Selbstbehandlungsbeispiele für Luffa

  1. Heuschnupfen


    Heuschnupfen, Tierhaarallergien
    Bei der Person bildet sich dünner Nasenschleim, dazu hat sie Niesanfälle.
    Sie hat oftmals ebenfalls eine verstopfte Nase.
    Die Person bekommt nur schwer Luft und muss durch den Mund einatmen.
    Die Person hat ein Brennen im Rachen und eine große Mundtrockenheit.
    Die betroffene Person hat ständig wiederkehrende Stirnkopfschmerzen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch trockene Luft.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Valeriana officinalis

Baldrian ist in der Homöopathie wie in der Pflanzenheilkunde ein bewährtes Mittel gegen Schlafstörungen mit Unruhe und gegen nervöse Beschwerden.

Mehr dazu

Tabacum

In der Homöopathie kann der Tabak, in verdünnter Form, kann er heilen helfen. So kann Tabacum bei Übelkeit und Schwindel, eigentlich die Symptome, die wohl jeder von seiner ersten Zigarette kennt, verwendet werden.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!