Selbstbehandlungsbeispiele für Natrium chloratum

  1. Akne


    Akne, Befinden schlechter durch Wärme, fettige und ölige Haut
    Die Akne kommt besonders an der Stirn und um die Augen hervor.
    Ansonsten hat die Person eine eher trockene Haut.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Dreimal täglich bis eine nachhaltige Besserung eintritt.
  2. Akne


    Akne, fettige Haut
    Es kommt besonders an der Haar-Grenze sowie im Nasen- und Kinnbereich zu fettiger Haut, wobei auch eine Entzündungsneigung besteht.
    Ansonsten ist die Haut eher trocken und schuppig, vor allem an den Wangen.
    Es gibt eine Neigung zu Herpes aufgrund von Sonnenbestrahlung.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Morgen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Frischluft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag 5 Globuli
  3. Akne


    Jugendliche
    Der Betroffene hat eine helle, fettig glänzende Haut mit Pickeln hauptsächlich an der Stirnhaargrenze.
    Er leidet unter einem Juckreiz.
    Die Beschwerden werden durch Kummer verstärkt.
    Der Betroffene ist in sich gekehrt.
    Er verlangt nach Salzigem.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien und durch kaltes Baden.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch warme Räume, durch geistige Anstrengung, durch Hitze, sowie vormittags.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Jeweils eine Tablette oder drei Globuli am Morgen und am Abend.
  4. Analfissur


    Analfissur, Blutung
    Die betroffene Person hat Analblutungen.
    Sie hat stechende und brennende Schmerzen nach der Stuhlentleerung.
    Es gibt einen trockenen, krümeligen Stuhl.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  5. Angst


    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche ist hoffnungslos und hat Zukunftsangst.
    Er ist gereizt und überempfindlich gegenüber Einflüssen.
    Der Betroffene ärgert sich über Kleinigkeiten.
    Durch Trösten wird der Zustand verschlimmert.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien und durch kaltes Baden.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, durch warme Räume, durch Hinlegen, vormittags, am Meer, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli zwei- bis dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  6. Ausfluss


    Der Ausfluss hat eine dünne, wässrige Konsistenz und macht wund.
    Die betroffene Person hat gereizte und schmerzende Schamlippen, wobei die Schmerzen beim Reinigen besonders schlimm sind.
    Wenn der Ausfluss nachlässt, bleibt eine trockene vaginale Schleimhaut zurück.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Morgen, durch Sonne und Stress.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung aufgrund von Frischluft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.
  7. Depressionen


    Es kommt zu psychosomatischen Reaktionen, besonders zu Hautausschlägen.
    Es besteht eine Neigung zur Migräne, die durch bedrückende emotionale Ereignisse ausgelöst wird.
    Die betroffene Person hat ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und hat Kummer.
    Der betroffenen Person fällt das Weinen aber schwer und man kann die Person kaum trösten.
    Die Person ist nachtragend, zurückhaltend und introvertiert.
    Die Haut der betroffenen Person ist fahl und blass.
    Die Person will salziges oder gewürztes Essen, hat einen großen Appetit, nimmt aber trotzdem nicht zu, auch wenn sie viel isst.
    Die betroffene Person hat ein heftiges Durstgefühl.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung am Morgen, durch die Sonne und durch Stress.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Frischluft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.
  8. Depressionen


    Jugendliche
    Der betroffene Jugendliche ist depressiv.
    Die depressive Stimmung kommt besonders bei chronischen Krankheiten.
    Trost verschlimmert den Zustand.
    Der Betroffene ist gereizt und ärgert sich bereits über Kleinigkeiten.
    Er ist hitzig und unbesonnen.
    Er möchte alleine sein, um zu weinen.
    Der Jugendliche er ist introvertiert.
    Es kommt zu Tränen auch beim Lachen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien, durch kaltes Baden, durch unregelmäßige Mahlzeiten, sowie durch Liegen auf der rechten Seite.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, durch warme Räume, durch Hinlegen, vormittags gegen 10 Uhr, an der Küste, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich.
  9. Gürtelrose


    Gürtelrose, Herpes Zoster
    Die Beschwerden werden ausgelöst durch Kummer, durch zu viel Sonne, nach einer Grippe oder nach einer Erkältung.
    Die Schmerzen sind brennend.
    Die Bläschen sind wässrig und ätzend.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Einmal pro Woche.
  10. Haarausfall


    Haarausfall, nach Erkrankungen
    Die betroffene Person hat Geheimratsecken.
    Sie hat eine fettige Haut an der Stirn und um die Augen.
    Ansonsten hat der Betroffene jedoch eher eine trockene Haut.
    Es ist ein büschelweiser Haarausfall.
    Besonders bewährt nach einer Schwangerschaft, während der Stillzeit oder bei erschöpfenden Krankheiten.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Einmal am Tag über Wochen.
  11. Harninkontinenz


    Harninkontinenz beim Laufen
    Es erfolgt eine Urinabgabe beim Laufen und beim Husten.
    Es gibt einen Harnverhalt unter Beobachtung.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  12. Hautausschläge


    Hautausschläge - Ekzeme
    Die betroffene Person hat Hauterkrankungen ohne deutliche Ursache.
    Die betroffene Person hat an der Stirn-Haar-Grenze sowie im Nasen- und Kinnbereich fettige Haut.
    Der Betroffene hat eine Haut, die zu Entzündungen neigt.
    Die betroffene Person hat eine eher trockene oder auch schuppende Haut.
    Die betroffene Person leidet unter Ausschlägen, die besonders in den Gelenksbeugen, den Kniekehlen, an den Ohren oder auch am Hals auftreten.
    Die betroffene Person hat trockene und rissige Lippen.
    Die betroffene Person leidet unter Herpes, welcher durch intensive Sonnenbestrahlung verursacht wird.
    Die betroffene Person leidet unter einer psychosomatischen Reaktion der Haut, die aufgrund von ständigem Kummer auftritt.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung der Beschwerden am Morgen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden durch Frischluft.

    Bewährt bei sogenannter Mallorca-Akne.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.
  13. Hautausschlag


    Hautausschlag, Ekzem
    Die Bläschen sind klein, juckend und mit scharfer, ätzender Flüssigkeit gefüllt.
    Der Betroffene hat eine rote Haut, Entzündungen und Wunden.
    Die Ausschläge sind trocken.
    Die Ausschläge sind am Haaransatz oder in den Gelenkbeugen.
    Der Betroffene hat manchmal fettiges Haar.
    Besonders bewährt bei Sonnenallergien, bei Nesselsucht, bei Herpes und bei Fieberbläschen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Einmal täglich.
  14. Heißhunger


    Heißhunger auf Salz
    Es gibt eine Gier nach Salz trotz ausreichend gesalzener Speisen.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  15. Herzrasen


    Herzrasen, Gefühl der Enge
    Die betroffene Person hat Herzrasen, ein Gefühl der Enge im Herz und in der Brust, sowie ein kaltes Herz.
    Der Körper wird durch den Herzschlag geschüttelt.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  16. Kopfläuse


    Klein- und Schulkinder
    Die Kopfhaut ist fettig, oft treten auch Kopfschuppen auf.
    Es kann ein deutlicher, entzündeter Ausschlag entlang des Haaransatzes, zumeist im Stirnbereich, auftreten.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien und durch kaltes Baden


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung in warmen Räumen, durch Hitze, durch Reden, durch geistige Anstrengung, sowie durch Hinlegen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli stündlich.
  17. Menstruation


    Die betroffene Frau hat eine unterdrückte Menstruation.
    Sie leidet unter Anämie und hat ein Schwächegefühl.
    Die Beschwerden sind die Auswirkung von Trauer, von Angst oder von Ärger.
    Die Frau hat eine starke Erkältungsneigung.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien, durch kaltes Baden, durch Liegen auf der rechten Seite, durch Druck gegen den Rücken, sowie durch enge Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli nach Bedarf.
  18. Menstruation


    Die betroffene Frau ist depressiv und gereizt.
    Trost verschlimmert das Leiden.
    Die Betroffene ist leicht ärgerlich und hastig.
    Die Periode ist unregelmäßig und normalerweise stark.
    Die Frau hat viel Durst und will Salziges.
    Die Betroffene friert.
    Sie hat Schmerzen im Bauch.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch kalte Bäder, im Freien, durch Liegen auf der rechten Seite, durch Druck auf den Rücken, sowie durch eng sitzende Kleidung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, in warmen Räumen, durch Hinlegen, am Vormittag gegen 10 Uhr, an der Küste, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli bei Bedarf dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  19. Menstruation


    Jugendliche
    Das betroffene Mädchen hat eine unterdrückte Menstruation.
    Sie leidet unter Anämie und hat ein Schwächegefühl.
    Die Beschwerden sind die Auswirkung von Trauer, von Angst oder von Ärger.
    Das Mädchen hat eine starke Erkältungsneigung.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung im Freien, durch kaltes Baden, durch Liegen auf der rechten Seite, durch Druck gegen den Rücken, sowie durch enge Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli nach Bedarf.
  20. Nesselsucht


    Nesselsucht, Jucken
    Nach Anstrengungen kommt ein starker Juckreiz.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  21. Prämenstruelles Syndrom (PMS)


    Die Betroffene hat eine niedergedrückte Stimmung.
    Sie hat ein gewisses Gefühl der Ausweglosigkeit.
    Die Betroffene ist innerlich voll von Kummer durch zurückliegende Verletzungen.
    Es kommt zu einem dauernden Nachdenken über die Vergangenheit.
    Die Frau will salziges Essen oder Trinken.
    Sie fürchtet beim Abwärtsgehen zu fallen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch Trost oder Zuwendung, durch körperliche oder geistige Arbeit, durch Hitze, sowie durch Ruhe.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch das Liegen auf dem Rücken oder auf der rechten Seite, durch einen leeren Magen, sowie durch sich waschen mit kaltem Wasser.



  22. Prämenstruelles Syndrom


    Jugendliche
    Die betroffene Jugendliche ist depressiv und gereizt.
    Durch Trost werden die Beschwerden noch verschlimmert.
    Das Mädchen ist leicht ärgerlich und hastig.
    Die Periode kommt unregelmäßig und gewöhnlich stark.
    Die Betroffene hat viel Durst und ein Verlangen nach Salzigem.
    Sie hat ein Kältegefühl und Bauchschmerzen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch kaltes Baden, im Freien, durch Liegen auf der rechten Seite, durch Druck gegen den Rücken, sowie durch enge Kleidung.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, durch warme Räume, durch Hinlegen, vormittags gegen 10 Uhr, an der Küste, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli bei Bedarf dreimal täglich, bei Besserung seltener.
  23. Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündung - bei Kindern


    Es ist ein starker Fließschnupfen.
    Es bildet sich ein wässriges Sekret.
    Das Kind hat tränende Augen.
    Es hat Fieberbläschen an den Lippen.
    Der Betroffene hat viel Durst.


  24. Trockenes Ekzem


    Klein- und Schulkinder
    Das betroffene Kind hat eine fettige Haut, besonders an behaarten Körperteilen.
    Es hat einen trockenen oder verkrusteten Ausschlag, besonders am Haaransatz, in Knie- und Ellenbeugen, sowie hinter den Ohren.
    Die Ekzeme sind wund, schmerzhaft, rot und entzündet.
    Der Betroffene reagiert empfindlich auf Kälte und neigt zu Erkältungen.
    Er ist schwach, überempfindlich und sehr gereizt.
    Es gibt eine psychische Ursache für die Erkrankung, zum Beispiel die Auswirkung von Kummer, von Angst, von Ärger oder ähnlichem.
    Durch Trost wird alles verschlimmert.
    Das Kind möchte allein sein, um zu weinen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch frische Luft und kaltes Waschen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch das Essen von Salz, an der Küste, durch warme Räume, vormittags, durch geistige Anstrengung, durch Hitze, sowie durch Trost.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli einmal täglich (am Morgen), bis es zu einer Besserung kommt.
  25. Verstopfung


    Klein- und Schulkinder
    Das betroffene Kind leidet unter einer chronischen Verstopfung.
    Es hat einen trockenen, bröckligen Stuhl.
    Das Kind hat brennende Schmerzen und Stiche nach dem Stuhlgang.
    Der Anus ist rissig und blutet.
    Der Betroffene hat Hämorrhoiden.
    Er hat viel Durst und ein Verlangen nach Salzigem.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung in der frischen Luft, durch kaltes Waschen, sowie durch einen Druck gegen den Rücken.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch warme Räume, durch Hinlegen, vormittags, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli dreimal täglich, bis es zu einer Besserung kommt.
  26. Verzögerte Pubertät


    Jugendliche
    Die Periode kommt unregelmäßig.
    Die Betroffene leidet unter einer unterdrückten Menstruation.
    Die Leukorrhoe ist wässerig und scharf.
    Die Jugendliche leidet unter Anämie, sie hat eine Blutarmut.
    Es besteht ein Kältegefühl.
    Es handelt sich um ein schlankes Mädchen.
    Die Betroffene hat eine große Erkältungsneigung und eine große Schwäche.
    Sie ist überempfindlich, depressiv und gereizt.
    Die Jugendliche hat trockene Schleimhäute.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung in frischer Luft, durch kaltes Baden, durch Druck gegen den Rücken, durch enge und enganliegende Kleidung, sowie durch unregelmäßiges Essen.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Lärm, durch Musik, in warmen Räumen, beim Hinlegen, vormittags gegen 10 Uhr, am Meer, durch geistige Anstrengung, durch Trost, durch Hitze, sowie durch Reden.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli ein- bis zweimal pro Woche, bis eine Besserung eintritt.
  27. Zoster


    Zoster-Bläschen, Zungenkribbeln
    Der Betroffene hat einen trockenen Mund.
    Er hat eine taube, trockene, eventuell kribbelnde Zunge und Lippe.
    Es besteht ein tiefer Riss in der Mitte der Unterlippe.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Vier Tage lang einmal täglich zwei Globuli.

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Cactus grandiflorus

Cactus, oder "Die Königin der Nacht", ist stachelig. Sie wird deswegen zum Beispiel bei Stichen am Herzen verwendet. Cactus wird eingesetzt bei Herzschmerzen, Entzündungen der Herzmuskulatur und Durchblutungsstörungen.

Mehr dazu

Berberis

Das homöopathische Mittel Berberis wird aus der Wurzelrinde des Sauerdornstrauches hergestellt. Eingesetzt wird es bei Verdauungsbeschwerden, Beschwerden der Ausscheidungsorgane, aber auch bei Nierenleiden oder juckenden Entzündungen der Haut.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!