Selbstbehandlungsbeispiele für Sepia officinalis

  1. Ausfluss


    Ausfluss, Ausfluss gelbgrün milchig
    Es kommt zum Jucken, die Scheide ist heiß und wund.
    Die Schmerzen sind stechend, die Schamlippen sind rot und geschwollen.
    Die Scheide ist trocken.
    Die betroffene Frau mag keinen Sex und hat ein Gefühl der Senkung.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.
  2. Bettnässen


    Klein- und Schulkinder, Bettnässen
    Die Beschwerden kommen besonders bei Mädchen, die gerne tanzen oder Gymnastik machen.
    Das betroffene Mädchen ist empfindlich gegenüber kalter Luft.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch körperliche Übung, durch Druck, durch Wärme, sowie durch heiße Anwendungen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Abend, durch Feuchtigkeit, durch Schwitzen, durch kalte Luft, sowie vor Gewittern.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli am Abend einmal, ungefähr eine Woche lang.
  3. Geburt


    Die betroffene Frau verhält sich gleichgültig gegenüber ihrer Familie.
    Sie mag keine Familie und ist gereizt.
    Die Frau ist leicht verletzt und hat Angst vor dem Alleinsein.
    Die Betroffene ist sehr traurig und fühlt sich elend.
    Sie hat Angst am Abend.
    Die betroffene Frau ist träge und lustlos.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen und nach dem Schlafen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung vormittags, am Abend, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.
  4. Herzklopfen


    Herzklopfen, Aussetzer des Pulses
    Es ist ein starker, jedoch manchmal aussetzender Puls.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zur Besserung.
  5. Husten


    Der Betroffene hat stechende Magenschmerzen.
    Es kommt zum Erbrechen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zum Abklingen.
  6. Kopfschmerz


    Es besteht ein scharfer Kopfschmerz, der nach oben schießt.
    Man ist lichtscheu und lärmscheu.
    Es kommt auch zur Übelkeit.
    Die Beschwerden kommen während der Periode.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch schlafen und schütteln.

    Verwenden Sie die Potenz D30
    Alle vier Stunden bis es zu einer Besserung kommt.
  7. Magenschmerzen


    Der Betroffene hat stechende Magenschmerzen.
    Es kommt zum Erbrechen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zum Abklingen.
  8. Menstruation


    Die Frau hat scharfe, kneifende Schmerzen.
    Sie hat ein herunterziehendes Gefühl.
    Die Betroffene muss die Beine kreuzen.
    Die Periode ist unregelmäßig.
    Die Menstruation kommt zu spät und spärlich oder zu früh und stark.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen, durch ein Anziehen der Gliedmaßen, nach dem Schlaf, im Freien, sowie bei Bewegung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Abend, durch sich Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  9. Menstruation


    Die Frau hat scharfe, kneifende Schmerzen.
    Sie hat ein herunterziehendes Gefühl.
    Die Betroffene muss die Beine kreuzen.
    Die Periode ist unregelmäßig.
    Die Menstruation kommt zu spät und spärlich oder zu früh und stark.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen, durch ein Anziehen der Gliedmaßen, nach dem Schlaf, im Freien, sowie bei Bewegung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Nachmittag, am Abend, durch sich Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli alle halbe Stunde, insgesamt drei- bis viermal.
  10. Menstruation


    Die betroffene Frau hat scharfe, kneifende Schmerzen.
    Sie hat ein herunterziehendes Gefühl und muss die Beine kreuzen.
    Die Periode kommt unregelmäßig.
    Die Periode kommt entweder zu spät und spärlich oder zu früh und stark.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen, durch das Anziehen der Gliedmaßen, nach dem Schlaf, im Freien, sowie bei Bewegung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Nachmittag, am Abend, durch sich Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  11. Menstruation


    Die betroffene Frau hat scharfe, kneifende Schmerzen.
    Sie hat ein herunterziehendes Gefühl und muss die Beine kreuzen.
    Die Periode kommt unregelmäßig.
    Die Periode kommt entweder zu spät und spärlich oder zu früh und stark.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Auflagen oder Umschläge, durch ein Anziehen der Gliedmaßen, nach dem Schlaf, im Freien, sowie bei Bewegung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Abend, durch sich Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  12. Menstruation


    Die betroffene Frau ist gleichgültig gegenüber der Familie und mag keine Familie.
    Sie ist gereizt, leicht verletzlich und müde.
    Die Betroffene will nicht alleine sein.
    Sie ist sehr traurig und weinerlich und hat Angst gegen Abend.
    Die Frau hat ein herunterziehendes Gefühl im Unterleib und kreuzt die Beine.
    Die Periode kommt entweder zu spät und spärlich, oder zu früh und stark.
    Die Menstruation ist unregelmäßig.
    Die betroffene Frau friert, selbst in einem warmen Raum.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Druck, durch Bettwärme, durch heiße Anwendungen, durch ein Anziehen der Gliedmaßen, nach dem Schlafen, im Freien, sowie durch Bewegung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Nachmittag, am Abend, durch Waschen, durch Feuchtigkeit, sowie durch kalte Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli bei Bedarf dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  13. Migräne


    Der Betroffene hat Kopfschmerzen.
    Dazu leidet er auch unter Übelkeit.
    Er hat ein Flimmern vor den Augen.
    Er ist empfindlich gegenüber Gerüchen.
    Der Betroffene ekelt sich vor Küchengerüchen.
    Er verträgt keine Milch und kein Fett.
    Er will nicht in sexueller Hinsicht berührt werden.
    Es herrscht eine Übelkeit am Morgen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch sich Bücken, durch Erschütterungen, am Morgen und am Abend, vor und während der Monatsblutung, durch Kälte, durch Ruhe, am Meer, bei Neumond, sowie bei Vollmond.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Schlaf, durch Tanzen, sowie am Nachmittag.



  14. Nesselsucht


    Nesselsucht, Verschlechterung im warmen Bett
    Die Beschwerden kommen nach dem Verzehr von Milch und Milchprodukten.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich bis es zu einer Besserung kommt zwei Globuli.
  15. Prämenstruelles Syndrom (PMS)


    Die Betroffene ist überempfindlich gegenüber allen sinnlichen Wahrnehmungen.
    Sie verspürt eine Abneigung gegen die eigene Familie oder den eigenen Partner.
    Die Betroffene ist empfindlich gegenüber Gerüchen, sie ekelt sich vor Küchengerüchen.
    Die Frau verträgt keine Milch und kein Fett.
    Sie will nicht in sexueller Hinsicht berührt werden.
    Es besteht eine Übelkeit am Morgen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung am Morgen und am Abend, bevor und während der Monatsblutung, durch Kälte, durch Ruhe, am Meer, bei Neumond, sowie bei Vollmond.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Tanzen, durch Bewegung, sowie am Nachmittag.



  16. Rückenschmerzen


    Rückenschmerz bei einer Gebärmuttererkrankung
    Die betroffene Person hat beim Laufen ein Gefühl der Schwäche im Rücken.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung im Sitzen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung beim Liegen auf einer harten Unterlage.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Dreimal täglich bis es zu einer Besserung kommt zwei Globuli.
  17. Schlafstörungen bei Kindern


    Das betroffene Kind wacht mit Herzklopfen auf.
    Es erwacht mit einem Schrecken.
    Der Schlaf wurde gestört durch Träume oder durch Übelkeit.
    Das Kind reagiert empfindlich gegenüber Gerüchen und ekelt sich vor Küchengerüchen.
    Das Kind verträgt keine Milch und kein Fett.
    Es besteht eine Übelkeit am Morgen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung am Morgen und am Abend, bevor und während der Monatsblutung, durch Kälte, durch Ruhe, am Meer, bei Neumond, sowie bei Vollmond.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Tanzen, durch Bewegung, sowie am Nachmittag.



  18. Schwangerschaft


    Die betroffene Frau ist depressiv, gleichgültig und gereizt.
    Sie ist schnell verletzbar und traurig.
    Die Betroffene hat Angst vor dem Alleinsein.
    Die Frau ist weinerlich.
    Sie leidet unter Übelkeit beim Anblick oder Geruch von Essen.
    Es kommt zum Schwangerschaftserbrechen.
    Die Betroffene will Essig und saure Speisen.
    Die Frau hat Verstopfung.
    Es handelt sich häufig um schlanke, brünette Frauen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Bewegung, durch frische Luft, sowie nach dem Schlafen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Vormittag, am Abend, durch kalte Luft, sowie durch warme und stickige Räume.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, mehrere Tage lang.
  19. Trägheit


    Trägheit, im Beruf
    Die Beschwerden kommen bei einem gehassten Beruf.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  20. Wechseljahresbeschwerden


    Die Betroffene ist teilnahmslos und/oder verzweifelt.
    Die Frau ist der eigenen Familie gegenüber abgeneigt.
    Sie weint ohne Grund und ist im nächsten Moment jähzornig.
    Die Person verspürt keine Freude.
    Sie ist empfindlich gegenüber Gerüchen.
    Die Frau ekelt sich vor Küchengerüchen.
    Die Betroffene verträgt keine Milch und kein Fett.
    Die Frau will nicht in sexueller Hinsicht berührt werden.
    Sie verspürt eine Übelkeit am Morgen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung am Morgen und am Abend, bevor und während der Monatsblutung, durch Kälte, durch Ruhe, am Meer, bei Neumond, sowie bei Vollmond.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Tanzen, durch Bewegung, sowie am Nachmittag.



Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Urtica urens

Urtica urens, die Brennessel, kennt wohl jeder von uns. Meist wächst sie direkt hinter dem Haus oder am Waldesrand. Wer sie anfasst, verspürt schnell das Brennen auf der Haut. In der Homöopathie - Ähnliches mit Ähnlichem - hilft Urtica urens gegen Brennen und Jucken auf der Haut

Mehr dazu

Kalmia

Kalmia verwendet man in der Homöopathie bei Arthritis und bei Herzentzündung.
Der deutsche Name von Kalmia ist Berglorbeer. Es wird in der Homöopathie allerdings sehr selten angewendet, da andere Mittel eine ähnliche und bessere Wirkung haben.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!