Viscum album

Mistelzweige zieren in der Weihnachtszeit mancherorts die Wohnungen. Wegen ihrer ungewöhnlichen Gestalt hat die Mistel auch in Sagen und Mythen mancher Völker Eingang gefunden.

Die Mistel ist ein immergünes strauchförmiges Gewächs, das in unseren Breiten auf Laubhölzern zu finden ist. Die Schulmedizin setzt Mistelzubereitungen versuchsweise in der Krebstherapie ein; für die Zubereitung homöopathischer Arzneimittel werden ihre zerkleinerten Triebe und Beeren verwendet.

Viscum album ist ein Mittel, welches sich zur Behandlung von chronischen Magen-Darm-Beschwerden empfiehlt und auch in der Behandlung von Durchblutungsstörungen eingesetzt werden kann.

Viscum album

Bewährt bei: hohem Blutdruck, einer gestörten Durchblutung, Gefäßablagerungen - Plaques in den Adern, Rheumatismus.

Hauptanwendungsgebiete von Viscum album

Zu hoher und zu niedriger Blutdruck, Schwindelgefühl, Verschleißerkrankungen der Gelenke.

Typische Symptome Typische Symptome (Leitsymptome), die auf dieses Mittel hindeuten

  • Der Betroffeneen leidet unter Blutandrang im Kopf, deswegen Kopfschmerzen und Schwindelgefühle
  • Der Betroffene leidet unter nervösen Herzbeschwerden
  • Muskelschmerzen, versteifte Glieder und Gelenke, kann auch von einer Abnutzung herrühren (Arthrose)
  • Immer wieder auftretende Herzbeschwerden mit einem unregelmäßig pochendem Puls
  • Das Gefühl man findet sich nicht mehr zurecht: Verwirrtheit
  • Erhöhter Blutdruck ohne weitere Symptome oder mit hämmernden Kopfschmerzen, Ohrensausen und Schwindelgefühl

Anwendungsgebiete von Viscum album



Modalitäten:

Besser durchDas Leiden wird verbessert durch

  • Schwitzen
  • Im Freien

Schlechter durch Das Leiden wird verschlechtert durch

  • Liegen auf der linken Seite
  • Bei Kälte
  • Kälte
  • Sturm
  • Im Winter
  • Bei Sturm


Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Nux moschata

Als homöopathisches Mittel wird die Muskatnuss vornehmlich eingesetzt bei nervösen körperlichen Beschwerden. Man setzt es außerdem oft bei Verdauungsbeschwerden ein.

Mehr dazu

China officinalis


China officinalis, die Chinarinde, ist für Menschen, die stark geschwächt sind durch Flüssigkeitsverlust oder Krankheit, zum Beispiel durch Durchfall, Blutungen, Eiterungen, starkes Schwitzen. Sie sind nervös und überempfindlich gegen jede Art von Schmerzen und gegen Sinneseindrücke, wie Berührungen, Gerüche, helles Licht und Lärm.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!