Keuchhusten in der Homöopathie

Folgende homöopathische Mittel passen zum Themenkomplex "Keuchhusten":

  • Keuchhusten
    Die Erkrankung ist im Anfangsstadium.
    Es kommt zu plötzlichen heftigen Symptomen, zu einem bellenden und trockenen Husten.
    Der Betroffene ist unruhig, er ist ängstlich und kann nicht alleine sein.
    Verschlechterung in der Nacht.
    Verbesserung durch aufrechtes Sitzen, sowie durch kalte und kühlende Luft.
    Aconitum napellus



  • Keuchhusten
    Der Betroffene weint und ist unruhig vor einer Hustenattacke.
    Der Betroffene hat ein tiefrotes Gesicht.
    Es kommt zu einem trockenen Husten, teilweise auch mit einem blutigen Auswurf.
    Der Betroffene hat ein Wundgefühl in seiner Brust.
    Durch Husten kommt es zu Augenblutungen oder Nasenbluten.
    Der Betroffene lehnt jegliche Hilfe ab.
    Verschlechterung durch Bewegung und vor 0.00 Uhr.
    Verbesserung durch Liegen oder durch einen tiefgelagerten Kopf.
    Arnica montana



  • Keuchhusten
    Die Erkrankung ist im Anfangsstadium.
    Das Gesicht ist rot wie eine Tomate.
    Es kommt zu einem kurzen und trockenen Husten.
    Der Kehlkopf schmerzt und ist sehr berührungsempfindlich.
    Die betroffene Person ist sehr verärgert und sehr aggressiv.
    Verschlechterung in der Nacht, durch Berührung (am Hals), sowie durch Erschütterungen.
    Belladonna



  • Keuchhusten
    Die betroffene Person hat einen trockenen und stechenden Husten.
    Der Betroffene hält während er hustet vor lauter Schmerzen seine Brust.
    Es gibt einen Hustenanfall beim Eintreten in ein warmes Zimmers, oder nachdem etwas gegessen oder getrunken wurde.
    Alle Schleimhäute sind sehr trocken.
    Der Betroffene ist ärgerlich und gereizt.
    Verschlechterung durch kleinste Bewegungen, durch Wärme, am Morgen, durch Berührung, sowie durch Essen.
    Verbesserung durch Druck, durch Ruhe, sowie durch Kälte.
    Bryonia alba



  • Keuchhusten
    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche während eines Hustenanfalles, nachfolgend kommt es zur Erschöpfung und einer großen Schwäche.
    Die Person hat eine ausgeprägte, starke Atemnot.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Er hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Verbesserung durch das Zufächeln von Luft.
    Carbo vegetabilis



  • Keuchhusten
    Die betroffene Person hat einen trockenen Husten.
    Der Betroffene hat Hustenanfälle am Abend bis Mitternacht und am Morgen, wenn er erwacht.
    Der Schleim sitzt in der Höhe des Brustbeins, er kann nicht abgehustet werden.
    Der Betroffene hat ein Wundgefühl in seiner Brust.
    Verschlechterung durch trockene oder kalte Luft, sowie durch Liegen.
    Verbesserung durch kalte Getränke, sowie durch Feuchtigkeit.
    Causticum



  • Keuchhusten
    Es ist das Hauptmittel bei Keuchhusten.
    Drosera kann auch vorbeugend verwendet werden.
    Der Betroffene hat ein purpurrotes Gesicht, einen trockenen, bellenden Husten bis hin zum Erbrechen und er leidet unter Atemnot (hat aber keine Erschöpfung).
    Der Betroffene hat schnell hintereinander mehrere Hustenattacken, er hält sich seine Brust während des Hustens.
    Es gibt plötzliche Hustenanfälle nach 0.00 Uhr oder beim sich Hinlegen.
    Verschlechterung beim sich Hinlegen, in der Nacht und besonders nach Mitternacht.
    Verbesserung an frischer Luft.
    Drosera rotundifolia



  • Keuchhusten
    Der Betroffene hat ein blasses Gesicht.
    Er hat einen kalten Schweiß.
    Der Betroffene hat einen erstickenden Husten, dazu Schleimrasseln und ein Gefühl des Zusammenschnürens in seiner Brust.
    Es bildet sich kein Auswurf.
    Der Betroffene hustet bis hin zum Erbrechen, dazu kommt Übelkeit und eine große Erschöpfung.
    Der Betroffene hat ein würgendes Erbrechen.
    Der Betroffene hat eine saubere Zunge.
    Er leidet unter einer andauernden Übelkeit.
    Verschlechterung nach dem Essen, durch Einatmen und Ausatmen.
    Ipecacuanha



  • Keuchhusten
    Der Betroffene wird wie steif, bevor er hustet.
    Es kommt zu einem Gefühl, als wäre die Brust zusammengeschnürt.
    Der Betroffene atmet schnell während einer Hustenattacke.
    Verschlechterung in der Nacht und durch Bettwärme.
    Ledum palustre



  • Keuchhusten
    Es dient als unterstützende Therapie.
    Drosera rotundifolia D 30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis es zu einer nachhaltigen Besserung kommt.


 





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!