Homöopathische Mittel O - S

 


O


P


Q


R

  • Ranunculus bulbosus Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Rheuma

  • Rhododendron Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Rheuma, Neuralgien, Wetterfühligkeit, Hodenquetschungen

  • Rhus toxicodendron Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Juckreiz, Verstauchungen, Gelenksentzündungen, Verrenkungen, Zerrungen, Überdehnungen, Hexenschuss, Ischias, rheumatische Gelenkbeschwerden, bei Unruhe

  • Robinia Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Migräne, Erbrechen, Sodbrennen, Magenübersäuerung

  • Rumex Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Kitzelnder Husten, Entzündungen des Halses

  • Ruta graveolens Globuli
    Dieses Mittel hat sich bewährt bei: Prellungen und Verstauchungen, Entzündungen der Gelenke, Knochenprellungen, Muskel- und Sehnenerkrankungen, Überanstrengung der Augen


S


Zurück zur Hauptübersicht

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Acidum hydrocyanicum

Das homöopathische Mittel Acidum hydrocyanicum hilft zum Beispiel bei einer Atemnot, kollapsartigen Zuständen, gegen Epilepsie oder bei einem Herzinfarkt.

Acidum hydrocyanicum hat als Ausgangssubstanz die wohl bekannte Blausäure, die einen hochgradig giftigen Stoff darstellt. Schon 50 mg Blausäure können eine tödliche Wirkung auf uns haben.

Mehr dazu

Hypericum perforatum

Hypericum, das Johanniskraut, ist das wichtigste Mittel bei Verletzungen der Nerven. Als Tinktur wird es auf Wunden oder entzündete Stellen aufgebracht, damit sie schneller heilen, zum Beispiel auf Akne oder Geschwüre im Mund, zudem hilft das Hypericum auch zum Auskurieren einer Gehirnerschütterung oder bei schmerzhaften Verletzungen der Finger und Zehen oder nach einem Sturz auf das Steißbein.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!