Homöopathie
Homöopathische Mittel

Lycopus virginicus

Bewährt bei:


Angina pectoris
Herzkranzgefäßerkrankung

Hinweis: Dieses Mittel ist ein bewährtes Heilmittel bei alten Menschen mit Herzschwäche und Atemnot.

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Die betroffene Person hat Schmerzen im Herzen mit Furcht, Zittern und Unruhe.
  • Die betroffene Person hat hat einen unregelmäßgen, häufig beschleunigten Puls.
  • Die Beschwerden sind eine Folge einer Schilddrüsenüberfunktion oder der Wechseljahre.
  • Die betroffene Person hat heftiges Schwitzen.


Hauptanwendungsgebiete




Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Kühle Luft

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Wärme
  • Bewegung

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

  • Herzrhythmusstörungen
    Die betroffene Person hat einen unregelmäßigen und beschleunigten Pulsschlag.
    Die betroffene Person leidet unter Schmerzen im Herz.
    Die betroffene Person leidet unter Furcht, Zittern oder auch Unruhe.
    Die betroffene Person leidet unter ausgeprägtem Schwitzen.
    Die betroffene Person hat Hämorrhoiden.
    Verschlimmerung der Beschwerden durch Wärme und Hitze sowie durch Bewegung.
    Verbesserung der Beschwerden durch kalte Luft.
    Lycopus virginicus D6
    Zweimal am Tag fünf Globuli.


Vorsicht


Quellen





Buchempfehlung

.