Ferrum phosphoricum

Ferrum phosphoricum ist für Menschen, die zur Blutarmut neigen, die blass, nervös und empfindlich sind und schnell rot werden.



Ferrum phosphoricum hilft bei beginnenden Entzündungen, die schmerzen, anschwellen, heiß und rot sind.

Außerdem hilft es bei Ohrentzündungen vor der Eiterung und nach Operationen, um die Blutungen zu stillen.


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene ist zart und blass, wird schnell rot.
  • - hat klopfende Empfindungen.
  • - hat einen heißen Kopf und kalte Füße.
  • - muss nach dem Essen erbrechen und verspürt Übelkeit.
  • - hat eine Abneigung gegen Eier.
  • - verspürt eine Brustbeklemmung.
  • - ist im Allgemeinen wenig beeinträchtigt trotz der Symptome.
  • - hat Blutungen, besonders Nasenbluten, hellrotes Blut tritt aus.
  • - hat Ohrenschmerzen.
  • - hat einen beginnenden, trockenen Husten, dazu manchmal hellrotes Blut im Auswurf.
  • - hat einen grippalen Infekt, dazu mittelhohes bis hohes Fieber.
  • - hat einen weichen schnellen Pulsschlag.
  • - hat starkes Fieber, Fieber über 39 Grad.
  • - hat Fieber, jedoch keine bestimmten Symptome.
  • - hat rechtsseitige Beschwerden.
  • - hat ein rotes und hitziges Gesicht, bzw. ist blass und hat rote Flecken im Gesicht auf der Wange.
  • - hat bei Fieber, Kopfschmerzen und Angst vor Licht.
  • - hat Durst auf sehr kalte Getränke, nur ganz selten auf warme oder heiße Getränke.
  • - bricht nach dem Essen nicht verdaute Speisen aus.
  • - hat eine Taubheit als Folge einer Erkältung, vor allem bei Kindern.
  • - hat Beschwerden nach einer Operation, leichte Blutungen und Gefühl des Wundseins.

Hauptanwendungsgebiete

Husten, Fieber, Erkältungen, Mittelohrentzündung, Ohrenschmerzen


Anwendungsgebiete von Ferrum phosphoricum


Übersicht zu Ferrum phosphoricum

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Ferrum phos.

Deutscher Name
Eisenphosphat
Art des Stoffes

Mineral

Typische Potenzen
D6 - D12


Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Kalte Auflagen
  • Ruhe
  • Kalte Anwendungen

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Berührung
  • In der Nacht
  • Wärme


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Crataegus

Der Weißdorn wächst in unseren Breiten als Strauch oder kleiner Baum mit dornigen Zweigen. Seine intensiv duftenden Blüten sind weiß bis rosafarben. Blüten, Blätter und Beeren werden in der Schulmedizin zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verwendet.

Mehr dazu

Calendula

Calendula, die Ringelblume, ist in der Kräuterheilkunde ein beliebtes Mittel bei Verletzungen. Ebenso wirkt sie auch in homöopathischen Dosen. Calendula wird eingesetzt bei Wunden, besonders wenn sie eitern oder schlecht verheilen.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!