Ferrum jodatum

Bewährt bei:
Erkrankungen der Schilddrüse

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Bei Frauen besteht oftmals ein Zusammenhang der Beschwerden zu Hormonstörungen, zu einer unregelmäßigen Monatsblutung oder auch zu Myomen.
  • Die betroffene Person ist schnell erschöpft, besonders nach äußerst emotionalen Reaktionen.
  • Der Betroffene hat einen Druck an der Schilddrüse.
  • Die betroffene Person ist rastlos und hat ein sprunghaftes Verhalten.
  • Man hat hervortretende, entzündete und brennende Augen.
  • Die betroffene Person hat wechselnde Gesichtsfarbe von hektischer Röte zu Blässe.
  • Die betroffene Person hat heftiges Herzklopfen zusammen mit Hitzewallungen.
  • Die Schilddrüse kann vergrößert sein.


Hauptanwendungsgebiete


Anwendungsgebiete



Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Bewegung

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Nachts
  • Ruhe
  • Wärme

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

Leider keine vorhanden.




Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Bryonia alba

Bryonia ist ein homöopathisches Mittel, das im weiten Feld der Erkältungskrankheiten eingesetzt wird und darüber hinaus in der Behandlung von Kreuz- und Kopfschmerzen verwendet wird.

Mehr dazu

Sanguinaria

Sanguinaria, der Wurzelstock der kanadischen Blutwurzel, setzt man in der Homöopathie besonders bei Schnupfen ein. Aber auch bei klimakterischen Beschwerden kann man es gut anwenden.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.