Castor equi.

Castor equi. wird aus einem warzenartigen Gebilde an der Innenseite von Pferdefüßen hergestellt, wird auch als der rudimentäre Daumennagel an Pferdefüßen bezeichnet, manchmal auch Kastanie genannt.

Castor equi. ist ein bewährtes Mittel bei nässenden oder wunden Warzen, bei schrundigen, rissigen, sehr empfindlichen, entzündeten Brustwarzen, bei roten Warzenhöfen, bei Mamillenschrumpfung, bei Schmerzen im Steißbein.

Typische Anwendungsgebiete

  • Schmerzen im Steißbein, die sich am Abend und im Sitzen verschlechtern, durch Druck besser.
  • Schmerzen im rechten Schienbein
  • Entzündete, schrundige Brustwarzen, die sehr empfindlich sind, so dass selbst enge Kleidung schmerzt.
  • Brüste sind geschwollen, empfindlich, schmerzen beim Treppensteigen und durch Berührung, Brüste jucken "von innen", Warzenhöfe sind rot.
  • Warzen auf der Stirn
  • Aufgesprungene Hände, Fingernägel sind spröde
  • Schuppenflechte auf der Zunge

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene lacht über unlustige Dinge.
  • - verspürt Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit am Morgen.
  • - verspürt einen Druck in der Stirn.
  • - hat Kopfschmerzen im Bereich der linken Nebenhöhlen.
  • - hat Schmerzen im Bereich beider Nebenhöhlen, die nach außen dringen und ein Gefühl erzeugen, als würde der Kopf "aufgeschraubt" werden.
  • - hat ein Druckgefühl nahe der Ohren, das sich beim Aufwachen mildert.
    Druckgefühl am Hinterkopf, als ob etwas dagegen drückt, besonders am Vormittag.
  • - hat Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit, einen sauren Magen und Appetitmangel.
  • - hat das Gefühl, als wäre der Hinterkopf eingeschlafen (wie eingeschlafene Beine), dazu das Gefühl, als ob der Kopf auf Eis liegt.
  • - hat das Gefühl, als liefe etwas durch die Haare.
  • - hat ein zuckendes rechtes Augenlid.
  • - hat ein Trockenheitsgefühl im linken Ohr, er kratzt sich dort oft, manchmal auch am rechten Ohr.
  • - hat Schmerzen im linken Ohr.
  • - hat kleine Pusteln hinter den Ohren.
  • - hat ständig Hunger, auch nach dem Essen.
  • - hat Druckschmerzen im Nasenbein.
  • - hat prickelnde, brennende Schmerzen im Gesicht und auf dem Körper an unterschiedlichen Stellen.
  • - hat abends trockene Lippen und Durst.
  • - hat einen brennenden Schmerz auf der Vorderseite der Zunge.
  • - hat große Ansammlungen von Speichel, besonders gleich nach dem Essen.
  • - will Tabak rauchen.
  • - hat Koliken am Morgen, danach sehr dünnen, wässerigen, ein wenig brennenden Stuhl.
  • - hat rissige, wunde Brustwarzen, Jucken in den Brüsten, das sich durch reiben bessert, hat rote Warzenhöfe, die schmerzen und trocken sind.
  • Brüste schmerzen beim Treppensteigen, als ob sie abfallen würden, Betroffener drückt die Hände dagegen.
  • Der Betroffene hat eine schwache Wirbelsäule oder Schmerzen im Steißbein, die sich abends und beim Sitzen verschlimmern.
  • - hat besonders abends Schmerzen am linken Unterarm.
  • - hat Handgelenkschmerzen, als ob sie verstaucht wären.
  • - hat brüchige Fingernägel.
  • - hat brennende Schmerzen im linken Knie.
  • - hat Schmerzen in den Knien, besonders beim Sitzen.
  • - hat wiederholt Schmerzen im rechtem Schienbein.
  • - hat Schmerz in beiden Fersen.
  • - hat Schmerz in großer linker Zehe, als ob ein zu enger Ring darüber sitzt.
  • - hat sehr spröde Zehennägel.
  • - geht früh schlafen, träumt viel, streckt seine Arme im Schlaf nach oben aus, knackt während des Schlafes mit den Fingern, träumt im Winter von frischem Obst.
  • - hat morgens Koliken, Schwindel, wird schlecht wach und ist dann vergesslich.
  • - hat am Vormittag ein Druckgefühl am Hinterkopf.
  • - hat am Abend Schmerzen im linken Unterarm, am linken Ellenbogen, am rechten Knie, Schmerzen in den Schienbeinen und geht früh ins Bett.

Hauptanwendungsgebiete

Schmerzen im Steißbein, entzündete, schrundige Brustwarzen, Warzen, aufgesprungene Hände, spröde Fingernägel

Anwendungsgebiete von Castor equi.


Übersicht zu Castor equi.

Wie oft eingesetzt
Selten
Abkürzung

Castor equi.

Art des Stoffes

Tierisch




Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

Leider keine vorhanden.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Argentum nitricum

Argentum nitricum passt zu Menschen, die offen sind, die die Gesellschaft anderer Menschen lieben, die impulsiv sind. Sie sind oft in Eile und meist hektisch. Sie haben aber auch Angst, manchmal auch Panik, zum Beispiel Höhenangst, Angst vor dem Krankenhaus oder vor Prüfungen.

Mehr dazu

Allium sativum

Das Mittel Allium sativum, den Knoblauch, setzt man bei verschiedensten Magen- und Darmbeschwerden ein. Und ebenso wie in der Pflanzenheilkunde, in der man den Knoblauch gegen Durchblutungsstörungen verwendet, ist er auch in homöopathischer Dosis bei Beschwerden in diesem Bereich hilfreich.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!