Kalium carbonicum

Kalium carbonicum, die Pottasche oder Kaliumcarbonat genannt, ist für Menschen, die ein stark ausgeprägtes Pflichtbewusstsein haben und leider auch ein eindeutiges Schwarz-Weiß-Denken. Sie sind korrekt und sehr ordentlich.
Um ihre Verletzlichkeit herunterzuspielen, verstecken sie ihre Beschwerden vor anderen. Sie sind nicht gerne alleine, möchten alles unter Kontrolle haben und sind schnell gereizt.

Typische Anwendungsgebiete:
Bei Husten und Erkältung, mit trockenem Husten und Auswurf besonders morgens, der gelblich grün ist. Schleim schmeckt schlecht. Auch bei Asthma.
Bei Gelenksschmerzen, Arthritis- oder Ischiasschmerzen, die stark sind und überwiegend linksseitig auftreten.
Bei Rückenschmerzen während einer Schwangerschaft oder durch Wehen.
Bei Nierenproblemen, die linksseitig stark schmerzen, überwiegend im unteren Wirbelsäulenbereich.
Bei Schlaflosigkeit, wenn man nicht einschlafen kann oder zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufwacht.

Bewährt bei:
Bei depressiven Zuständen
Herzschwäche
Angina pectoris
Herzkranzgefäßerkrankung

Hauptanwendungsgebiete

Atemnot, Herzschwäche, Ödeme, Schwellungen, Asthma


Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene leidet unter einer starken Schwäche, hat Schweißausbrüche.
  • - ist blass.
  • - ist schnell müde.
  • - leidet unter Rückenschmerzen, hat einen schwachen Rücken.
  • - leidet unter Herzschwäche.
  • - leidet unter Atemnot.
  • - leidet unter Schwellungen oder Ödemen, besonders am Auge.
  • - leidet unter stechenden, reißenden Schmerzen.
  • - leidet unter einer Neigung zur Fettsucht.
  • - ist überempfindlich auf Lärm, Gerüche, Berührungen.
  • - sucht die Wärme.
  • - ist nervös und ängstlich.
  • - schwitzt oft.
  • - hat wandernde Schmerzen.
  • - eine brennende Haut.
  • - mag nichts Flüssiges.
  • Die betroffene Person ermüdet schnell.
  • - ist überempfindlich gegenüber Gerüchen und Krach bzw. Lärm.
  • - leidet unter einem Herzjagen und Schwitzen bei jeder Bewegung und jeder Belastung.
  • - hat Kreuzschmerzen, die bis ins Bein ausstrahlen können.
  • - wacht nachts oft auf.
  • - hat geschwollene Beine (Wasseransammlungen, Ödeme) und angeschwollene Augenlider.
  • - hat eine schnell auftretende Atemnot.

Anwendungsgebiete von Kalium carbonicum


Übersicht zu Kalium carbonicum

Wie oft eingesetzt
Häufig
Abkürzung

Kali-c.

Deutscher Name
Pottasche
Art des Stoffes

Mineralsalz

Typische Potenzen
D6 - D12
Hat einen besonderen Bezug zu
Zentralem Nervensystem, Herz, Kreislauf, Atemwegen, Bewegungsapparat, Geschlechtsorganen, Zugluft, kaltem trockenem Wind

Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Sich zusammenkrümmen
  • Frische Luft
  • Gehen
  • Am Tage
  • Vornüberbeugen
  • Wärme
  • Sich nach hinten beugen
  • Aufsetzen

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Nachts 3 - 5 Uhr
  • Beim liegen auf der schmerzhaften Seite
  • Husten
  • Kalte Zugluft. Liegen auf der schmerzenden Stelle
  • Nach dem Aufstehen
  • Während der Menstruation
  • Milch
  • Am Morgen
  • Kälte
  • In der Nacht
  • Besonders zwischen 3-5 Uhr
  • Nach dem Sex


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Millefolium

Millefolium, die Schafgarbe, ist hilfreich bei hellroten Blutungen aus Wunden und Schleimhäuten (Nase, Gebärmutter, Niere, Blase, Darm, Hämorrhoiden, Lunge).

Mehr dazu

Symphytum

Die Haupteinsatzgebiete des Beinwell in der Homöopathie liegen, wie in der Pflanzenheilkunde, auch in der Versorgung von Knochenbrüchen, bei Verstauchungen und generell zur Behandlung von verletzten Knochen. Das kann auch heißen, dass man das Mittel bei Amputationen geben kann, oder etwa auch bei Problemen mit den Knorpeln.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.