Homöopathie
Homöopathische Mittel

Selenium metallicum

Selenium, das Selen, ist für Menschen, die sich oft schwach und müde fühlen, gerne dauernd schlafen würden, sich nach dem Schlafen aber noch schlechter fühlen.

Selenium metallicum in der Homöopathie

Das Selen, aus dem das Selenium metallicum hergestellt wird, ist für unseren Organismus ein wichtiges Spurenelement, das wir für einen gesunden Körper brauchen.
Selenium metallicum in der Homöopathie trifft besonders auf Krankheitsbilder, die in Verbindung zur Haut stehen.
Typisch sind aber auch Verhaltensauffälligkeiten oder eine seelische Empfindlichkeit der betroffenen Person.
Außerdem wird Selenium metallicum auch bei Erschöpfungszuständen, großer Müdigkeit, oder sogar bei sexueller Frustration beim Mann gegeben. Der Mann bekommt deshalb kaum mehr eine Erektion.

Das homöopathische Mittel Selenium metallicum hilft beispielsweise bei Akne oder bei Haarausfall.
Das Mittel hemmt die Schuppenbildung, es hilft gegen fettige Haut, besonders bei Jugendlichen.

Selenium ist angezeigt, wenn der Geist schwach und müde ist. Die betroffene Person riecht auffällig nach Schweiß.
Selenium stärkt das Gedächtnis, und reguliert den Körpergeruch. Es ist bei älteren, dementen Menschen angezeigt, die Probleme mit dem Gedächtnis haben und die sich schlecht konzentrieren können.

Selenium metallicum ist zudem hilfreich bei auftretenden Schmerzen im Augenbereich, besonders am linken Auge. Das Auge zittert und schmerzt, es brennt zuweilen, teilweise kann man auch das Ausfallen von Wimpern beobachten. Besonders am Morgen nach dem Erwachen bildet sich ein zähes, gelbliches Sekret.

Bei Männern, die unter einem sogenannten Prostatismus leiden und die deshalb Beschwerden im urologischen Bereich haben, ist das Mittel ebenso wirkungsvoll.

Gegen Akne

Gegen Akne bei Jugendlichen kann man zweimal pro Tag jeweils fünf Globuli C6 verwenden. Bei Akne am Rücken oder am Oberkörper kann man pro Tag 6 Globuli C6 versuchen.




Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene leidet unter einer sexuellen Schwäche, obwohl er Verlangen hat, ist Impotent, hat einen vorzeitigen Erguss.
  • Der Betroffene leidet unter Prostatabeschwerden.
  • Der Betroffene hat ein großes Verlangen nach Alkohol, Tee, bekommt davon aber Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen.
  • Der Betroffene leidet unter Haarausfall.
  • Der Betroffene leidet unter fettiger Haut.
  • Der Betroffene leidet unter Akne.
  • Es besteht eine Neigung zu eiternden Entzündungen im Gesicht.
  • Zahlreiche dunkle Mitesser, viele gefüllte Talgdrüsen, die beim Quetschen weißen Talg entleeren.
  • Sperma wässrig und dünn
  • Übel riechender Schweiß
  • Samenerguss zu früh oder Erektion unvollkommen
  • Wie ölige Gesichtshaut


Hauptanwendungsgebiete

Akne, Prostatabeschwerden, Haarausfall, Impotenz, Prostatabeschwerden



Übersicht zu Selenium

Wie oft eingesetzt

Häufig
Abkürzung

Sel.

Deutscher Name
Selen
Art des Stoffes

Chemisches Element

Typische Potenzen
D6 - D12

Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Am Abend

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Sonne
  • Wärme
  • Nach Ejakulation
  • Zugluft
  • Hitze und Wärme
  • Vor und während der Menses
  • Nach dem Schlafen

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

  • Haarausfall, gestörte Sexualhormone
    Die Anwendung erfolgt z.B. in den Wechseljahren, bei einer Schwangerschaft oder bei Impotenz.
    Die betroffene Person wirkt frühzeitig gealtert.
    Die Haare fallen am Körper und auf dem Kopf aus.
    Die Haut ist fettig.
    Die Potenz schwindet, aber der Betroffene ist trotzdem immer lüstern.
    Selenium D12
    Einmal täglich über Wochen.

  • Akne, Befinden schlechter durch Wärme, ölige und fettige Haut
    Der Betroffene hat kleine Mitesser und Pickel.
    Es kommt zum Jucken.
    Verschlechterung durch Wärme und im Sommer.
    Selenium D12
    Dreimal täglich bis eine nachhaltige Besserung eintritt.

  • Akne, fettige unreine Haut
    Es bestehen viele Mitesser und die Talgdrüsen sind sichtbar gefüllt, wobei sich durch Drücken daraus weißlicher Talg entleert.
    Die Haut ist immer fettig.
    Es kommt immer wieder zu Entzündungen.
    Die Person hat ein besonders heftiges Schwitzen mit schlecht reichendem Schweiß.
    Bei Frauen kommt es zu besonders starker Akne vor und während der Menstruationsblutung.
    Verschlimmerung aufgrund von Wärme.
    Verbesserung am Abend.
    Selenium D12
    Zweimal am Tag 5 Globuli



Quellen





Buchempfehlung

.