Selbstbehandlungsbeispiele für Staphisagria

  1. Augen


    Augen, Gerstenkorn
    Der Betroffene hat ein Gerstenkorn am unteren Augenlid.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Eine Gabe einmalig.
  2. Augenentzündung


    Der Augapfel schmerzt, als würde er zerspringen.
    Die Person hat schmerzhaft entzündete Gerstenkörner oder eine Lidrandentzündung.
    Es gibt ausstrahlende Schmerzen in die Schläfe, die Gesichtshälfte und die Zähne.


  3. Augenverletzung


    Einsatz bei einer Schnittverletzung oder nach Operationen.


  4. Bauchkrämpfe


    Die Beschwerden sind die Folge einer Nierensteinoperation, einer Steinentfernung oder von einem Katheter.


  5. Bauchschmerzen


    Bauchschmerzen, krampfartig
    Die betroffene Person hat schneidende Schmerzen, verursacht durch Ärger und Zorn, nach einer Beleidigung, durch Kränkung oder durch Tadel.
    Der Ärger wird in sich hinein gefressen.
    Betroffene schmeißen mit Dingen um sich.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.
  6. Blase


    Blase, Harnverhalt
    Die betroffene Person hat einen Harnverhalt über längere Zeit.
    Dazu kommt ein Krampf des Blasenhalses nach einer Geburt oder einer Operation.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Eine Gabe in einer Wasserlösung.
  7. Blasenentzündung


    Die Beschwerden sind eine Folge von unterdrücktem Ärger, von einer Beleidigung, von Geschlechtsverkehr, von einer Entbindung, oder von einem Katheter.
    Es gibt ein andauerndes Brennen, wenn der Betroffene nicht uriniert.
    Der Betroffene hat das Gefühl, als rolle ein Urintropfen durch die Harnröhre.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung während dem Wasserlassen und durch Wärme.



  8. Blasenkolik


    Die Beschwerden sind die Folge einer Nierensteinoperation, einer Steinentfernung oder von einem Katheter.


  9. Brustdrüsenentzündung


    Die Beschwerden sind eine Folge von heruntergeschlucktem Ärger, einer Beleidigung oder einer Enttäuschung.
    Der Betroffene verspürt Erregung.
    Meistens ist die linke Brust angeschwollen und stark entzündet.
    Die betroffene Person ist sehr berührungsempfindlich und sehr schmerzempfindlich.


  10. Depressionen


    Die betroffene Person fühlt sich tief verletzt und ist besonders empfindsam.
    Es besteht eine Neigung zu Bauchschmerzen.
    Betroffene Frauen haben Unterleibsschmerzen als Folge einer anhaltenden Demütigung.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch Kälte, am Morgen oder nach emotionalen Ereignissen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Ruhe.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zweimal am Tag fünf Globuli.
  11. Gallenkolik


    Die Beschwerden sind die Folge einer Nierensteinoperation, einer Steinentfernung oder von einem Katheter.


  12. Geburtsbegleitung


    Der Einsatz erfolgt nach einem Dammschnitt oder einem Kaiserschnitt.
    Die betroffene Frau hat brennende und stechende Schmerzen, wie ein Messerstich.
    Es kommt zu einer Blasenentzündung mit einem andauernden Harndrang.
    Es gibt ein andauerndes Brennen, wenn die betroffene Person nicht uriniert.
    Es besteht das Gefühl, als rolle ein Urintropfen durch die Harnröhre.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung während Wasserlassen und durch Wärme.



  13. Gerstenkorn


    Der Betroffene hat immer wiederkehrende Gerstenkörner.
    Der Lidrand ist entzündet.
    Der Betroffene hat trockene und juckende Lidränder mit einem verhärteten Gerstenkorn.


  14. Gerstenkorn


    Es ist ein besonders bewährtes Mittel bei oftmaligen Rückfällen.
    Die Lider sind verhärtet, die Augen trocken.
    Die Augenwinkel und Lidränder sind rissig.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zwei- bis dreimal täglich.
  15. Insektenstiche


    Insektenstiche, Mückenstiche
    Es ist gut zur Vorsorge.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Ein- bis zweimal täglich.
  16. Koliken


    Die Beschwerden sind die Folge einer Nierensteinoperation, einer Steinentfernung oder von einem Katheter.


  17. Kopfläuse


    Klein- und Schulkinder
    Die Kopfhaut juckt sehr und ist ständig gereizt.
    Das häufige Kratzen kann zu Infektionen führen.
    Es kann eine feuchte Absonderung auftreten und schon die geringste Untersuchung des befallenen Bereiches führt zu Ärger.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme, durch Ruhe in der Nacht und nach dem Frühstück.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Ärger, durch Trauer, sowie durch Berührungen des befallenen Bereiches.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Eine Tablette oder drei Globuli stündlich.
  18. Narben


    Das Mittel nimmt man bei Schnittwunden.
    Es gibt stark schmerzende und juckende Narben.
    Es kommt zur Krustenbildung mit Entzündung.


  19. Nierenkolik


    Die Beschwerden sind die Folge einer Nierensteinoperation, einer Steinentfernung oder von einem Katheter.


  20. Operation


    Nach Operationen
    Dieses Mittel kommt bei glatten Schnittwunden oder Stichwunden, aber auch bei einer schlecht verheilenden Operationswunde zum Einsatz.
    Der Betroffene hat starke Schmerzen und eine Entzündung.
    Es gibt Beschwerden durch einen Katheter oder einen Bauchschnitt.
    Bei einer Spiegelung der Bauchhöhle kommt es zu anschließenden Magen-Darm-Beschwerden.
    Es gibt anhaltende Schmerzen nach einer Staroperation.
    Es kommt zu Wundschmerzen.


  21. Operation


    Operation, Schnittverletzung
    Der Einsatz erfolgt bei einem Dammschnitt, bei Verletzungen durch Katheter, sowie bei Unterleibsoperationen bei Männern und bei Frauen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Alle sechs Stunden, bis eine Besserung eintritt.
  22. Schlaflosigkeit


    Schlaflosigkeit, Schlafstörung
    Die Beschwerden sind eine Folge von Beleidigungen, von unterdrücktem Ärger, von aufgestauter Wut, oder von einem Schleudertrauma.


  23. Schlafstörung


    Schlaflosigkeit, Schlafstörung
    Die Beschwerden sind eine Folge von Beleidigungen, von unterdrücktem Ärger, von aufgestauter Wut, oder von einem Schleudertrauma.


  24. Schlafstörungen bei Kindern


    Das betroffene Kind wacht jede Stunde auf.
    Das Kind ist erschrocken, hat geträumt und hat Schmerzen.
    Das Kind unterdrückt Emotionen wie Kummer und Wut.
    Es wurde enttäuscht oder getadelt.
    Der Betroffene hat Beschwerden nach einer Operation.
    Das Kind weint, wenn es angesprochen wird.
    Die Haut juckt und das Kind hat schlechte Zähne.
    Das Kind gibt schnell nach, kann aber auch sehr zornig sein.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung durch geringste Berührungen an den betroffenen Stellen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme, durch Ruhe, sowie nach dem Frühstück.



  25. Schnittartige Verletzungen


    Es gab Schnitte durch ein Messer oder auch durch Glas und Dornen.
    Verwendung nach Operationen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Alle 15 Minuten bis sechs Stunden bis eine nachhaltige Besserung eintritt.
  26. Schnittwunden


    Es gibt Schnittwunden durch Scherben oder ein Messer.
    Die Schmerzen sind brennend und stechend.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis eine nachhaltige Besserung eintritt (sofort nach der Verletzung die erste Gabe einnehmen).
  27. Schwangerschaft


    Die betroffene Frau hat einen Druck auf der Harnblase.
    Sie hat das Gefühl, als ob sie nicht leer sei.
    Die Betroffene hat ein Brennen in der Harnröhre.
    Sie leidet unter Erschöpfung.
    Die Frau uriniert häufig.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung nach dem Frühstück, durch Wärme, sowie durch Nachtruhe.


    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch Ärger, durch Trauer, durch Tabak rauchen, sowie durch berührt werden.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Eine Tablette oder drei Globuli zweimal täglich, eine Woche lang, bei Besserung seltener.
  28. Schwangerschaftsbeschwerden


    Die Beschwerden sind eine Folge von Ärger, von einer Beleidigung, von einer in sich hinein gefressenen Wut, oder von einer Demütigung.


  29. Verdauungsstörungen


    Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen
    Die Beschwerden sind eine Folge von Beleidigungen, von unterdrücktem Ärger oder von aufgestauter Wut.
    Die Person ist leicht „eingeschnappt" und beleidigt.
    Sie hat eine Nervosität mit Schwäche.


  30. Verletzungen


    Der Betroffene hat verletzte Harnwege.
    Die Verletzung wurde verursacht durch Operationen, durch Sex oder nach einer Geburt.
    Das Urinieren ist schmerzhaft und nur tröpfelnd.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Drei- bis sechsmal am Tag.
  31. Wunden


    Als Hauptmittel bei Schnittwunden.
    Es kommt zu brennenden und stechenden Schmerzen.
    Die Schmerzen sind ähnlich eines Messerschnittes oder -stiches.


  32. Zahnärztliche Behandlung


    Die Beschwerden kommen nach dem Zahn ziehen.
    Das Mittel hilft gegen Schmerzen und fördert die Heilung der Wunde.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch kalte Getränke.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme, Druck, sowie das Aufeinanderbeißen der Zähne.



  33. Zahnschmerzen


    Die Beschwerden sind eine Folge von aufgestautem Ärger, von einer Beleidigung, oder von einer zahnärztlichen Behandlung (z.B. dem Zahnziehen).
    Das Zahnfleisch ist schwammig und blutet leicht.
    Es ist auch wirksam, wenn die Zahnschmerzen auffallend immer während der Monatsblutung auftreten.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung durch kalte Getränke.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Wärme, durch Druck, sowie das Aufeinanderbeißen der Zähne.



Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Rhus toxicodendron

Rhus toxicodendron, der Giftsumach, ist ein wichtiges Mittel bei allen möglichen Beschwerden des Bewegungsapparates, also zum Beispiel bei Verrenkungen, Zerrungen oder auch nach einer Überanstrengung. Es gehört in die Hausapotheke jedes Sportlers. Ein charakteristisches Merkmal ist: Bewegung und Wärme verbessern die Beschwerden, Ruhe und Kälte verschlechtern die Beschwerden.

Mehr dazu

Ichthyolum

Die Personen, zu denen das homöopathische Mittel Ichthyolum am besten passt, haben eine Neigung zur Vergesslichkeit und zu einer mangelnden Konzentrationsfähigkeit. Diese Menschen sind von diesen Unzulänglichkeiten selbst genervt, sie sind deshalb wütend, sie sind leicht zu reizen und vor allem sind sie deswegen traurig, sie ziehen sich deshalb zurück.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!