Selbstbehandlungsbeispiele für Carbo vegetabilis

  1. Aphten


    Aphten, auf der Zunge
    Der Betroffene hat weiße kleine Geschwüre auf der Zunge.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Einmal täglich zwei Globuli bis zur Besserung.
  2. Asthma


    Asthma, Atmung rasselnd, Schleim, will frische Luft
    Der Husten rasselt und brennt.
    Der Betroffene kriegt keine Luft.
    Die Lippen oder das Gesicht sind blau.
    Der Betroffene verspürt eine Schwäche oder Erschöpfung.
    Es kommt zum Frieren.
    Die Person hat Blähungen und Aufstoßen.
    Besonders bei alten Menschen.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Dreimal täglich bis eine nachhaltige Besserung eintritt.
  3. Atemnot


    Die Beschwerden kommen als Folge einer Erschöpfung, von Hitze, von Kreislaufbeschwerden, von einer Lebensmittelvergiftung, oder von einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung.
    Die betroffene Person hat kalten Schweiß.
    Der Betroffene hat bläulich-blass verfärbte Lippen, auch Gesicht und Fingernägel sind betroffen.
    Er hat kalte Hände und kalte Füße.
    Der Betroffene hat einen Asthmaanfall nach einer langen, krampfartigen Hustenattacke.
    Er möchte Luft zugefächelt bekommen.
    Der Betroffene hat Atemnot, dazu ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Er hat Magen-Darm-Störungen.
    Er hat nach oben steigende Blähungen, die bis zu Atembeschwerden und zu einem Druck auf das Herz führen.
    Es besteht eine Tendenz zur Ohnmacht, sowie eine große Erschöpfung.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Aufstoßen, den Abgang von Darmwinden, durch Kälte, durch kalte Luft, Luft zugefächelt bekommen oder selbst zufächeln, Kleidung lösen bzw. lockern.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  4. Atemnot


    Plötzliche Atemnot, will frische Luft
    Die betroffene Person hat einen Kollaps.
    Sie ist blass und hat bläuliche Lippen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten bis 6 Stunden, bis eine Besserung eintritt.
  5. Aufstoßen


    Die Person muss ständig aufstoßen und leidet sowohl unter Sodbrennen, als auch unter einem Völlegefühl.
    Die betroffene Person hat übelriechende Blähungen.
    Bei der betroffenen Person bilden sich Schmerzen, die wie zusammen geschnürt wirken oder krampfartig sind, bis in die Brust und in den Rücken ausstrahlen und auch Atembeschwerden sowie manchmal einen schwachen Kreislauf bewirken können.
    Die Person will weder fettes Essen, noch Fleisch oder Milch zu sich nehmen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung in warmen Räumen und nach dem Essen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden an der frischen Luft, durch Aufstoßen und nach dem Abgang von Blähungen.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Dreimal am Tag eine Tablette.
  6. Bauch


    Bauch, Blähbauch
    Die Beschwerden kommen durch zu fettes Essen.
    Der Oberbauch quillt sichtbar hervor und drückt aufs Herz.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Eine Gabe nach Bedarf.
  7. Blähungen


    Blähungen, langsame Verdauung
    Der Oberbauch ist aufgebläht.
    Die Beschwerden kommen nach fettem Essen.
    Der Betroffene stößt oft auf, die Blähungen sind übelriechend.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Zwei- bis dreimal täglich bis eine Besserung eintritt.
  8. Blähungen


    Die Beschwerden sind eine Folge von zu fettem Essen oder von Milch.
    Selbst normales Essen ist nicht bekömmlich, es kommt zu einer starken Gasbildung im Darm.
    Der Bauch ist stark aufgetrieben.
    Es herrscht eine große Erschöpfung und große Schwäche.
    Der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Er hat nach oben steigende Blähungen, die sogar zu Herzdruck oder Atembeschwerden führen können.
    Er hat kalte Schweißausbrüche.
    Der Betroffene hat ein eingesunkenes, bläulich-blasses Gesicht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden durch Blähen oder Rülpsen, durch Luft zugefächelt bekommen oder selbst zufächeln, sowie durch Kälte.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli
  9. Blutungen


    Der Betroffene hat einen Kollaps, dazu kalten Schweiß, einen kalten Atem und auch kalte Gliedmaßen.
    Er hat ein bläulich-blasses Gesicht, ein starkes Verlangen nach Frischluft, dazu Schwindel bzw. Schwindelgefühle.
    Dunkles Blut sickert ständig aus.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt
  10. Bronchitis


    Der Betroffene hat ein Rasseln in der Brust.
    Es ist ein älterer Mensch.
    Die Person ist am Abend heiser, dazu kommt reichlich gelblicher Auswurf.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis zum Abklingen.
  11. Durchfall


    Der Betroffene hat Durchfall durch fettiges Überfressen.
    Der Magen ist sichtbar aufgebläht.
    Im Bauch gärt es hörbar.
    Verwenden Sie die Potenz D30
    Eine Gabe einmalig.
  12. Erschöpfung


    Erschöpfung, körperliche Schwäche, Kollaps
    Die Beschwerden sind eine Folge von Verletzungen, von Blutungen, von körperlichen Überanstrengungen, von Hitze, von Unterkühlung, oder von einer Lebensmittelvergiftung.
    Der Betroffene hat ein blasses Gesicht und bläuliche Lippen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat starkes Verlangen nach Frischluft.
    Es gibt kalte Schweißausbrüche mit einem Taubheitsgefühl in den Händen und den Füßen.
    Die betroffene Person hat eine Ohnmachtstendenz.
    Es gibt Schwindel bzw. Schwindelgefühle.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Kälte, durch kalte Luft und durch das Fächern von Luft in Richtung der betroffenen Person.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  13. Heiserkeit


    Heiserkeit, Stimmverlust
    Die betroffene Person hat eine tiefe Stimme, die schon bei einer leichten Anstrengung versagt.
    Der Hals ist abends rau, am Morgen kommt es zum Stimmverlust.
    Die Luftröhre ist sehr trocken.
    Räuspern bringt keine Besserung der Beschwerden.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Abend und am Morgen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  14. Hitzekollaps


    Hitzekollaps, Schwäche
    Die betroffene Person will frische Luft.
    Sie hat blaue Lippen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten, bis eine Besserung eintritt.
  15. Husten


    Während eines Hustenanfalles kommt es zu einem kalten Schweißausbruch.
    Danach kommt es zu einer großen Erschöpfung und großen Schwäche.
    Die betroffene Person hat eine sehr starke Atemnot.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Es besteht ein starkes Verlangen nach Frischluft.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  16. Insektenstiche


    Es kommt zu einem Kreislaufzusammenbruch – wichtig ist es dann, den Notarzt zu rufen!
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen, zusammen mit einem kalten Schweißausbruch.
    Die betroffene Person hat Atemnot.
    Der Betroffene hat starkes Verlangen nach Frischluft und leidet unter Schwäche.
    Es besteht eine Ohnmachtstendenz.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Kälte, durch kalte Luft, sowie durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  17. Keuchhusten


    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche während eines Hustenanfalles, nachfolgend kommt es zur Erschöpfung und einer großen Schwäche.
    Die Person hat eine ausgeprägte, starke Atemnot.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Er hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt
  18. Körperliche Schwäche


    Erschöpfung, körperliche Schwäche, Kollaps
    Die Beschwerden sind eine Folge von Verletzungen, von Blutungen, von körperlichen Überanstrengungen, von Hitze, von Unterkühlung, oder von einer Lebensmittelvergiftung.
    Der Betroffene hat ein blasses Gesicht und bläuliche Lippen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat starkes Verlangen nach Frischluft.
    Es gibt kalte Schweißausbrüche mit einem Taubheitsgefühl in den Händen und den Füßen.
    Die betroffene Person hat eine Ohnmachtstendenz.
    Es gibt Schwindel bzw. Schwindelgefühle.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Kälte, durch kalte Luft und durch das Fächern von Luft in Richtung der betroffenen Person.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    3mal je 5 der Globuli am Tag, bis eine deutliche Besserung eintritt
  19. Kollaps


    Erschöpfung, körperliche Schwäche, Kollaps
    Die Beschwerden sind eine Folge von Verletzungen, von Blutungen, von körperlichen Überanstrengungen, von Hitze, von Unterkühlung, oder von einer Lebensmittelvergiftung.
    Der Betroffene hat ein blasses Gesicht und bläuliche Lippen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat starkes Verlangen nach Frischluft.
    Es gibt kalte Schweißausbrüche mit einem Taubheitsgefühl in den Händen und den Füßen.
    Die betroffene Person hat eine Ohnmachtstendenz.
    Es gibt Schwindel bzw. Schwindelgefühle.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Kälte, durch kalte Luft und durch das Fächern von Luft in Richtung der betroffenen Person.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  20. Lebensmittelvergiftung


    Lebensmittelvergiftung durch verdorbene Nahrung
    Die betroffene Person verspürt eine Erschöpfung und große Schwäche, sowie Schwindel bzw. Schwindelgefühle.
    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche mit kalten Händen und Füßen.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Der Betroffene hat ein Aufstoßen und Blähungen, die bis zu Atembeschwerden und zu Herzdruck führen.
    Er hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Aufstoßen, durch Windabgang, Luft zugefächelt bekommen, durch Kälte, sowie durch das Lockern der Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli
  21. Magen-Darm-Beschwerden


    Die betroffene Person leidet unter Erschöpfung und einer großen Schwäche.
    Sie hat Schwindel bzw. Schwindelgefühle.
    Es bildet sich kalter Schweiß, dazu kommen kalte Hände und Füße.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Er hat eine langsame Verdauung und einen aufgetriebenen Bauch.
    Selbst normale Nahrung wird nicht vertragen.
    Es bildet sich viel Gas im Darm.
    Nach dem Essen kommt es zu Blähungen, die bis zur Atemnot oder zu Herzdruck führen.
    Der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden durch Aufstoßen, durch Wind ablassen, durch Luft zugefächelt bekommen, durch Kälte, sowie durch ein Lockern der Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt
  22. Magenschmerzen


    Magenschmerzen, empfindlicher Magen
    Der Betroffene hat einen empfindlichen Magen.
    Er hat saure Blähungen.
    Aufstoßen bessert kurzzeitig die Beschwerden.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung nach dem Essen.

    Verwenden Sie die Potenz D30
    Zweimal täglich zwei Globuli bis es zu einer Besserung kommt.
  23. Nasenbluten


    Der Betroffene verspürt eine große Schwäche.
    Er hat kalte Schweißausbrüche.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen sowie ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Es kommt zu einer dunklen Blutung.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  24. Ohnmacht


    Ohnmacht, Kollaps, Schwäche
    Die betroffene Person will frische Luft.
    Sie hat blaue Lippen und ein Klingeln im Ohr.
    Es ist sehr gut bei Überhitzung oder nach schwerem Essen, sowie bei Asthma und Herzerkrankungen.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten, bis eine Besserung eintritt.
  25. Reisekrankheit


    Für die betroffene Person ist selbst einfache Nahrung nicht bekömmlich, es kommt zu starker Gasbildung im Darm.
    Der Bauch ist stark aufgetrieben.
    Es besteht eine große Erschöpfung und große Schwäche, dazu ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Der Betroffene hat kalten Schweiß.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen, er hat ein eingesunkenes Gesicht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch den Abgang von Darmwinden, durch Aufstoßen, durch Luft zugefächelt bekommen oder selbst zufächeln, sowie durch Kälte.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt
  26. Schwangerschaftserbrechen


    Selbst normales Essen bläht.
    Die betroffene Person hat nach oben steigende Blähungen, die bis zu Atembeschwerden und zu einem Druck auf das Herz führen können.
    Es kommt zu einem Völlegefühl beim Liegen.
    Dazu kommt auch Atemnot.
    Der Magen ist stark übersäuert, nachdem etwas gegessen wurde.
    Die Betroffene hat kalte Schweißausbrüche.
    Sie hat eine bläulich-blasse Färbung des Gesichtes und der Lippen.
    Die betroffene Person hat ein eingesunkenes Gesicht.
    Es besteht ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Die Person möchte Luft zugefächelt bekommen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden durch Aufstoßen, durch den Abgang von Winden, durch Frischluft, sowie durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Je 5 Globuli 3mal am Tag
  27. Schwindel


    Die Beschwerden sind eine Folge von körperlichen Überanstrengungen, von Blutungen, von Erschöpfung, von Kreislaufbeschwerden, von einem Kollaps, von einer Lebensmittelvergiftung, oder einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung.
    Es gibt nach oben steigende Blähungen, die bis zu Atembeschwerden und zu Herzdruck führen.
    Der Betroffene hat ein großes Verlangen nach Frischluft.
    Er hat kalte Schweißausbrüche.
    Der Betroffene ist schwach.
    Er hat kalte Hände und Füße.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Luft zugefächelt bekommen oder selbst zufächeln, Rülpsen, den Abgang von Darmwinden, oder durch Liegen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Jeden Tag 3 Mal jeweils 5 Globuli
  28. Sonnenbrand


    Verbrennungen, Verbrühungen und Sonnenbrand
    Die Beschwerden sind eine Folge von frittiertem Essen, von ranzigem bzw. altem Fett, von verdorbenem Fisch, von Meeresfrüchten, oder von einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung.
    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche, auch kalte Hände und kalte Füße.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes, seiner Lippen und auch der Fingernägel.
    Der Betroffene will Luft zugefächelt bekommen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft, er hat Taubheitsgefühle in seinen Händen und Füßen.
    Der Betroffene hat Magen-Darm-Störungen, er hat Blähungen, ist erschöpft und neigt zur Ohnmacht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Aufstoßen, durch Kälte, durch kalte Luft, wenn Betroffene Luft zugefächelt bekommen oder sich selbst zufächeln, sowie durch Lockerung der Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    3mal je 5 der Globuli am Tag, bis eine deutliche Besserung eintritt
  29. Sonnenstich


    Sonnenstich, Hitzschlag
    Der Betroffene hat einen Hitzekollaps.
    Er ist extrem schwach und leidet unter Atemnot.
    Es kommt zu einem kalten Schweißausbruch.
    Der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft.
    Er möchte Luft zugefächelt bekommen.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen.
    Die Hände und die Füße sind wie taub.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch ein Zufächeln von Luft, durch eine Lockerung der Klamotten, sowie durch Kälte.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Je 5 Globuli 3mal am Tag
  30. Stimmverlust


    Die betroffene Person hat eine tiefe Stimme, die schon bei einer leichten Anstrengung versagt.
    Der Hals ist abends rau, am Morgen kommt es zum Stimmverlust.
    Die Luftröhre ist sehr trocken.
    Ein Räuspern bringt keine Besserung der Beschwerden.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlechterung am Abend und am Morgen.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    3mal je 5 der Globuli am Tag, bis eine deutliche Besserung eintritt
  31. Tierbisse


    Es kommt zu einem Kreislaufzusammenbruch – in diesem Fall ist es wichtig, den Notarzt zu rufen!
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes und seiner Lippen, zusammen mit einem kalten Schweißausbruch.
    Es gibt Atemnot, der Betroffene hat starkes Verlangen nach Frischluft und leidet unter Schwäche.
    Es besteht eine Ohnmachtstendenz.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Kälte, durch kalte Luft, sowie durch das Zufächeln von Luft.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  32. Verbrennungen


    Verbrennungen, Verbrühungen und Sonnenbrand
    Die Beschwerden sind eine Folge von frittiertem Essen, von ranzigem bzw. altem Fett, von verdorbenem Fisch, von Meeresfrüchten, oder von einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung.
    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche, auch kalte Hände und kalte Füße.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes, seiner Lippen und auch der Fingernägel.
    Der Betroffene will Luft zugefächelt bekommen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft, er hat Taubheitsgefühle in seinen Händen und Füßen.
    Der Betroffene hat Magen-Darm-Störungen, er hat Blähungen, ist erschöpft und neigt zur Ohnmacht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Aufstoßen, durch Kälte, durch kalte Luft, wenn Betroffene Luft zugefächelt bekommen oder sich selbst zufächeln, sowie durch Lockerung der Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli, bis eine Besserung eintritt
  33. Verbrühungen


    Verbrennungen, Verbrühungen und Sonnenbrand
    Die Beschwerden sind eine Folge von frittiertem Essen, von ranzigem bzw. altem Fett, von verdorbenem Fisch, von Meeresfrüchten, oder von einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung.
    Die betroffene Person hat kalte Schweißausbrüche, auch kalte Hände und kalte Füße.
    Der Betroffene hat eine bläulich-blasse Färbung seines Gesichtes, seiner Lippen und auch der Fingernägel.
    Der Betroffene will Luft zugefächelt bekommen.
    Es kommt zur Atemnot, der Betroffene hat ein starkes Verlangen nach Frischluft, er hat Taubheitsgefühle in seinen Händen und Füßen.
    Der Betroffene hat Magen-Darm-Störungen, er hat Blähungen, ist erschöpft und neigt zur Ohnmacht.

    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung durch Aufstoßen, durch Kälte, durch kalte Luft, wenn Betroffene Luft zugefächelt bekommen oder sich selbst zufächeln, sowie durch Lockerung der Kleidung.

    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli
  34. Vergiftungen


    Die betroffene Person will frische Luft, sie kriegt nicht genug Luft und ist aufgebläht.
    Der Betroffene hat einen Mangel an Sauerstoff.
    Die Beschwerden kommen besonders nach fettem Essen, Käse oder Eiern.
    Verwenden Sie die Potenz C30
    Alle 15 Minuten bis 6 Stunden, bis eine Besserung eintritt.
  35. Völlegefühl


    Die Person muss ständig aufstoßen und leidet sowohl unter Sodbrennen, als auch unter einem Völlegefühl.
    Die betroffene Person hat übelriechende Blähungen.
    Bei der betroffenen Person bilden sich Schmerzen, die wie zusammen geschnürt wirken oder krampfartig sind, bis in die Brust und in den Rücken ausstrahlen und auch Atembeschwerden sowie manchmal einen schwachen Kreislauf bewirken können.
    Die Person will weder fettes Essen, noch Fleisch oder Milch zu sich nehmen.

    Verschlimmerung der Beschwerden
    Verschlimmerung in warmen Räumen und nach dem Essen.


    Verbesserung der Beschwerden
    Verbesserung der Beschwerden an der frischen Luft, durch Aufstoßen und nach dem Abgang von Blähungen.

    Verwenden Sie die Potenz D6
    Dreimal am Tag eine Tablette.
  36. Zahnfleischentzündung


    Die Beschwerden sind eine Folge von einer erschöpfenden Krankheit.
    Das Zahnfleisch ist bläulich verfärbt.
    Das Zahnfleisch blutet.
    Der Betroffene neigt zu leicht blutenden Geschwüren.
    Der Betroffene ist schwach und empfindet es als zu kalt.
    Verwenden Sie die Potenz D12
    Am Tag 3mal je 5 der Globuli

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Arsenicum album

Arsenicum album passt zu Menschen, die sehr ordentlich, sehr pünktlich und gerne perfekt sind. Sie sind meist intelligent, aber zu kritisch anderen gegenüber. Sie spielen oft den Lehrer und weisen andere zurecht. Sie wirken ruhelos, sie sind unruhig und wie getrieben.

Mehr dazu

Colchicum

Colchicum, die Herbstzeitlose, ist eine giftige Pflanze, die in der Homöopathie bei Problemen mit der Verdauung oder Gelenksproblemen eingesetzt wird.

Mehr dazu





Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 12.04.2019

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!