Schwangerschaft in der Homöopathie

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Schwangerschaft":

  • Schwangerschaft
    Die Frau hat eine drohende Fehlgeburt im dritten Monat.
    Es besteht eine Neigung zu einer Fehlgeburt.
    Die Betroffene hat Schmerzen bis in die Oberschenkel und Schmerzen im Kreuz.
    Verbesserung in kühler und frischer Luft.
    Verschlechterung durch geringste Bewegung, durch Hitze, sowie durch warme Luft.
    Sabina D 6
    Vier Tabletten, zwölf Globuli oder zwanzig Tropfen stündlich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Schwangerschaft
    Die Frau hat einen starken Durchfall.
    Der Durchfall ist schmerzlos aber schwächend.
    Die Zunge ist trocken, rot oder weiß und nicht dick belegt.
    Die Betroffene hat einen Durst nach sehr kaltem Wasser.
    Verbesserung durch Ruhe, durch Schlaf, durch Kühle, durch kühle Getränke, sowie im Freien.
    Verschlechterung am Abend, in der Nacht, durch berührt werden, durch geistige und körperliche Anstrengungen, durch warme Speisen und Getränke, sowie durch einen Wetterwechsel.
    Phosphorus D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau ist nervös.
    Sie hat Angst und ist depressiv.
    Die Betroffene ist unruhig und zittert innerlich.
    Das Herz der Frau klopft.
    Sie hat ein heftiges Verlangen nach süßen Speisen, Käse und Salz.
    Verbesserung an der frischen Luft und durch Kälte.
    Verschlechterung durch Wärme in jeder Form, in der Nacht, durch Süßigkeiten, nach dem Essen, sowie durch Emotionen.
    Argentum nitricum D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, mehrere Tage lang.


  • Schwangerschaft
    Es kommt zu einer Gebärmutterblutung durch schweres Heben.
    Der Schmerz zieht nach unten.
    Die betroffene Frau hat ein Gefühl der Schwäche.
    Cinnamonum D 6
    Vier Tabletten, zwölf Globuli oder zwanzig Tropfen alle halbe Stunde, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat Durchfall mit Schmerzen im Bauch.
    Sie muss immer wieder aufstoßen.
    Die Frau leidet unter Sodbrennen, Blähungen und Übelkeit.
    Sie hat eine weiß belegte Zunge.
    Es kommt zu Durchfall nach sauren Speisen.
    Verbesserung bei Ruhe, im Freien, sowie durch feuchte Wärme.
    Verschlechterung am Abend, durch Hitze, durch säuerliche Speisen, durch Wein, durch Wasser, sowie durch Waschen.
    Antimonium crundum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat eine helle, wässrige, schmerzlose, unfreiwillige Stuhlentleerung mit starken Blähungen.
    Der Durchfall ist nicht sehr erschöpfend.
    Die Frau will saftige Nahrung und kalte Milch.
    Die Betroffene hat ein saures Aufstoßen und leidet unter Übelkeit.
    Verbesserung durch Warmhalten.
    Verschlechterung durch Anstrengung, durch angesprochen werden, sowie durch den Verlust von Lebensenergie.
    Acidum Phosphorusicum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau ist launisch.
    Sie ist in sich gekehrt, depressiv und traurig.
    Die Frau redet wenig.
    Sie will nicht getröstet werden, aber seufzt oft.
    Die Betroffene will saures Essen und mag kein normales Essen.
    Verbesserung beim Essen.
    Verschlechterung am Morgen, im Freien, nach dem Essen, durch Kaffee, durch Rauchen, durch Alkohol, sowie durch äußere Wärme.
    Ignatia D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, mehrere Tage lang.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau ist launisch.
    Sie weint schnell, hat Angst und ist unentschlossen.
    Die Betroffene will Sympathie.
    Sie ist schnell entmutigt.
    Die Frau mag keine fetten Speisen und Butter.
    Die Betroffene mag keine warme Speisen und Getränke, sondern sie will kalte Speisen und Getränke.
    Verbesserung durch Bewegung, im Freien, durch kalte Auflagen oder Umschläge, sowie durch kalte Speisen und Getränke.
    Verschlechterung durch Hitze, durch reichhaltige fette Speisen, nach dem Essen, gegen Abend, sowie durch warme Räume.
    Pulsatilla pratensis D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, mehrere Tage lang.


  • Schwangerschaft
    Die Beschwerden kommen nach einem Schock, durch Kummer oder durch eine große Enttäuschung.
    Die betroffene Frau ist sehr emotional, sehr aufgeregt, nervös und empfindlich.
    Die Betroffene ist depressiv, traurig und hysterisch.
    Die Gebärmutterschmerzen sind unregelmäßig.
    Ignatia D 12
    Vier Tabletten, zwölf Globuli oder zwanzig Tropfen stündlich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau ist schnell gereizt.
    Sie hat Angst und will nicht alleine sein.
    Die Frau reagiert empfindlich auf Lärm und Licht.
    Sie ist nervös und findet keine Ruhe.
    Die Betroffene ist gleichgültig gestimmt.
    Es betrifft häufig hoch gewachsene, dünne Frauen.
    Verbesserung an der frischen Luft, durch Kälte, sowie durch Schlafen.
    Verschlechterung durch körperliche oder geistige Anstrengung, durch wechselhaftes Wetter, am Abend, sowie durch Gewitter.
    Phosphorus D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli zweimal täglich, mehrere Tage lang.


  • Schwangerschaft
    Es kommt zum Urintröpfeln beim Husten oder Niesen.
    Der Urin fließt langsam.
    Verbesserung durch Wärme.
    Verschlechterung durch kalte Luft, durch trockene und kalte Winde, sowie bei der Fortbewegung in einem Fahrzeug.
    Causticum D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat einen Druck auf der Harnblase.
    Sie hat das Gefühl, als ob sie nicht leer sei.
    Die Betroffene hat ein Brennen in der Harnröhre.
    Sie leidet unter Erschöpfung.
    Die Frau uriniert häufig.
    Verbesserung nach dem Frühstück, durch Wärme, sowie durch Nachtruhe.
    Verschlechterung durch Ärger, durch Trauer, durch Tabak rauchen, sowie durch berührt werden.
    Staphisagria D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli zweimal täglich, eine Woche lang, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau ist depressiv, gleichgültig und gereizt.
    Sie ist schnell verletzbar und traurig.
    Die Betroffene hat Angst vor dem Alleinsein.
    Die Frau ist weinerlich.
    Sie leidet unter Übelkeit beim Anblick oder Geruch von Essen.
    Es kommt zum Schwangerschaftserbrechen.
    Die Betroffene will Essig und saure Speisen.
    Die Frau hat Verstopfung.
    Es handelt sich häufig um schlanke, brünette Frauen.
    Verbesserung durch Bewegung, durch frische Luft, sowie nach dem Schlafen.
    Verschlechterung am Vormittag, am Abend, durch kalte Luft, sowie durch warme und stickige Räume.
    Sepia officinalis D 12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, mehrere Tage lang.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat einen fast unerträglichen Harndrang.
    Sie spürt ein Brennen beim Wasserlassen.
    Die Betroffene ist ohne Ruhe, besorgt und zornig.
    Verschlechterung durch berührt werden, durch Urinieren, sowie durch das Trinken von kaltem Wasser und Kaffee.
    Cantharis vesicatoria D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli jede halbe Stunde, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat einen dunklen, übelriechenden, wässrigen Durchfall mit Frieren und Erschöpfung.
    Es kommt ein schmerzhafter, krampfartiger Stuhldrang.
    Die Betroffene muss auch erbrechen.
    Die Frau hat einen großen Durst und trinkt viel, aber immer nur ein paar Schluck.
    Es kommt zum Durchfall durch eine Infektion.
    Die betroffene Frau hat Angst.
    Verbesserung durch Wärme, durch warme Getränke, sowie durch einen hoch gelagerten Kopf.
    Verschlechterung nach Mitternacht, durch Kälte, sowie nach kaltem Essen und Trinken.
    Arsenicum album D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Es kommt zu einer drohenden Fehlgeburt nach einem Sturz.
    Die betroffene Frau hat Schmerzen in der Gebärmutter.
    Sie hat Blutungen.
    Verbesserung durch Hinlegen.
    Verschlechterung durch Bewegung, durch berührt werden, sowie durch feuchte Kälte.
    Arnica montana D 12
    Vier Tabletten, zwölf Globuli oder zwanzig Tropfen alle zwei Stunden, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Schwangerschaft
    Es ist ein grünlicher oder gelblich-grüner, schaumiger Stuhl.
    Die betroffene Frau hat Schmerzen in der Nabelgegend.
    Die Schmerzen sind ähnlich einer Kolik.
    Die Frau leidet unter Übelkeit und Erbrechen.
    Sie hat viel Speichel und wenig Durst, die Zunge ist nicht belegt.
    Verschlechterung durch Hinlegen, sowie durch feucht-warmen Wind.
    Ipecacuanha D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Die betroffene Frau hat einen sehr schmerzhaften, wässrigen, starken Durchfall, gefolgt von Erschöpfung.
    Die Frau muss erbrechen.
    Sie hat eine Kolik und hat ein starkes Frieren.
    Verbesserung durch Wärme, durch Liegen, sowie durch heiße Kompressen.
    Verschlechterung durch feuchtes Wetter, durch kaltes Wetter, sowie in der Nacht.
    Veratrum album D 6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle zwei Stunden oder nach jeder Entleerung, bei Besserung seltener.


  • Schwangerschaft
    Es gibt eine drohende Fehlgeburt in den ersten Wochen.
    Die betroffene Frau hat Unterleibsschmerzen, die ähnlich einer Kolik sind, krampfhaft auftreten und bis in die Oberschenkel ziehen.
    Es besteht eine Neigung zu Fehlgeburten.
    Verbesserung durch Ausruhen und an der frischen Luft.
    Verschlechterung durch warme Räume, am Abend und in der Nacht.
    Viburnum opulus D 6
    Vier Tabletten, zwölf Globuli oder zwanzig Tropfen stündlich, bis es zu einer Besserung kommt.


  • Schwangerschaft
    Die Beschwerden kommen nach einem starken Schock oder durch große Furcht.
    Es besteht eine körperliche und geistige Ruhelosigkeit.
    Die betroffene Frau will nicht berührt werden.
    Sie ist angespannt, hat Alpträume und kann nicht schlafen.
    Es gibt beginnende Gebärmutterkontraktionen und Blutungen.
    Verbesserung an der frischen Luft.
    Verschlechterung durch warme Räume, am Abend, in der Nacht, durch Musik, sowie durch Tabakrauch.
    Aconitum napellus D 12
    Zwei Tabletten, sechs Globuli oder zehn Tropfen alle viertel Stunde, bis es zu einer Besserung kommt.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!