Kalium iodatum

Kalium jodatum wird in der Homöopathie bei einer Neigung zu Erkältungen verwendet. Es hilft bei Erkältungen oder auch bei einem fest sitzenden Husten.

Bewährt bei:
Bronchialasthma
Krampfhusten

Hinweis: Dieses Mittel ist ein wichtiges Frauenheilmittel, besonders im Klimakterium.

Hauptanwendungsgebiete

Heuschnupfen, Schnupfen, Erkältungen, Husten, Schwitzen


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Die betroffene Person hat einen trockenen, krampfartigen Husten mit einem weißlichen Auswurf, dazu Atembeschwerden.
  • - hat die Atembeschwerden besonders stark in der Nacht, am Morgen oder auch bei warmem und schwülem Wetter.




Anwendungsgebiete von Kalium iodatum


Übersicht zu Kalium iodatum

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Kali-i.

Deutscher Name
Jodkali
Art des Stoffes

Mineralisches Salz

Typische Potenzen
D6 - D12

Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Kälte
  • Im Freien
  • Kühle Luft
  • Bewegung

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • In der Nacht
  • Wärme und Hitze
  • In einem warmen Raum
  • Nasses und kaltes Wetter
  • Milch
  • Bei Ruhe

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

Leider keine vorhanden.


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Allium sativum

Das Mittel Allium sativum, den Knoblauch, setzt man bei verschiedensten Magen- und Darmbeschwerden ein. Und ebenso wie in der Pflanzenheilkunde, in der man den Knoblauch gegen Durchblutungsstörungen verwendet, ist er auch in homöopathischer Dosis bei Beschwerden in diesem Bereich hilfreich.

Mehr dazu

Berberis

Das homöopathische Mittel Berberis wird aus der Wurzelrinde des Sauerdornstrauches hergestellt. Eingesetzt wird es bei Verdauungsbeschwerden, Beschwerden der Ausscheidungsorgane, aber auch bei Nierenleiden oder juckenden Entzündungen der Haut.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!