Selbstbehandlungsbeispiele für Calcium carbonicum

  1. Allergien


    Es besteht eine allergische Neigung.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Über 6 Monate dreimal je zwei Tabletten täglich.
  2. Angst


    Angst, Zweifel an sich selbst
    Der betroffene Mensch hat immer Angst, etwas falsch zu machen.
    Er ist nervös und hat auch Herzklopfen.
    Der Betroffene hat Angst durchzudrehen.
    Es bestehen Zweifel am Leben.
    Verwenden Sie die Potenz D30/D200
    Am ersten Tag zwei Globuli D 200, dann an vier Tagen zweimal täglich zwei Globuli D 30.
  3. Angst


    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche ist leicht besorgt.
    Er hat Angst vor einem Unglück und Angst vor ansteckenden Krankheiten.
    Die Person ist vergesslich, verwirrt und niedergeschlagen.
    Sie hat eine Besorgnis mit Herzklopfen.
    Der Betroffene ist widerspenstig und halsstarrig.
    Er hat eine Abneigung gegenüber Arbeit und Anstrengung.
    Der Jugendliche ist fröstlig und kraftlos.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Klima.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Kälte in jeglicher Form, durch Wasser, durch Feuchtigkeit, sowie während dem Vollmond.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli zwei- bis dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  4. Baby Schwellungen an der weichen Kopfhaut


    Baby Schwellungen an der weichen Kopfhaut, länger als drei Tage
    Das Baby ist rundlich, die Haut blass, es ist ein heller Typ mit großem Kopf.
    Das Baby hat einen starken Schweiß, sogar ein nasses Kopfkissen, es reagiert sehr empfindlich auf Kälte.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch Wasser, durch Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli zweimal täglich, drei Tage lang.
  5. Ekzem


    Ekzeme, Krusten
    Der Betroffene hat weiße, juckende Ekzeme und Krusten.
    Diese sind auf der Kopfhaut und auf das Gesicht übergreifend.
    Verwenden Sie die Potenz D6
    Zweimal täglich eine Tablette oder zwei Globuli bis zum Abheilen.
  6. Ekzem


    Ekzeme, weiße stark juckende Krusten
    Es sind Ekzeme der Kopfhaut.
    Diese gehen auf das Gesicht über.
    Verwenden Sie die Potenz D6
    Dreimal täglich bis eine Besserung eintritt eine Tablette.
  7. Geschwollene Brüste


    Jugendliche
    Die betroffene Jugendliche hat empfindliche, geschwollene Brüste vor der Menstruation.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch körperliche oder geistige Anstrengung, durch Kälte in jeglicher Form, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, durch feuchtes Wetter, während dem Vollmond, sowie beim Stehen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli am besten am 12. Tag des Zyklus dreimal täglich einnehmen.
  8. Husten


    Husten, durch Federgefühl im Hals
    Es kommt zum Husten durch ein Jucken im Hals.
    Der Betroffene hat einen stechenden Schmerz in der Brust beim Husten.
    Erst ist es ein trockener Husten, danach kommt viel salziger Schleim.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zum Abklingen.
  9. Koliken


    Baby, Koliken, Blähungen
    Der Bauch ist schmerzhaft aufgebläht, sehr druckempfindlich, es gibt Blähungen, der Oberbauch reagiert sehr empfindlich auf Berührung.
    Die betroffene Person ist sehr durstig, es ist ein dicklicher Säugling mit großem Kopf.
    Das Baby ist schlaff, blass, empfindlich gegenüber Kälte und hat Kopfschweiß.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch Wasser, durch Waschen, durch feuchte Luft, während dem Vollmond, sowie nach dem Essen.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli halbstündlich, drei- bis viermal wiederholen.
  10. Menstruation


    Die Brüste sind empfindlich und geschwollen vor der Menstruation.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch körperliche oder geistige Anstrengung, durch Kälte in jeglicher Form, durch Wasser, durch Waschen, durch feuchte Luft, durch feuchtes Wetter, während dem Vollmond, sowie durch Stehen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli am besten am zwölften Tag des Zyklus dreimal täglich einnehmen.
  11. Menstruation


    Die Periode ist zu früh, zu stark oder zu lang.
    Die Frau hat vor der Menstruation Kopfschmerzen.
    Sie hat eine Kolik und friert.
    Die betroffene Frau hat Ausfluss.
    Sie hat schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Menstruation.
    Sie reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Die Frau ist kraftlos und beleibt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  12. Menstruation


    Die Periode ist zu früh, zu stark und zu lange.
    Die betroffene Frau hat vor der Menstruation Kopfschmerzen.
    Sie hat eine Kolik und friert.
    Die betroffene Person hat Ausfluss.
    Die Frau hat schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Menstruation.
    Sie reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Die Frau ist kraftlos.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  13. Menstruation


    Jugendliche
    Die Periode ist zu früh, zu stark oder zu lang.
    Das Mädchen hat vor der Menstruation Kopfschmerzen.
    Sie hat eine Kolik und friert.
    Das betroffene Mädchen hat Ausfluss.
    Sie hat schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Menstruation.
    Sie reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Das Mädchen ist kraftlos und beleibt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  14. Menstruation


    Jugendliche
    Die Periode ist zu früh, zu stark und zu lange.
    Das betroffene Mädchen hat vor der Menstruation Kopfschmerzen.
    Sie hat eine Kolik und friert.
    Die betroffene Person hat Ausfluss.
    Das Mädchen hat schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Menstruation.
    Sie reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Sie ist kraftlos.
    Das Mädchen ist beleibt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  15. Menstruation


    Vor der Menstruation bekommt die Frau Kopfschmerzen und Koliken.
    Die betroffene Frau friert.
    Sie hat Ausfluss und schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Periode.
    Die Betroffene reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Die Frau ist kraftlos.
    Die betroffenen Frauen sind meist beleibt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch körperliche und geistige Anstrengung, durch Wasser, durch Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli bei Bedarf dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  16. Milchunverträglichkeit


    Baby, Milchunverträglichkeit
    Das Baby hat Magenschmerzen, die schlimmer durch Druck werden.
    Der Oberbauch reagiert sehr empfindlich auf Berührung.
    Das Baby hat viel Durst, es ist ein dicklicher Säugling mit einem sehr großen Kopf.
    Das Baby ist schlaff und blass, es ist empfindlich gegenüber Kälte.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter, sowie im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch Wasser, durch Waschen, durch feuchte Luft, während dem Vollmond, sowie nach dem Essen.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.
  17. Nasenpolypen


    Die betroffene Person hat eine trockene Nase.
    Sie hat wunde Nasenlöcher.
    Es bildet sich ein übelriechendes, gelbliches Nasensekret.
    Verwenden Sie die Potenz D6
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zur Besserung.
  18. Nasensekret


    Die betroffene Person hat eine trockene Nase.
    Sie hat wunde Nasenlöcher.
    Es bildet sich ein übelriechendes, gelbliches Nasensekret.
    Verwenden Sie die Potenz D6
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zur Besserung.
  19. Nesselsucht


    Nesselsucht, Verschlechterung durch Milch
    Der Betroffene hat chronische Ausschläge.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich bis es zu einer Besserung kommt zwei Globuli.
  20. Prämenstruelles Syndrom


    Jugendliche
    Die Jugendliche hat vor der Menstruation Kopfschmerzen.
    Sie hat eine Kolik und muss frieren.
    Das betroffene Mädchen hat einen Ausfluss.
    Sie hat schneidende Schmerzen in der Gebärmutter während der Menstruation.
    Die Betroffene reagiert sehr empfindlich auf Kälte.
    Sie ist kraftlos und beleibt.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, sowie durch feuchtes Wetter.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli bei Bedarf dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  21. Rheuma


    Rheuma in der Schulter
    Rheuma in der Schulter, nach Arbeiten im Feuchten
    Der obere Rücken und die Schultern sind am stärksten betroffen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal täglich bis es zu einer Besserung kommt zwei Globuli.
  22. Schlafstörungen bei Kindern


    Das Kind kann nach Anstrengungen schlecht einschlafen.
    Es macht sich Sorgen.
    Die Schlafstörungen kommen nach Essen oder in einem Fahrzeug.
    Es bildet sich schon bei kleinsten Anstrengungen ein saurer Schweiß an Kopf und Nacken.
    Es bildet sich auch Fußschweiß.
    Die Kinder haben viel Angst.
    Die Kinder können sich nicht schnell anpassen und brauchen viel Zeit für Neues.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch Kälte, durch feuchtes Wetter, bei Vollmond, im Stehen, sowie beim Schwitzen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme oder Trockenheit, sowie durch das Liegen auf der schmerzenden Seite.



  23. Sodbrennen


    Sodbrennen, Verlangen nach schwer verdaulicher Nahrung
    Es gibt ein starkes Aufstoßen.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  24. Sonnenallergie/Sonnenbrand


    Bei einer Allergieneigung über 3 bis 6 Monate.
    Verwenden Sie die Potenz D12

  25. Verstopfung


    Baby, Verstopfung
    Das Kind hat einen großen, verschwitzten Kopf, der Körper ist weich und kraftlos.
    Es hat einen weißlichen Stuhl, erst hart, dann weich, später flüssig.
    Das Kind ist dickköpfig.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und im Freien.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch Wasser, durch Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie während dem Vollmond.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.
  26. Wachstumsschmerzen


    Klein- und Schulkinder
    Das betroffene Kind hat ziehende oder stechende Schmerzen in den Knien oder Knöcheln.
    Die Beschwerden kommen oft nach längerem Laufen.
    Nach langem Sitzen kommt es häufig zu Krämpfen.
    Gewöhnlich ist das Kind eher blass, übergewichtig, phlegmatisch und lernte erst spät Laufen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch trockenes Wetter und durch das Liegen auf der schmerzenden Seite.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch geistige oder körperliche Anstrengung, durch Kälte in jeder Form, durch Wasser, durch sich Waschen, durch feuchte Luft, während des Vollmondes, sowie beim Stehen.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli halbstündlich, bis es zu einer Besserung kommt.
  27. Wadenkrämpfe


    Wadenkrämpfe, kalte Füße
    Die betroffene Person hat Krämpfe in den Waden.
    Sie hat kalte Knie, sowie kalte, schwitzende Füße.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer nachhaltigen Besserung kommt.
  28. Zahnschmerzen


    Zahnschmerz, dazu Schwindel bzw. Schwindelgefühle

    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  29. Zahnung


    Baby, Zahnung
    Das Kind ist pummelig, kraftlos und friert.
    Die Zahnung ist schwierig und verzögert, es gibt Kopfschweiß in der Nacht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Kälte, durch Wasser, durch Waschen, sowie während dem Vollmond.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Drei bis fünf Globuli dreimal täglich.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Nux vomica

Die Brechnuss, die den Wirkstoff dieses Heilmittel liefert, gehört zur Gattung der Strychnos-Pflanzen, daher enthält auch sie Strychnin, welches in niedrigen Dosen harntreibend und verdauungsfördernd, in hohen Dosen aber giftig wirkt.
Für die Herstellung homöopathischer Globuli, Tabletten oder einer Dilution werden die getrockneten reifen Samen der Brechnuss aber nur sehr stark verdünnt verwendet - wie immer in der Homöopathie! Als homöopathisches Mittel ist dieser giftige Ausgangsstoff also ungiftig!

Mehr dazu

Avena sativa

Avena sativa, zu Deutsch der Hafer, wird auch in der Homöopathie eingesetzt. Dabei ist es kein typisches homöopathisches Mittel, da es fast unverdünnt verwendet wird. Avena sativa ist ein vielfältiges Arzneimittel, das sowohl bei Potenzstörungen als auch Erschöpfungszuständen, Appetitlosigkeit und Infektionskrankheiten verwendet werden kann.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!