Homöopathische Mittel A

Zurück zur Hauptübersicht

Weitere Globuli, über die Sie sich bei uns informieren können

Hydrastis canadensis

Hydrastis canadensis hilft bei Katarrh-Erkrankungen der Schleimhäute, bei denen dicke, gelbliche, wundmachende, rote Sekrete auftreten. Hydrastis passt bei rauhen, brennenden Schmerzen.

Mehr dazu

Lycopodium clavatum

Lycopodium, der Bärlapp, wurde schon im Mittelalter als harntreibendes Mittel, bei Gicht oder äußerlich bei Wunden und Ekzemen eingesetzt.

Lycopodium, der Bärlapp, ist für Menschen, die Gesellschaft lieben, wenn es ihnen gut geht, die jedoch, wenn es ihnen schlecht geht, die Einsamkeit suchen.

Mehr dazu







Zu Ihrer Information



<- Auf diese Merker können Sie klicken, worauf diese sich grün färben. So können Sie Symptome und Eigenschaften markieren, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was zu Ihnen passt. (Javascript vorausgesetzt!)

Ihr Merkzettel:
Ihr Merkzettel wird automatische gefüllt, wenn Sie auf der Seite Merker ankreuzen. Bitte beachten Sie, dass der Merkzettel aber auch automatisch verändert wird, wenn Sie die Merker ändern! Eigene Eintragungen werden dann gelöscht!

Ihren kompletten Merkzettel finden Sie hier ->


Quellen
Letzte Bearbeitung: 03.08.2018

Bitte beachten Sie: Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!