Schwangerschaftserbrechen in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Schwangerschaftserbrechen"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Schwangerschaftserbrechen":

  • Schwangerschaftserbrechen

    Die Beschwerden sind eine Folge von Überaktivität, von Stress und von zu wenig Schlaf.
    Der Betroffene ist ruhelos, gereizt, überfordert und reagiert überzogen stark.
    Verschlechterung Verschlechterung am frühen Morgen, nach dem Aufstehen und dem Frühstück.
    Verbesserung Verbesserung durch Erbrechen, Wärme und durch Liegen.

    Nux vomica D12
    Jetzt Nux vomica bei medpex bestellen

    Je 5 Globuli 3mal am Tag


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Schwangerschaftserbrechen

    Der Betroffene hat keinen Durst und will nichts trinken.
    Die Frau hat Angst um das Kind.
    Sie ist sehr weinerlich, hat Angst, alles wird ihr zu viel.
    Verschlechterung Verschlechterung am Abend.
    Verbesserung Verbesserung durch Frischluft und durch Bewegung.

    Pulsatilla pratensis D12
    Je 5 Globuli 3mal am Tag


  • Schwangerschaftserbrechen

    Alles, was man isst oder trinkt wird sofort wieder erbrochen.
    Der Betroffene ist schwach und erschöpft, es besteht eine Neigung zum Kollaps.
    Der Betroffene ist leichenblass.
    Eine Angst tritt besonders in der Nacht auf, auch eine starke Unruhe ist bemerkbar.
    Verschlechterung Verschlechterung nach Mitternacht, sowie durch Alleinsein.
    Verbesserung Verbesserung durch Wärme und warme Getränke.

    Arsenicum album D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli


  • Schwangerschaftserbrechen

    Es gibt eine lange andauernde Übelkeit und auch Erbrechen.
    Es bildet sich viel Speichel, die Zunge ist sauber.
    Der Betroffene hat keinen Durst.
    Der Betroffene ist schwach.
    Ein Erbrechen bringt dem Betroffenen keine Erleichterung.
    Verschlechterung Verschlechterung durch sich hinlegen, durch den Geruch von Essen, sowie durch Bewegung.

    Ipecacuanha D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli


  • Schwangerschaftserbrechen

    Die Beschwerden sind eine Folge von zu wenig Schlaf, Erschöpfung, einer Reisekrankheit oder von Überanstrengung.
    Die betroffene Frau verspürt ein Schwindelgefühl und Schwäche.
    Es schmerzt in ihrem Nacken und in ihrem Hinterkopf.

    Cocculus D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli


  • Schwangerschaftserbrechen

    Selbst normales Essen bläht.
    Die betroffene Person hat nach oben steigende Blähungen, die bis zu Atembeschwerden und zu einem Druck auf das Herz führen können.
    Es kommt zu einem Völlegefühl beim Liegen.
    Dazu kommt auch Atemnot.
    Der Magen ist stark übersäuert, nachdem etwas gegessen wurde.
    Die Betroffene hat kalte Schweißausbrüche.
    Sie hat eine bläulich-blasse Färbung des Gesichtes und der Lippen.
    Die betroffene Person hat ein eingesunkenes Gesicht.
    Es besteht ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Die Person möchte Luft zugefächelt bekommen.
    Verbesserung Verbesserung der Beschwerden durch Aufstoßen, durch den Abgang von Winden, durch Frischluft, sowie durch das Zufächeln von Luft.

    Carbo vegetabilis D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!