Homöopathie
Homöopathische Mittel

Der Arsenicum album - Konstitutionstyp

Die Persönlichkeit und das Temperament dieses Mitteltyps kann man generell als penibel bezeichnen. Dies betrifft sowohl das Handeln, das Denken und das Auftreten der Person.

Der Grund dafür ist, dass die Person aus Unsicherheit und Angst heraus viele Strategien und Pläne entwickelt und sich zurechtgelegt hat, um wirklich auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Nicht selten ist es, dass sich diese Personen Vorräte anlegen, um für schlechte Zeiten vorbereitet zu sein.

Sie haben eine gewisse "Alles oder Nichts"-Einstellung, außerdem neigen sie zu einem gewissen Perfektionismus. Sollten sie nicht in der Lage sein, ein exzellentes Ergebnis abzuliefern, geben sie oft frühzeitig auf.

Diese Menschen haben eine eigene feste Meinung, die Meinung anderer tolerieren sie nicht.

Diese Menschen sind angespannt, unruhig und sehr ehrgeizig. Sie sorgen sich um die Gesundheit ihrer Familie und auch um ihre eigene Gesundheit. Sie neigen zu einem starken Pessimismus und benötigen ständig Zuspruch. Nach außen hin sind sie sehr elegant, sie ertragen in ihrem Umfeld keine Unordnung.

Diese Menschen haben im allgemeinen feine Gesichtszüge, sie sind sehr gepflegt und geschmackvoll gekleidet, sie haben eine blasse und sehr feine Haut.
Diese Menschen sind meistens dünn, sehr modebewusst, sie sind sehr korrekt und wohlerzogen, sie haben fast etwas Aristokratisches an sich.

In der feinen zarten Haut sind einzelne Sorgenfalten zu sehen. Diese Menschen sind oft unruhig und führen schnelle Bewegungen aus.

Arsenicum album - Kinder

Arsenicum album - Kinder sind ebenfalls sehr zart und fein in ihren Gesichtszügen, ebenso sind die Haare und die Haut besonders fein. Obwohl sie eigentlich sehr blass sind, erröten sie besonders leicht.

Diese Kinder sind sehr angespannt, bekommen leicht Angst, außerdem sind sie äußerst empfindlich gegenüber Lärm, Berührungen und Gerüche.

Sie sind sehr lebhaft, sowohl geistig als auch physisch.

Die Arsenicum album - Kinder sind sehr unruhig, teilweise sogar hyperaktiv, allerdings werden sie sehr schnell müde und werden dann bald wieder ruhig.

Die Kinder haben eine sehr starke Fantasie, leider leiden sie auch oft unter Albträumen. Sie sorgen sich um alles um sie herum, besonders aber um die Gesundheit ihrer Eltern.

Diese Kinder sind besonders ordentlich und sehr sauber, sie versuchen alles, um keinen Dreck zu machen.

Menschen, die diese Mittelbild entsprechen, mögen allgemein warme Speisen und Getränke, sie lieben außerdem Kaffee. Sie mögen besonders auch fettes Essen, besonders lieben sie Olivenöl. Sie lieben Süßspeisen, die sie besonders gut vertragen, sie lieben aber auch saures Essen wie Zitronen oder Essig. Erwachsene trinken außerdem gerne ab und zu Alkohol.

Diese Menschen fürchten sich vor dem alleine sein, vor Dunkelheit, vor Gespenstern, sie haben Angst vor Armut, vor Krankheiten und dem Tod.
Besonders haben sie Angst davor, dass die Familienmitglieder krank werden.

Außerdem haben sie Angst, sich durch schlechtes, verdorbenes Essen oder die Umweltverschmutzung zu vergiften.

Besonders anfällige Körperstellen sind das Herz, die Haut, die Schleimhäute allgemein, die Atemorgane, der Verdauungstrakt mitsamt des Magens.

Allgemein verbessern sich die Beschwerden dieser Menschen durch Bewegung und Hitze, außerdem wenn sie liegen und der Kopf leicht erhöht ist.

Die Beschwerden verschlimmern sich im Allgemeinen, wenn diese Personen etwas Kaltes gegessen oder getrunken haben, durch Kälte allgemein, wenn Sie auf der rechten Seite liegen oder in der Nacht zwischen 0:00 und 2:00 Uhr.
Außerdem verschlimmern sich die Beschwerden durch trockenes, kaltes oder windiges Wetter.

Zur Mittelbeschreibung Arsenicum album


Quellen





Buchempfehlung

.