Selbstbehandlungsbeispiele für Veratrum album

  1. Durchfall


    Der Betroffene hat einen wässrigen, erschöpfenden Durchfall.
    Danach kommt ein Gefühl der Ohnmacht.
    Die Beschwerden sind meistens eine Folge von Wettereinflüssen oder allgemeiner Erschöpfung.
    Der Betroffene hat kalten Schweiß auf der Stirn.
    Es kommt jedoch keine Übelkeit.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Eine Gabe alle zwei Stunden.
  2. Durchfall


    Zu dem Durchfall kommt kalter Schweiß.
    Der Betroffene will kalte Getränke.
    Ihm ist es sehr übel, er klagt über krampfartige Schmerzen vor dem Durchfall.
    Der Durchfall ist trübe und wie Reiswasser.
    Der Durchfall ist ohne Geruch.
    Vor dem Stuhlgang ist der Betroffene sehr schwach und blass.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Liegen, durch Ruhe und durch Wärme.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Jede Stunde bis alle vier Stunden.
  3. Hitzekollaps


    Hitzekollaps, Kältegefühl, kalter Schweiß
    Die betroffene Person hat blaue Lippen.
    Sie leidet unter Erbrechen und Übelkeit.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten, bis eine Besserung eintritt.
  4. Lebensmittelvergiftung


    Lebensmittelvergiftungen, heftiges Erbrechen
    Es kommt zum Kollaps und Frieren.
    Die betroffene Person hat oft Brechdurchfall, sie hat ein kaltes Schwitzen, das Gesicht ist blass und eingefallen.
    Sie will kalte Getränke.
    Der Einsatz erfolgt bei Lebensmittelvergiftungen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten bis 6 Stunden, bis eine Besserung eintritt.
  5. Ohnmacht


    Ohnmacht, Kollaps, Kältegefühl, kalter Schweiß
    Der Betroffene hat ein blaues Gesicht.
    Er leidet unter Übelkeit und Erbrechen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten, bis eine Besserung eintritt.
  6. Schwangerschaft


    Die betroffene Frau hat einen sehr schmerzhaften, wässrigen, starken Durchfall, gefolgt von Erschöpfung.
    Die Frau muss erbrechen.
    Sie hat eine Kolik und hat ein starkes Frieren.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme, durch Liegen, sowie durch heiße Kompressen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch feuchtes Wetter, durch kaltes Wetter, sowie in der Nacht.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.
  7. Vergiftungen


    Vergiftungen, heftiges Erbrechen
    Es kommt zum Kollaps und Frieren.
    Die betroffene Person hat oft Brechdurchfall, sie hat ein kaltes Schwitzen, das Gesicht ist blass und eingefallen.
    Sie will kalte Getränke.
    Der Einsatz erfolgt bei Lebensmittelvergiftungen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten bis 6 Stunden, bis eine Besserung eintritt.
  8. Verstopfung


    Baby, Verstopfung
    Die Beschwerden kommen durch kaltes Wetter.
    Der Stuhl ist knollig.
    Das Kind ist gereizt, weint und quengelt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch feucht-kaltes Wetter und in der Nacht.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Aloe

Die Wirkung von Aloe vera als Heilpflanze gegen Verstopfung ist schon lange bekannt. Sie hilft als homöopathisches Mittel ebenfalls gegen Durchfall und starke Blähungen, bei akuten Magen- und Darmbeschwerden, Völlegefühl und Schwäche, bei Stuhl mit starken Winden, Windabgang mit Stuhl, brennendem After nach dem Stuhlgang und bei traubenförmigen Hämorrhoiden.

Mehr dazu

Causticum

Causticum, der Ätzkalk, ist für Menschen, die einen starken Sinn für Gerechtigkeit besitzen. Sie sind sehr mitfühlend und sensibel, lehnen sich gegen Ungerechtigkeit auf. Sie haben oft Kummer und Sorgen.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!