Conium maculatum

Conium, der Schierling, ist sehr giftig. In der Homöopathie allerdings wird er durch Verdünnen (Potenzieren) ein Mittel, das bei Vergesslichkeit, Impotenz, Schwindel und einigen anderen Krankheiten hilft.

Conium maculatum

Hahnemann selbst hat dieses Mittel in die Homöopathie eingeführt, empfohlen wird es unter anderem bei gut- und bösartigen Drüsengewebserkrankungen, die zusammen mit Störungen der Motorik auftreten.

Bewährt bei:
Inkontinenz (Blasenschwäche)
Parkinson-Krankheit
Schwindelgefühl
Morbus Meniere
Altersbedingten Prostataerkrankungen
Arteriosklerose

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene verspürt Schwindel bei jeder Lageveränderung, auch beim Drehen des Kopfes.
  • - hat eine Muskelschwäche, die Hände zittern, auch die Arme und Beine.
  • - hat verhärtete Drüsen oder Tumore in der Brust, den Hoden, der Prostata oder der Gebärmutter.
  • - verträgt keinen Alkohol.
  • - hat ein schwaches Gedächtnis.
  • - schwitzt beim Einschlafen.
  • - hat eine sexuelle Schwäche oder Überreizung.
  • - hat Denk- und Koordinationsstörungen.
  • - ist allgemein langsam: Er denkt langsam, bewegt sich langsam usw..
  • - hat Lähmungen einzelner Organe.
  • - hat depressive Züge.
  • - wirkt mürrisch.
  • Betroffene Frauen habe Knoten in der Brust, vor allem nach Schlägen bzw. einer mechanischen Belastung.
  • Der Betroffene hat einen trockenen, kitzelnden Husten.
  • - hat einen blutigen und schleimigen Durchfall, dazu Schwächegefühl und Ohnmachtsgefühl, bzw. tatsächliche Ohnmacht nach dem Stuhlgang.
  • Die betroffene Person hat ein Zittern in ihren Beinen, Armen und Händen.
  • Es kommt zu spontanem Urinabgang bei älteren Männern.
  • Die betroffene Person hat Schwindel aufgrund von jeglicher Lageänderung (Hinlegen, Hinsetzen, Aufstehen).
  • Es kommt zu Nachträufeln auf Grund einer vergrößerten Prostata oder nach einer Prostataoperation.
  • Die betroffene Person hat akute oder andauernde Schwindelanfälle.
  • - hat Angst davor, alleine zu sein.
  • - hat eine heisere Stimme.
  • - hat einen schwachen Harnstrahl, besonders in der Nacht.
  • - hat ein ausgeprägtes Gefühl der Schwäche besonders in den Armen und den Beinen.
  • - hat einen ständigen Hustenreiz.


Hauptanwendungsgebiete

Schwindel, Muskelschwäche, Schwellungen der Lymphknoten, Impotenz, Vergesslichkeit, Prostatabeschwerden


Anwendungsgebiete von Conium maculatum


Übersicht zu Conium maculatum

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Con.

Deutscher Name
Schierling
Art des Stoffes

Pflanzlich

Typische Potenzen
D6 - D12, niedriger dosiert giftig


Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Dunkelheit
  • Essen
  • Bewegung
  • Druck
  • Wärme

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Exzesse
  • Im Schlaf
  • Sex
  • Ruhe
  • Bewegung
  • Am Morgen
  • Kälte
  • Alkohol
  • In der Nacht.





Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Echinacea

Echinacea wird sowohl in der Pflanzenheilkunde als auch in der Homöopathie oft eingesetzt. Besonders typisch für Echinacea sind Infektionen aufgrund eines schwachen Immunsystems.

Mehr dazu

Ambra

Das Mittel Ambra entstammt dem Darm der Pottwale, dort umhüllt es Fremdkörper, die in den Darm gelangt sind, so dass sie keinen Schaden anrichten können. Dieser Stoff wird dann an Land gespült und gesammelt. Es ist eine graue Masse, die die meisten Menschen in Parfüms kennen.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!