Blähungen in der Homöopathie

Welches homöopathische Mittel hilft bei "Blähungen"? Welche Globuli helfen?

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Blähungen":

  • Blähungen

    Die Beschwerden kommen als Folge von Lampenfieber, von Aufregung, von Angst vor einer Prüfung, von einer Erwartungsangst, von viel Süßem bzw. Zucker, von Käse, oder von fettem oder salzigem Essen.
    Es kommt zu explosivem Aufstoßen und einem wässrigen Durchfall.
    Der Betroffene ist sehr unruhig und nervös.
    Verbesserung Verbesserung durch Aufstoßen.

    Argentum nitricum D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli


  • Tipp Mein Tipp: Bestellen Sie Ihre Globuli bei Medpex. Hier bekommen Sie günstige Preise und eine schnelle Lieferung!
    Dafür gibt Ihnen der Autor dieser Seite aus eigener Erfahrung sein persönliches Wort!


    Bei Onlineapotheke sparen

    Bei Onlineapotheke sparen

    Globuli jetzt bei Medpex bestellen
  • Blähungen

    Der Betroffene hat einen aufgeblähten Bauch, es kollert hörbar.
    Der Durchfall treibt den Betroffenen schon am frühen Morgen aus seinem Bett.
    Durchfall und Blähungen riechen nach faulen Eiern.

    Sulfur D12
    Jetzt Sulfur bei medpex bestellen

    Am Tag 3mal je 5 der Globuli


  • Blähungen

    Die Beschwerden sind eine Folge von Ärger, von Zorn, oder vom Zahnen.
    Der Durchfall ist grün und schleimig.
    Der Leib ist stark aufgetrieben.
    Der Betroffene ist extrem schmerzempfindlich, sehr launisch, sehr ärgerlich, sehr ungeduldig und sehr gereizt.
    Betroffene Kinder wollen herumgetragen werden.
    Verbesserung Verbesserung durch Herumtragen (Kinder).

    Chamomilla D12
    3mal je 5 der Globuli am Tag, bis eine deutliche Besserung eintritt


  • Blähungen

    Blähungen, langsame Verdauung
    Der Oberbauch ist aufgebläht.
    Die Beschwerden kommen nach fettem Essen.
    Der Betroffene stößt oft auf, die Blähungen sind übelriechend.

    Carbo vegetabilis D12
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, starkes Rumpeln
    Die Beschwerden sind im Unterbauch, sie werden verursacht durch Mehlspeisen, Süßspeisen, Bohnen, Zwiebeln, Kohl oder Knoblauch.
    Die betroffene Person will Süßes, ist schnell satt, wird müde und will nichts Enges am Bauch haben.

    Lycopodium clavatum D12
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, sichtbar aufgebläht
    Die betroffene Person hat übelriechende Blähungen und ein saures Aufstoßen, jedoch keine Erleichterung dadurch.
    Die Beschwerden kommen nach Brot, Milch, Butter, Obst oder Tee.
    Besonders gut bei Durchfall.

    China officinalis D6
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, übelriechend
    Der Stuhl riecht wie faule Eier.
    Die betroffene Person hat abwechselnd Durchfall und Verstopfung.
    Die Beschwerden werden verursacht durch Fleisch, Milch und Süßes.
    Der Betroffene muss morgens gleich auf Klo.
    Besonders gut bei Magen-Darm-Infekten.

    Sulfur D12
    Jetzt Sulfur bei medpex bestellen

    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, täglich
    Die betroffene Person hat ein starkes Bollern im Bauch, der Stuhl geht mit ab.
    Durchfall und Verstopfung wechseln sich ab.
    Verschlechterung Verschlechterung am Morgen.

    Aloe D6
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, krampfartige Schmerzen
    Die Beschwerden kommen besonders nach zu reichlichem oder zu schwerem Essen, sie werden auch verursacht durch Alkohol und Medikamente.

    Nux vomica D12
    Jetzt Nux vomica bei medpex bestellen

    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Blähungen, durch Zucker, salziges Essen und Käse
    Der Bauch ist bis zum Platzen aufgebläht.
    Die Person muss aufstoßen nach dem Essen.
    Sie will unbedingt Süßes, ist ängstlich und nervös.

    Argentum nitricum D12
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.


  • Blähungen

    Die Beschwerden kommen als Folge unreifer Früchte, nach einer langen Krankheit, oder wenn der Betroffene sehr erschöpft ist.
    Der Bauch ist stark aufgebläht.
    Windabgang und Aufstoßen bringen keine Erleichterung.
    Verbesserung Verbesserung der Beschwerden durch Wärme, im Liegen, oder durch Zudecken.

    China officinalis D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli


  • Blähungen

    Die Beschwerden sind eine Folge von Ärger, von einer Beleidigung, oder von Zorn.
    Es kommt zu starken Krämpfen.
    Die betroffene Person krümmt sich vor lauter Schmerzen zusammen.
    Der Betroffene ist ärgerlich und gereizt.
    Verbesserung Verbesserung durch sich Zusammenkrümmen, durch Druck, durch ein Anziehen der Beine, in der Bauchlage, sowie durch Wärme (beispielsweise durch eine Wärmflasche).

    Colocynthis D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli


  • Blähungen

    Die Beschwerden sind eine Folge von zu fettem Essen oder von Milch.
    Selbst normales Essen ist nicht bekömmlich, es kommt zu einer starken Gasbildung im Darm.
    Der Bauch ist stark aufgetrieben.
    Es herrscht eine große Erschöpfung und große Schwäche.
    Der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Er hat nach oben steigende Blähungen, die sogar zu Herzdruck oder Atembeschwerden führen können.
    Er hat kalte Schweißausbrüche.
    Der Betroffene hat ein eingesunkenes, bläulich-blasses Gesicht.
    Verbesserung Verbesserung der Beschwerden durch Blähen oder Rülpsen, durch Luft zugefächelt bekommen oder selbst zufächeln, sowie durch Kälte.

    Carbo vegetabilis D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt


  • Blähungen

    Die Beschwerden sind eine Folge von fettigem Essen, von Obst, von Gebäck, von Eis, oder von durcheinander essen.
    Der Betroffene hat eine langsame Verdauung.
    Was er gegessen hat, stößt auch am folgenden Tag noch auf.
    Der Bauch ist stark aufgetrieben.
    Der Betroffene hat Schmerzen wie bei einer Kolik.
    Verbesserung Verbesserung der Beschwerden durch Kälte, durch Frischluft, im Freien, sowie durch Bewegung.

    Pulsatilla pratensis D12
    Je 5 Globuli 3mal am Tag


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!



.