verbrennungen oder Verbrühungen.
  • - haben manchmal Ekel vor Essen oder Trinken.
  • - haben einen Sonnenbrand.

Das Mittel Cantharis vesicatoria lindert starke Verbrennungsschmerzen, die Heilung der Haut nach einer Verbrennung wird stimuliert.



Übersicht zu Cantharis vesicatoria

Wie oft eingesetzt
Häufig
Deutscher Name

Spanische Fliege

Art des Stoffes
Insekt
Typische Potenzen

D6 - D12

 
Höher dosiert verschreibungpflichtig!


Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Wärme
  • Ruhe
  • Warme Anwendungen

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Trinken
  • Berührung - bereits bei Annäherung
  • Trinken - vor allem von Kaffee
  • Stehen
  • Berührungen
  • Gehen

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

  • Fieberbläschen
    Das Mittel nimmt man bei einer akuten Hautentzündung.
    Es bilden sich große Blasen.
    Der Betroffene verspürt ein starkes Brennen und einen starken Juckreiz.
    Verbesserung durch Kälte und durch kalte Anwendungen.
    Cantharis vesicatoria


  • Gallenkolik
    Die betroffene Person hat brennende und schneidende Schmerzen, die von der Niere zur Blase oder zum Penis hin ziehen.
    Der Betroffene leidet unter einem schmerzhaften Harndrang.
    Cantharis vesicatoria


  • Nierenkolik
    Die betroffene Person hat brennende und schneidende Schmerzen, die von der Niere zur Blase oder zum Penis hin ziehen.
    Der Betroffene leidet unter einem schmerzhaften Harndrang.
    Cantharis vesicatoria


  • Insektenstiche
    Der Betroffene hat eine akute Hautentzündung.
    Es kommt zu starkem Brennen und Juckreiz.
    Es bilden sich Blasen.
    Cantharis vesicatoria


  • Sonnenbrand, Bläschen
    Die Haut brennt stark.
    Cantharis vesicatoria D12
    Alle vier bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.

  • Verbrennungen, Verbrühungen und Sonnenbrand
    Es ist das Hauptmittel bei Verbrennungen.
    Der Betroffene hat heftig brennende Schmerzen.
    Es bilden sich helle, mit Wasser gefüllte Blasen, es kommt zu einem Juckreiz.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Anwendungen.
    Cantharis vesicatoria


  • Bauchkrämpfe
    Die betroffene Person hat brennende und schneidende Schmerzen, die von der Niere zur Blase oder zum Penis hin ziehen.
    Der Betroffene leidet unter einem schmerzhaften Harndrang.
    Cantharis vesicatoria


  • Blase, Blasenentzündung
    Der Betroffene hat ein starkes Brennen während des Wasserlassens.
    Cantharis vesicatoria D6
    Eine Gabe pro Stunde, später dreimal eine Gabe pro Tag.

  • Frauen, Eierstockentzündung
    Die betroffene Frau hat brennende Schmerzen in den Eierstöcken.
    Sie ist sehr empfindlich, besonders wenn sie berührt wird.
    Verbesserung durch Reiben.
    Verschlechterung durch berührt werden, durch Urinieren, sowie durch das Trinken von kaltem Wasser oder Kaffee.
    Cantharis vesicatoria D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bei Besserung seltener.

  • Frauen, Eierstockentzündung
    Die betroffene Frau hat brennende Schmerzen in den Eierstöcken.
    Sie ist sehr empfindlich, besonders wenn sie berührt wird.
    Verbesserung durch Reiben.
    Verschlechterung durch berührt werden, durch Urinieren, sowie durch das Trinken von kaltem Wasser oder Kaffee.
    Cantharis vesicatoria D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bei Besserung seltener.

  • Blasenentzündung, stark brennende Schmerzen beim Wasserlassen
    Der Betroffene hat sehr starke und brennende Schmerzen.
    Es besteht ein ständiger starker Drang zum Urinieren, wobei dann unter Schmerzen nur ein paar Tropfen abgehen.
    Die Schmerzen sind schneidend.
    Sie treten vor, während und nach dem Wasserlassen auf.
    Cantharis vesicatoria D12
    Jede Stunde bis alle sechs Stunden.

  • Frauen, Schwangerschaft, Harndrang
    Die betroffene Frau hat einen fast unerträglichen Harndrang.
    Sie spürt ein Brennen beim Wasserlassen.
    Die Betroffene ist ohne Ruhe, besorgt und zornig.
    Verschlechterung durch berührt werden, durch Urinieren, sowie durch das Trinken von kaltem Wasser und Kaffee.
    Cantharis vesicatoria D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli jede halbe Stunde, bei Besserung seltener.

  • Koliken
    Die betroffene Person hat brennende und schneidende Schmerzen, die von der Niere zur Blase oder zum Penis hin ziehen.
    Der Betroffene leidet unter einem schmerzhaften Harndrang.
    Cantharis vesicatoria


  • Blasen
    Die Beschwerden sind eine Folge von einem Sonnenbrand, von unpassenden Schuhen, von Verbrennungen, oder von Verätzungen.
    Die Haut ist akut entzündet.
    Der Betroffene hat stark brennende Schmerzen.
    Es bilden sich große, helle und mit Wasser gefüllte Blasen, dazu kommt ein starker Juckreiz.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Anwendungen.
    Cantharis vesicatoria


  • Verbrennungen
    Betroffene haben nässende Verbrennungsblasen auf roter Haut.
    Es besteht häufiger Harndrang.
    Die Geschlechtsteile sind überempfindlich, dazu kommt ein sehr starkes sexuelles Verlangen.
    Die Betroffenen fürchten sich vor glänzenden Oberflächen.
    Verschlimmerung durch das Trinken von kaltem Wasser, durch berührt werden, sowie durch Urinieren.
    Verbesserung durch Wärme und durch Reiben.
    Cantharis vesicatoria


  • Gürtelrose
    Der Betroffene hat eine akute Hautentzündung.
    Es bilden sich große Blasen.
    Der Betroffene verspürt ein starkes Brennen und einen starken Juckreiz.
    Verbesserung der Beschwerden durch Kälte und durch kalte Anwendungen.
    Cantharis vesicatoria


  • Tierbisse
    Es kommt zu einer akuten Hautentzündung.
    Der Betroffene hat ein starkes Brennen und Juckreiz.
    Es kommt zur Blasenbildung.
    Cantharis vesicatoria


  • Blasenentzündung
    Als Hauptmittel gegen eine Blasenentzündung.
    Die Beschwerden sind eine Folge von Scharlach, eines Hitzschlages, oder von einem Sonnenbrand.
    Die betroffene Person hat einen dauerhaft schmerzenden Harndrang.
    Es gibt schneidende und brennende Schmerzen bevor, während und nach dem Wasserlassen.
    Der Harn kommt nur tropfenweise.
    Verschlechterung durch Urinieren, durch Kaffee und durch das Trinken von kaltem Wasser.
    Verbesserung durch Kälte und kalte Anwendungen, durch Reiben und durch das Ausüben von Druck mit den Händen auf den Unterleib.
    Cantharis vesicatoria


  • Verbrennungen, Blasenbildung
    Die betroffene Person hat brennende Schmerzen.
    Es kommt zur Blasenbildung.
    Einsatz bei allen Verbrennungen oder Verbrühungen mit Blasenbildung.
    Cantharis vesicatoria D12
    Alle zwei bis sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.

  • Blasenkolik
    Die betroffene Person hat brennende und schneidende Schmerzen, die von der Niere zur Blase oder zum Penis hin ziehen.
    Der Betroffene leidet unter einem schmerzhaften Harndrang.
    Cantharis vesicatoria




Quellen





Buchempfehlung

.