Antimonium tartaricum

Antimonium tartaricum hilft gegen Husten mit lautem Rasseln und Völle in der Brust, aber spärlichem Auswurf.

Die Beschwerden verschlimmern sich bei Hitze, bzw. im warmen Zimmer.

Hauptanwendungsgebiete

Schläfrigkeit, Husten, Beschwerden beim Atmen


Leitsymptome

  • Der Betroffene hat eine Lungenerkrankung, dazu einen Katarrh und einen sehr starken Blutandrang.
  • - hat in seiner Brust ein rauhes lautes Rasseln.
  • - hat einen feuchten und rasselnden Husten, es bildet sich aber nur wenig Auswurf, der abgehustet wird.
  • Bei älteren Betroffenen kommt es oftmals zu einer Bronchitis und Husten, besonders in den kalten Monaten.
  • - ist geschwächt, Krankheit ist im Endstadium, Atmung ist gefährdet, Puls ist schwach -> Arzt rufen!!!
  • - hat ein überwältigendes Schlafbedürfnis während eines Hustens oder einer Bronchitis.
  • - hat eine Zyanose (blaue Verfärbung der Haut) während einer Atemwegserkrankung, besonders sind die Lippen betroffen.
  • - ist abgezehrt und entkräftet.
  • - hat eingefallene Gesichtszüge, es bildet sich kalter Schweiß auf seiner Stirn.
  • - hat eine gequälte, angestrengte Atmung. Es blähen die Nasenflügel auf.
  • Neugeborene haben Atemwegsbeschwerden.
  • - hat Keuchhusten oder Tuberkulose.
  • - hat eine dick belegte, weiße Zunge mit einem deutlichen roten Rand.
  • - hat Windpocken oder pustelige Ausschläge, in Verbindung mit einem choleraartigen Durchfall.
  • - hat ein durch große Höhen verursachtes Lungenödem oder Gehirnödem.
  • - hat in akutem Krankheitsfall ein starkes Verlangen nach saueren Dingen, also etwa nach sauren Äpfeln oder Zitronen.

Anwendungsgebiete von Antimonium tartaricum


Übersicht zu Antimonium tartaricum

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Ant-T.

Deutscher Name
Brechweinstein

Art des Stoffes

Mineral

Typische Potenz
D6 - D12, niedriger dosiert verschreibungspflichtig

Erscheinungsbild des Betroffenen


Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Aufrechtes Sitzen
  • Aufenthalt im Freien
  • Erbrechen
  • Aufstossen
  • Aufsitzen
  • Auswurf

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Milch
  • Schwüles feuchtes Wetter
  • Im Herbst
  • Hitze
  • Wärme
  • Am Abend




02.10.2008

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Equisetum

Equisetum, der Schachtelhalm, passt zu Menschen, die leicht reizbar und müde sind.

Typische Anwendungsgebiete sind z. B. eine schmerzhafte Reizung der Blase. Dabei tritt schmerzhafter Druck auf beiden Seiten des Unterbauchs und der Blase auf.

Mehr dazu

Nux vomica

Die Brechnuss, die den Wirkstoff dieses Heilmittel liefert, gehört zur Gattung der Strychnos-Pflanzen, daher enthält auch sie Strychnin, welches in niedrigen Dosen harntreibend und verdauungsfördernd, in hohen Dosen aber giftig wirkt.
Für die Herstellung homöopathischer Globuli, Tabletten oder einer Dilution werden die getrockneten reifen Samen der Brechnuss aber nur sehr stark verdünnt verwendet - wie immer in der Homöopathie! Als homöopathisches Mittel ist dieser giftige Ausgangsstoff also ungiftig!

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!