Borax

Borax passt zu Menschen, die sich davor fürchten, dass sie abwärts bewegt werden, zum Beispiel in einem Aufzug , im Riesenrad oder im Flugzeug bei der Landung.

Häufig eingesetzt im Bereich
Zentrales Nervensystem, Mundschleimhaut, Haut, Magen-Darm-Kanal, Uterus, Harnorgane.

Bewährt bei:
Vaginalausfluss
Scheidenpilzinfektionen
Pilzinfektionen im Mundraum und Rachenraum
Mundgeschwüren
Zur Stärkung der Immunabwehr

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Die Betroffenen haben Schwindel, Übelkeit oder Angst bei Abwärtsbewegung.
  • - haben weiße Beläge in der Vagina.
  • - haben weiße Beläge im Mund.
  • - haben Aphten.
  • - sind geräuschempfindlich.
  • Die betroffene Person leidet unter anhaltend trockener, schuppender oder juckender Haut.
  • - hat zähen, weißlichen wie milchigen, oftmals klebrigen Vaginalausfluss.
  • - hat eine dunkelrote, klumpige und schmerzhafte Menstruationsblutung.


Übersicht zu Borax

Wie oft eingesetzt
Häufig
Deutscher Name

Natriumborat, Bor

Abkürzung
Bor.
Typische Potenzen

D6 - D12



Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Nach dem Stuhlgang
  • Druck

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Lärm
  • Kälte
  • Nach der Periode
  • Wärme
  • Nach der Menstruation


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Castor equi.

Castor equi. ist ein bewährtes Mittel bei nässenden oder wunden Warzen, bei schrundigen, rissigen, sehr empfindlichen, entzündeten Brustwarzen, bei roten Warzenhöfen, bei Mamillenschrumpfung, bei Schmerzen im Steißbein.

Mehr dazu

Avena sativa

Avena sativa, zu Deutsch der Hafer, wird auch in der Homöopathie eingesetzt. Dabei ist es kein typisches homöopathisches Mittel, da es fast unverdünnt verwendet wird. Avena sativa ist ein vielfältiges Arzneimittel, das sowohl bei Potenzstörungen als auch Erschöpfungszuständen, Appetitlosigkeit und Infektionskrankheiten verwendet werden kann.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!