Sarsaparilla

Sarsaparilla hilft bei Blasenentzündungen, besonders wenn sich die Beschwerden am Ende des Urinierens und vor der Menstruation verschlimmern. Betroffene, denen Sarsaparilla hilft, sind oft sehr empfindlich gegen feuchtkaltes Wetter.

Sarsaparilla hilft bei Ekzemen, rheumatischen Beschwerden sowie bei Blasen- und Nierenleiden.

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Beschwerden verschlimmern sich vor der Menstruation.
  • Beschwerden verschlimmern sich am Ende des Urinierens.
  • Es besteht eine Neigung zu rheumatischen Beschwerden.
  • Es besteht eine Neigung zu Entzündungen der Harnwege mit ständigem Wasserlassen.
  • Rötliche, geschwollene und harte Hautstellen, die besonders intensiv jucken.
  • Entzündete und nässende Haut aufgrund von andauerndem Kratzen.


Hauptanwendungsgebiete

Blasenentzündungen, Nierenleiden

Bewährt bei:
Knötchenflechte
Beschwerden mit den Harnwegen
Ausschlägen nach einer Impfung





Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Bewegung
  • Wärme

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Feuchtigkeit
  • Kälte

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Allium ursinum

Allium ursinum, eine Pflanze aus der Familie der Zwiebeln, wird bei der Behandlung von Verdauungsschwäche und Verstopfung angewendet.

Mehr dazu

Dioscorea villosa

Wilder Yams ist unter anderem dafür bekannt, dass er als pflanzliches Heilmittel für Frauen bei einer Reihe von gesundheitlichen Problemen helfen kann, zum Beispiel bei Hitzewallungen, Menstruationsbeschwerden, vaginaler Trockenheit und PMS.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!