Homöopathie
Homöopathische Mittel

Robinia

Robinia, die falsche Akazie, man setzt sie in der Homöopathie bei Übelkeit und Erbrechen oder bei Sodbrennen und Magenschmerzen ein.

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene leidet unter einem sauren Aufstoßen.
  • Der Betroffene leidet unter saurem Erbrechen.
  • Der Betroffene hat das Gefühl, als wären die Zähne stumpf.
  • Sodbrennen, dazu Magenschmerzen, die in die Schulterblätter ausstrahlen.
  • Sauer riechender Stuhl

Hauptanwendungsgebiete

Migräne, Erbrechen, Sodbrennen, Magenübersäuerung, Säurebeschwerden in der Schwangerschaft, Speiseröhrenentzündung


-->

Übersicht zu Robinia

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Rob.

Deutscher Name
Robinie
Art des Stoffes

Pflanzlich

Typische Potenzen
D6 - D12

Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Essen

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Fetthaltiges Essen
  • In der Nacht

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung



    Quellen





    Buchempfehlung

    .