Demenz in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Demenz"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Demenz":

  • Demenz

    Dieses Mittel hat sich bei älteren Personen bewährt, die sich zunehmend kindlich verhalten.
    Der betroffene alte Mensch zeigt plötzlich kindisches Verhalten.
    Die betroffene Person ist misstrauisch und unentschlossen.
    Die betroffene Person ist ängstlich, bewegt sich nur verlangsamt und hat auch ein langsames Auffassungsvermögen.
    Die betroffene Person wird zunehmend schwächer und verwirrter.
    In der Regel bestehen außerdem typische Zeichen einer Arteriosklerose mit hohem Blutdruck, Schwindelgefühl und einer Neigung hinzufallen.
    Die betroffene Person ist kräftig und hat viel Appetit.
    Verschlimmerung durch Kälte und durch kühle Luft.
    Verbesserung Verbesserung durch Gehen im Freien.

    Barium carbonicum D12
    Zweimal am Tag eine Tablette.


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Demenz

    Die betroffene Person leidet unter ihrem Schicksal, entwickelt Angstzustände und befürchtet mehr und mehr von anderen Menschen abhängig zu sein.
    Die betroffene Person leidet unter einer zunehmenden Vergesslichkeit.
    Die betroffene Person spürt ihr Versagen, wird depressiv und aggressiv.
    Der Umgang mit der erkrankten Person wird immer schwerer.
    Bei der betroffenen Person entsteht ein Lebensüberdruss.
    Die betroffene Person hat ein dunkelrotes Gesicht, Beklemmungsgefühle, und ein Druckgefühl auf der Brust.
    Die Person hat eine untersetzte Statur und verspürt eine Hoffnungslosigkeit.
    Verschlimmerung in der Nacht, durch Kälte und am frühen Morgen.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme und Hitze.

    Aurum metallicum D12
    Zweimal am Tag eine Tablette.


  • Demenz

    Die betroffene Person ist ängstlich, verwirrt und hat eine bedrückte Stimmung.
    Die betroffene Person ist ausgezehrt und ungelenk in ihren Bewegungen.
    Die Mimik der Person ist wie versteinert, die Muskeln zittern und krampfen, es kommt zu Zuckungen in Armen und Beinen.
    Die betroffene Person hat Schwindel und Kopfschmerz.
    Das Gesicht ist blass, trocken, faltig und die Haut neigt zu Ausschlägen.
    Die Haut der Person ist schmerzhaft und berührungsempfindlich.
    Verschlimmerung in der Nacht und durch Bewegung.
    Verbesserung Verbesserung aufgrund von Druck.

    Plumbum metallicum D12
    Zweimal am Tag eine Tablette.


  • Demenz

    Die betroffene Person ist innerlich unruhig, hat Angstzustände und fürchtet um ihr Leben.
    Die Person ist zwar hektisch, aber unmotiviert.
    Die betroffene Person irrt in der Nacht umher.
    Die Person ist pedantisch und ekelt sich vor Küchengerüchen.
    Es kommt zu einer Gewichtsabnahme aufgrund von schwerer Krankheit.
    Die betroffene Person bekommt auch Haarausfall, ein Brennen auf der Zunge und allgemein brennende Schmerzen, die immer wieder kommen.
    Verschlimmerung durch Kälte und um Mitternacht.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme, Hitze und durch warme Getränke.

    Arsenicum album D12
    Zweimal am Tag eine Tablette.


  • Demenz

    Die betroffene Person ist misstrauisch, argwöhnisch und eifersüchtig.
    Die betroffene Person ist trotzig wie ein kleines Kind.
    Es besteht eine physische Unruhe und die Arme und Beine der Person zittern.
    Die betroffene Person leidet unter Inkontinenz, das heißt sie verliert Harn und Stuhl.
    Verschlimmerung durch etwas Essen oder Trinken, aber auch durch emotionale Ereignisse.
    Verbesserung Verbesserung durch Aufsetzen.

    Hyoscyamus niger D12
    Zweimal am Tag eine Tablette.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.