Lachesis

Die Ausgangssubstanz für dieses Arzneimittel ist das Sekret der Buschmeisterschlange, die in den tropischen Wäldern Südamerikas lebt. Es handelt sich dabei um eine sehr aggressive Schlange, die länger als dreieinhalb Meter werden kann.

Lesen Sie auch:
Lachesis bei
Hund und Katze

Lachesis, die Buschmeisterschlange, ist für Menschen, die einen großen Drang zum Reden haben, die schnell sprechen und zwischen den Themen hin und her springen. Sie sind misstrauisch, schnell eifersüchtig, voller Neid und immer gereizt. Sie geraten schnell unter Druck. Diese Gefühle lösen dann die Beschwerden aus.

Lachesis ist ein wichtiges Frauenmittel. Es hat sich bewährt bei Hitzewallungen mit starker Ängstlichkeit und lästigem Schwitzen, unterbrochen durch Frieren und Kälteschauer.

Lachesis hilft bei linksseitiger Angina (Mandelentzündung), wenn die Rötung im Rachen ins Bläuliche geht und dem Betroffenen kalte Getränke gut tun.

 

 Zentrale Merkregel

 Ich brauche Harmonie!

 

Typische Anwendungsgebiete:
Bei Hitzewallungen, bei Ohnmacht, bei Herzklopfen, bei Schweißausbrüchen während der Wechseljahre, aber auch bei PMS oder der Periode.


Bei Herzbeschwerden, die Krämpfe verursachen: Das Herz klopft stark, der Puls rast, ist aber unregelmäßig.
Bei Halsschmerzen: Wenn der Hals purpurrot und geschwollen ist, die Schmerzen sind wie Splitter, vor allem auf der linken Seite.

Bewährt bei:
Folgen eines Schlaganfalles
Epilepsie
Einem erhöhten Blutdruck in den Wechseljahren
Wechseljahresbeschwerden


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene hat oft auf der linken Seite Beschwerden.
  • - ist sehr empfindlich gegen Berührung.
  • - mag keine Enge am Hals oder am Bauch.
  • - hat ein Kloßgefühl im Hals.
  • - hat Hitzewallungen, dabei ein dunkelrotes Gesicht.
  • - verträgt keine Sonne und Wärme.
  • - hat berührungsempfindliche, hitzeempfindliche, dunkelrote oder blaurote Entzündungen.
  • - hat berührungsempfindliche, hitzeempfindliche Geschwüre oder Abszesse.
  • - hat Herzbeschwerden oder Kreislaufbeschwerden verbunden mit Angst.
  • - hat einen hohen Blutdruck.
  • - hat eine Kreislaufschwäche mit einer Neigung zur Ohnmacht.
  • - wacht häufig mit Beschwerden auf.
  • - leidet unter Fieber ohne Schweiß mit trockener Haut und trockenem Mund.
  • - leidet unter einem "abgesackten" Blutdruck mit Schwächeanfällen.
  • Die Haut hat an den erkrankten Stellen eine bläuliche Farbe.
  • Schmerzhafte Beschwerden beginnen oft auf der linken Seite und gehen dann auf die rechte Seite über.
  • Die betroffene Person zeigt starke emotionale Reaktionen wie etwa Misstrauen oder auch Eifersucht.
  • - hat Beengungsgefühle, vor allem an der Taille und am Hals.
  • Die betroffene Dame hat sehr starke Hitzewallungen mit heftigen Schweißausbrüchen, häufig auch mit Frieren.
  • - hat Beklemmungsgefühle in ihrer Brust.
  • - ist besonders redefreudig.
  • - hat Nasenbluten.
  • - hat keine Ruhe, findet keine Ruhe.
  • Überempfindlichkeit gegen Berührungen
  • Es besteht eine Neigung zu Halsschmerzen.
  • - hat starkes Herzklopfen und einen schwachen Kreislauf.
  • - hat eine unleidige Stimmung.


Hauptanwendungsgebiete

PMS, Wechseljahre, Entzündungen, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Wunden, Eifersucht


Anwendungsgebiete von Lachesis


Übersicht zu Lachesis

Abkürzung
Lachesis
Deutscher Name

Buschmeisterschlange

Art des Stoffes
Das Gift einer Schlange
Typische Potenzen

D6 - D12, weniger verdünnt verschreibungspflichtig



Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Absonderungen
  • Absonderungen aller Art (Sekret
  • Kälte
  • Schweiß
  • Kühle frische Luft
  • Schleim)
  • Periodenblutung
  • Abkühlung

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Wechseljahre
  • Wetterumschwung ins Warme
  • Sonne
  • Enge am Hals
  • Enge Kleidung
  • Aufgrund von Druck
  • Nach dem Schlafen
  • Nach dem Schlaf
  • Links liegen
  • Beim Aufwachen
  • Hitze
  • Wärme


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Cactus grandiflorus

Cactus, oder "Die Königin der Nacht", ist stachelig. Sie wird deswegen zum Beispiel bei Stichen am Herzen verwendet. Cactus wird eingesetzt bei Herzschmerzen, Entzündungen der Herzmuskulatur und Durchblutungsstörungen.

Mehr dazu

Angelica archangelica

Angelica archangelica ist ein Homöopathikum, das bei nervösen Erschöpfungszuständen und damit einhergehenden Magen- und Bauchschmerzen in die engere Wahl gezogen werden sollte.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!