Lithium carbonicum

Lithium carbonicum, das aus dem Lithiumcarbonat gewonnen wird, wird in der Homöopathie eher selten eingesetzt.

Die am häufigsten verwendeten Potenzen sind D6 bis D12.

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffene hat einen trüben Harn, verspürt ein Brennen und Schmerzen beim Urinieren.
  • - hat kleine Knötchen und Schwellungen an den Gelenken, besonders an den kleinen Gelenken, auch an den Schultern und den Knien.
  • - hat eine rauhe, schuppige, juckende Haut.

Übersicht zu Lithium carbonicum

Deutscher Name
Lithiumkarbonat
Art des Stoffes
 
Typische Potenzen
D6 - D12
Bezug zu
Ableitenden Harnwegen, Bewegungsapparat

Hauptanwendungsgebiete von Lithium carbonicum

Herzrhythmusstörungen, Rheuma




Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Essen
  • Urinieren
  • Bei anhaltender Bewegung
  • Am Morgen
  • Bewegung

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Kurze Bewegungen
  • Am Morgen

Selbstbehandlung Beispiele zur Selbstbehandlung

Leider keine vorhanden.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Podophyllum

Podophyllum, der Wurzelstock des Maiapfels, setzt man in der Homöopathie bei explosionsartigen, spritzenden Durchfällen ein.

Podophyllum hilft auch bei Durchfall während der Zahnung, besonders wenn das Kind den Mund fest zusammengebissen hält. Der Durchfall ist oft von gelblicher Farbe, sehr üblem Geruch und sehr reichlich.

Mehr dazu

Aletris farinosa

Aletris farinosa verwendet man in der Homöopathie oft bei Gebärmuttervorfällen, Schwangerschaftsbeschwerden, Bindegewebsschwäche und bei Menstruationsbeschwerden. Die am häufigsten verwendeten Potenzen sind D2 bis D12.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!